Immobilieninvestor so einfach?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Immobilienivestor ist prinzipiell ersteinmal kein Beruf sondern eine Tätigkeit. Schon immer hat man für Kredite auch ein gewisses Maß an Sicherheiten bzw. Eigenkapital benötigt. Mittlerweile sind die Kreditrichtlinien aber eher noch verschärft worden, so dass einem niemand mal eben einen Kredit gibt, selbst wenn man ggf. einen guten Plan und eine gute Berufsausbildung im Immobiliensektor hat. Unabhängig von finanziellen Geschichten ist der Immobiliensektor mittlerweile schwieirg geworden- Gewinne lassen sich da in vielen Regionen nicht mal eben so locker machen. Am besten suchst du dir erstmal eine interessante Berufstätigkeit bei der du genügend Geld verdienst, welches du dann nebenbei immer noch in Immobilien investieren kannst.

Erfolg kannst du immer haben. Solche Aktionen kenne ich primär von Architekten die eh Beruflich mit dem Thema zu tun haben, die bauer allerdings meist auf unbebauten Grundstücken.

Banken können dir Geld geben jedoch wollen sie Sicherheiten und umsonst machen die das ganz sicher nicht. Dazu kommen noch ein sonstiger Haufen an Kosten die dich in Summe zu einem Problem bringen wie finanzierst du die Zeit zwischen Ankauf, Renovierung und Verkauf ? Ohne einen eigenen € wird das nicht unbedingt einfach. (Fängt die Tilgung des Bankdarlehens schon nach Kauf an muss da auch irgendwie laufen ?)

Und was ist wenn du dich verkalkulierst ? Oder wenn du Baumängel ablieferst ... ein Selbstläufer ist die ganze Aktion sicher nicht. Klar sowas kann man gewinnbringend machen, aber auch hier muss man wissen wie :)

(alternativ kenne ich soetwas auch in erheblich größeren Dimensionen, da sind die Immobilien gerne mal vermietet bevor sie fertiggestellt sind .. aber an soetwas kommt der normalmensch nicht d

Erstmal ist Immobilieninvestor kein Beruf. Zweitens brauchst du für den Start ordentlich Startkapital, mit der Bank alleine wirst du dich nicht finanzieren können.

Mach eine Ausbildung in diesem Bereich und sammel Berufserfahrung, vielleicht im Bereich der Immobilienverwaltung oder als Makler. Dann kannst du dich als Investor versuchen.

Ist nicht einfach. Mach eine ordentliche Ausbildung in dem Bereich und such dir dann eine gute Gelegenheit. Eigenkapital schadet auch nicht.

Was möchtest Du wissen?