Immobilienmakler vs. Immobilienberater

3 Antworten

Der Makler verkauft und der Berater beratet dich was man kaufen sollte.

Alles Klar. Und am Nordpol scheint täglich die Sonne bei 30°C. Also wirklich, wenn man keine Ahnung hat, sollte man sich mit seiner Aussage zurückhalten. Berater oder Makler - alle sind am Verkauf interresiert. Ob jemand das Wort beraten wörtlich nimmt, merkt man doch erst wenn man den Menschen erlebt.

Der Bankberater ist ein in Wahrheit ein Verkäufer, der seine gesetzten Ziele erreichen muss! Der Verkäufer in einem Autohaus ist genauso Berater wie auch Verkäufer - Ziele erfüllen.

Erst wenn der Verkäufer keine Provision aufgrund des verkauften Produktes bekommt, könnte die Beratung in den Vordergrund rutschen!

0

Immobilienmakler müssen nix können und können sich enfach so selbstständig machen, sie dürfen nur nicht vorbestraft sein und die Anmeldung kostet 1000-2000€ ca

immobilienberater sind leute, bei denen es nicht mal dafür reicht

immobilienberater ist einfach ne Bezeichnung, das hat gar keinen Hintergrund

du könntest dich auch pkwberater nennen und irgendetwas mit Autos machen

oder mit Kosmetik, wäre auch egal, da es keine Berufsbezeichnung ist, sondern ein fantasiename

Berater ist zu 99% nichts

Was möchtest Du wissen?