Immobilienunternehmer aufbauen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast noch nicht genau erklärt, was genau Du in Bezug auf die Immobilien machen möchtest. Zuerst dachte ich, Du willst als Immobilienmakler tätig sein. Dann las ich etwas davon, dass Du Immobilien bauen möchtest.

Das sind zwei grundverschiedene Dinge. Auch ein Grundstück ist eine Immobilie. Das hat aber mit dem Bauen nichts zu tun Die Vorsilbe "Im" sagst zunächst nur, dass etwas NICHT mobil ist.

Du kannst ein Grundstück bebauen, dann bist Du ein Bauunternehmer und kein Immobilienunternehmer. Vielleicht kannst Du noch mal deutlicher werden, bevor ich hier etwas schreiben, was Du gar nicht hören willst.

Beispielsweise brauchst Du als Makler weder ein Studium noch eine Ausbildung.

Eine weitere Variante wäre der Bereich der Immobilienwirtschaft. Das ist dann die Verwaltung der Immobilie.

Gruß Matti

Also ich möchte ein Unternehmen gründen, dass Immobilien kauft und vermietet und bauen lässt und vermietet. Also z.B. wie die Wanda Group oder Las Vegas Sands.

0
@bluechip4

Für das Maklergeschäft brauchst Du keine Qualifikation, wie gesagt. Obwohl es für Seriösität spricht, einen Abschluss zu haben. Das ist allerdings kein Studium, sondern eine  Ausbildung.

https://www.ausbildung.de/berufe/immobilienkaufmann/

Ein Studium ist allerdings auch möglich, wie die nachfolgenden Informationen zeigen.

https://www.berlin.de/special/jobs-und-ausbildung/berufe/982166-769149-immobilienmaklereinstiegsm%C3%B6glichkeiteng.html

Um Immobilien zu kaufen bzw. bauen zu lassen, brauchst Kontakte  zu Bauunternehmen und vor allem der Finanzwirtschaft.

0

Mach ein Praktikum in der Branche, dann hast du einen Überblick. Wenn dann ein Startkapital von etwa 50.000€ vorhanden ist, kannst du es ja versuchen. 

Ich will Dir ja nicht zu Nahe treten aber bei deinem Ausdruck und Deiner Rechtschreibung solltest Du auf jeden Fall eine Ausbildung machen.

Wenn Du eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann/frau gemacht hast, kann man den Fachwirt noch hinten dran machen. Studium ist dafür nicht nötig.

der 2. der meine Frage nicht gelesen hat...
Ich schreibe doch extra in der Frage dass ich KEINE Ausbildung machen will.

0
@bluechip4

Es gibt kein spezielles Immobilienstudium. Die Reihenfolge ist dort Ausbildung und Fachwirt (das ist ein Aufbaustudium) ansonsten kannst Du auch BWL studieren aber ohne Fachkenntnis-Nachweis erhälst Du keine Gewerberlaubnis in dem Bereich.

0

ok danke! Es gibt ja das Studium in der Immobilienwirtschaft. Würde das auch gehen? Denn dort bekommt man Kenntnisse in der Immobilienbranche und etwas BWL.

0

Beliebt in der Community

Was möchtest Du wissen?

Deine Frage stellen