Immunsystem stärken durch Senf?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Falls du mal von einem Kannibalen gegessen wirst, wird der sich dann jedenfalls über die Marinade freuen.

"Immunsystem stärkt" würde ich durch "Immunsystem untertützen" ersetzen - da insbesondere die Senföle das Immunsystem kurzfristig durch die antimikrobielle Wirkung (wirkt von innen und aussen) unterstützen können. Senföle enthalten ein natürliches Antibiotikum das Benzylisothiozyanat. Dieser Stoff vernichtet Bakterien und Pilze und verhindert die Vermehrung von Viren. Ideal z.B. bei Halsbeschwerden, da der Wirkstoff sofort an der richtigen Stelle wirken kann - und ohne die Nebenwirkungen synthetischer Antibiotika.

Zur langfristigen Stärkung des Immunsystems kannst Du auch mal hier in meinen Beitrag schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/immunsystem-staerken-geheimtipps?foundIn=answer-listing#answer-145227073

Die Beantwortung der Frage in Kurzform: Kurzfristig, ja - langfristig, nein.

1

Bei Neigung zu Allergien sollte man Weißwurst-Senf nehmen. Die richtig harten Kerle bevorzugen extrascharfen Senf. Normalverbraucher greifen zu mittelscharfem Develey.  

...aber zum Essen und nicht zum Eincremen!

1

Was möchtest Du wissen?