Immunsystem / Äpfel - Gesundheit

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nicht nur ein Vitaminmangel, besonders auch Stress und Überforderung können das Immunsystem erheblich schwächen. In stressigen Zeiten ist man besonders anfällig für Erkältungen und andere Krankheiten. Um das Immunsystem zu stärken kann ich Dir einen Tipp geben.

Die effektivste Stärkung des Immunsystems ist gesunde Ernährung und Bewegung. Auch ausreichend Schlaf und genügend trinken ist wichtig. Die Darmflora ist zu ca. 80 Prozent für ein intaktes Immunsystem verantwortlich. Gemüse, die viel Beta-Carotin (die Vorstufe von Vitamin A) enthalten, stärken das Immunsystem, indem sie die Produktion der weißen Blutkörperchen anregen und dem Körper so bei der Abwehr von Infektionen helfen. Unter den Früchten die das Immunsystem ankurbeln sind Zitronen, Grapefruit, Guaven, Orangen, Bananen und dunkle Früchte wie Blaubeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren und dunkle Weintrauben hervorzuheben. Vitamin C ist ein Immunverstärker, der die weißen Blutkörperchen effektiver arbeiten lässt. Es beschleunigt sämtliche Abwehrreaktionen im Körper. Auch Warm-Kalt Wechseldusche ist hilfreich, da der Kreislauf angekurbelt wird. Besonders möglichst auch Stress und Überforderung vermeiden da dies sich sehr ungünstig auf das Immunsystem auswirkt. Auch viel Bewegung an der frischen Luft wie z.B. Joggen stärkt den Kreislauf und damit auch das Immunsystem. Ausdauersport wirkt sich mehrfach positiv aus, da durch die Bewegung gleichzeitig auch noch Stress abgebaut und durch Ausschüttung von Endorphinen (Glückshormone) das Immunsystem zusätzlich gestärkt wird.

Und Deine Mutter hat recht. Äpfel sind sehr gesund. Schau dazu einfach in meine Antwort auf der beigefügten Seite.

http://www.gutefrage.net/frage/kann-man-sich-ein-paar-tage-nur-von-aepfeln-ernaehren#answer72283031

Chip97 04.03.2014, 21:01

Finde der hier hat nen Sternchen verdient :)

2

Hallo,

also um dein Immunsystem zu stärken solltest du, wie die Anderen schon gesagt haben, viel Obst und Gemüse essen. Nicht zu viel Fast Food, ab und zu ist es schon in Ordnung. Zusätzlich solltest du viel trinken. Da du dich ja nicht soo gesund ernährst, solltest Du dir überlegen vllt deine Darmflora mit einem Probiotikum zu unterstützen. Dadurch wird dein Immunsystem noch zusätzlich gestärkt. Probioitika gibt es in Apotheken und man kann sie als Nahrungsergänzungmittel einmal täglich einnehmen.

Alles Gute!

Naja also Äpfel sind schon gesund, aber ob du deswegen nie wieder zum Arzt musst glaub ich nicht. Es ist gut für das Immunsystem wenn du Äpfel isst aber auch anderes Obst oder Gemüse IST sehr gut, außer dem hilft es lange genug ( 8 Stunden) zu schlafen und nicht zu viel schlechten stress zu haben. Wenn man immer gut gelaunt ist bringt das auch schon was. Also auch wenn's dir schlecht geht einfach mal gezwungen lachen, damit kannst du dein Gehirn austricksen. Es "denkt" dann du bist glücklich in tadaa du hast bessere Laune :D.

Sport und ordentliche Ernährung und viel Schlaf.

Schlaf gibt dem Körper die Möglichkeit sich zu regenerieren und zu erholen.

Ordentliche Ernährung= Der Körper erhält die Stoffe die er braucht und das stärkt das Immunsystem.

Sport: Joa, macht dich fit weisst du. Hängt alles zusammen :)

  1. weniger fast food
  2. solltest du zum arzt gehen, denn eine krankheit kann auch das symptom sein, dass man anfälliger für krankheiten ist, bsp: bluhochdruck

der ansatz deiner mutter ist richtig. du solltest viel obst und gemüse essen.

Esse sehr gerne Fastfut also nicht wirklich was mit Obst sondern das gegenteil gerne Currywurst mit Pommes oder Pommes mit ....>

deswegen ist dein immunsystem so schwach

Was möchtest Du wissen?