Imoptent durch Fahrrad fahren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kann nur sagen, ich merk trotz zahlreicher Marathons und auch ein paar 24h-Rennen immer noch nichts.

Wer durch Moutainbiken impotent wird, wie es in dem Artikel beschrieben ist, hat generell das falsche Rad für das Terrain auf dem er sich bewegt. Im Gelände ist man eigentlich die wenigste Zeit im Sattel, den braucht man eigentlich nur, um das Rad zwischen den Schenkeln zu führen.

Bei so vielen Kilometern bekommt man natürlich ein Gespür dafür, ob der Sattel passt oder nicht. Das kann ich inzwischen meist schon nach den ersten Metern sagen. Als Neuling muss man da oft rumprobieren. Zur Not kann man aber immer noch ein Sattelfitting machen, da werden dann auch die Sitzknochen vermessen etc

man sitzt nämlich nicht auf den Eiern, dem Dödel oder dem Dammbereich, sondern auf den mit etwas Muskelfleisch gepolsterten Sitzknochen und die haben nichts mit der Potenz zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein das das der Grund ist warum so viele Führerscheinanfänger mit SUV anfangen ? ..<Satire Ende> 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann dürfte es so was wie auf dem Bild unten vermutlich nicht geben, oder?

 - (Fahrrad, Impotenz)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist totaler Schwachsinn, vom Fahrrad fahren kann man nicht impotent werden. Dann müssten wir ja fast alle zeugungsunfähig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du nicht gerade einen Unfall baust und ich gaaanzz doof mit dem Sattel duellierst, nein.
LG Henrik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?