Immunsystem 1. und 2. Barriere?

1 Antwort

Unser Immunsystem verfügt übermehrere Abwehrbarrieren:

  • 1. Barriere (unsere Haut)
  • 2. Barriere (unspezifische Abwehr)
  • 3. Barriere (spezifische Abwehr)

Die angeborene unspezifische Abwehr erfolgt durch die

  • Granulozyten
  • Monozythen
  • Makrophagen

Ihre Aufgabe ist es körperfremde Stoffe zu erkennen, zu markieren, aufzunemen und ggf. zu zerstören.

Allerdings kann die unspezifische Abwehr nicht gegen jedes Ungemach erfolgreich sein.

Die spezifische Abwehr hingegen stellt erworbene Abwehrmechanismen dar.

Die einzelnen Abwehrmenachnismen sind gegen einzelne bestimmte Erreger gerichtet und werden im Laufe eines Lebens erlernt, indem der Körper mit körperfremden Erregern konfrontiert wird.

Unser Körper entwickelt über die Zeit ein ein Erregergedächtnis und kann somit schneller auf bestimmte Erreger adäquat regieren.

Die wichtigsten Vertreter der spezifischen Abwehr sind die

  • T-Lymphozyten und die
  • B-Lymphozythen

Günter

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?