Immobilienmakler beauftragen eine Immobilie zu suchen, kosten?

3 Antworten

Dein Wunsch in allen Ehren, in Ballungsgebieten ist das verständlich, aber dass ein Makler sich auf die Suche für Dich macht ist eher unwahrscheinlich. So etwas kommt "nur" bei wirklich hochpreisigen Objekten vor.

Irgend was zwischen 5 - 7 % vom Kaufpreis.

Wenn Du ein Objekt ablehnst, nicht kaufst mußt Du nicht zahlen.

Falls Du tatsächlich in Berlin fündig werden möchtest, musst du tief in die Tasche greifen, denn vor Ort sind die Provisionen mit am höchsten. Eine gesetzliche Vorschrift für die Provision gibt es nicht. Meist gilt die sogenannte „ortsübliche Courtage“, die je nach Region zwischen 3 und 7 Prozent des Kaufpreises beträgt. In Berlin und Potsdam zahlen Käufer die höchsten Maklerprovisionen in Deutschland. Ein Beispiel: Für den Kauf einer Eigentumswohnung im Wert von 200 000 Euro muss ein Interessent in Berlin 14 280 Euro an Maklerprovision zahlen.

Quelle: http://www.immobilienscout24.de/umzug/eigenregie/umzugskosten/maklerprovision.html

Was möchtest Du wissen?