Immobilienfinanzierung trotz befristeten Arbeitsvertrag?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich muss man sich den Kredit auch leisten können, falls man den Arbeitsplatz verliert oder wechselt. Aber dennoch könnte die Deutschen Banken sich langsam den Verhältnissen anpassen.

weil. 1. Das Privilieg eines unbefristeten Arbeitsvertrags ist ohne Bedeutung, selbst der unbefristete Arbeitsvertrag kann schnell gekündigt werden. Unter 5Jahre Betriebsangehörigkeit Kündigungsfrist innerhalb von 4 Wochen. Wo ist da die Planungssicherheit??? Da kann ich auch einen Befristeten Vertrag haben, mit einem Enddatum, da weiß ich wenigstens im voraus, wann Schluss ist, und kann mich vorher schonmal nach was Neuem umschauen. P.S. das Arbeitsamt möchte, das man sich im besten falls 3Monate vor der Arbeitslosigkeit anmeldet. Mach das mal mit einem Unbefristeten Arbeitsvertrag mit einem Monat Kündigungsfrist.

Vielleicht kann man seinen Arbeitgeber wegen der Kündigung verklagen? Dein nächster Arbeitgeber wird sich freuen, wenn du den Richter am Arbeitsgericht schon mit Vornamen ansprichst!!!

  1. In viele Foren habe ich gelesen, man muss einfach länger sparen?? SPAREN?!?!?!?! Ich werfe mein Geld für die Miete raus und spare da schonmal nichts!!! Außerdem, wie soll man sparen bei den aktuellen Zinsen. Über kurz oder lang werden wir nur noch digital bezahlen, kein Papier oder Münzgeld, nur noch Plastik. Und die Banken wissen das schon, d.h. bald wird es Negativ-Zinsen auch für den kleinen Sparer geben. P.S. ich persönlich warte auf den Negativ Zins. Das würde uns weiter bringen. Je Höher die Guthaben Zinsen sind um so schlimmer wird es. Guckt hier - killerzins.de

  2. außerhalb Deutschland klappt es doch auch!!! Da ist es Egal ob befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis, da zählt was du Verdienst und die Leute sind es gewohnt den Arbeitgeber zu wechseln, bzw ruhen sich nicht auf dem "falschen" Gewissen aus, ihr Vertrag sei doch unbefristet. Wenn der Arbeitgeber sagt, du bist raus, räumen Sie den Arbeitsplatz leer, und suchen einen neuen Job.

es geht doch auch gar nicht darum ob du auf Teufel komm raus einen Kredit bekommst! Viel wichtiger ist doch daß du dir die Immobilie auch bei Verlust des Arbeitsplatzes auch leisten kannst. Alles andere ist doch verantwortungslos. Was nützt es dir wenn du jetzt einen Kredit bekommst und es dann zu einer Zwangsversteigerung kommt weil du dir denn Kredit nicht leisten kannst? Deshalb solltest du darauf achten, daß du über genug Eigenkapital verfügst und eine Darlehensrate die du dir auch bei Arbeitslosigkeit oder geringerem Einkommen leisten kannst. So daß du nicht viel mehr als bei einer Mietwohnung zahlst.

Wir sollten hier keine Werbung treiben!!! Eine Finanzierung z.B. über Bankdarlehen (Annuitätsdarlehen, deren Konsitionen derzeit auch noch sehr günstig sind) kann ebenso passen, wie eine über Bausparkassen, oder eine Mischung aus verschiedenene Finanzierungsformen; das hängt ganz von den individuellen Randbedingungen ab. Hier sollte man sich den Rat unabhängiger Finanzdienstleister (z.B. AWD, MLP etc.) einholen. Auch über "creditweb.de" bekommt man einige Hinweise. Im Buchfachhandel gibt es zudem Ratgeber zur Immobilienfinanzierung, die recht gut sind.

bei einer Finanzierung würd ich mich eher an einen Spezialisten wenden und nicht an schlecht oder gar nicht ausgebildete AWD-Verkäufer. Die machen viel zu selten Finanzierungen als daß sie richtig in der Thematik drin wären.

0

ist ein zweites einkommen da, das als sicherheit gelten könnte? im grunde solltest du das ganze nicht über eine bank finanzieren lassen, da du bei einer bausparkasse (dafür sind sie ja da), die besseren konditionen bekommst. ich kann dir mit bestem gewissen die BADENIA empfehlen. Niedrige Zinsen, Raten und bis zu 95% vorfinanziert! wirklich klasse leistungen. im normalfall musst du ja 25% eigenkapital mitbringen, damit finanziert werden kann. ich gebe dir wie gesagt den tipp, dich bei der BADENIA mal zu erkundigen. falls du eine nummer brauchst, dann gib mir bescheid -- ich habe da einen wirklich netten und kompetenten ansprechpartner.

Die Konditionen über Bausparkassen sind nicht unbedingt besser.


Löst bei nicht bespartem Bausparvertrag auch nicht das akute Problem des befristeten Arbeitsvertrages.

0

Badenia ist aber nicht gerade als günstig bekannt.

0
@Mismid

die badenia ist vielleicht nicht die günstigste bausparkasse, allerdings meiner meinung nach die baussparkasse mit der größten kompetenz und dem besten konzept. noch dazu haben sie gerade jetzt zusammen mit der deutschen vermögensberatung neue finanzierungsmöglichkeiten erstellt. wie gesagt, man sollte sich einfach mal informieren. was einem dann am ehesten zusagt, ist jedem selbst überlassen. und das hat nicht unbedingt etwas mit werbung machen zu tun, sondern mit der eigenen überzeugung und meinung!

0
@Jana244

"mit der deutschen Vermögensberatung neue Finazierungsmöglichkeiten erstellt" .. super... können sie das nicht alleine wenn sie am "kompetentesten" sind? die DVAG bietet selbst ja keine Produkte an ... und von denen kann man auch nicht behaupten daß sie zu den kompetentesten gehören

0

Bei unserem Imobilienkauf haben die Berater der befragten Banken nur nach den letzten drei Gehaltsabrechnungen gefragt und wie lange ich im Unternehmen arbeite - keine Zukunftsabfrage.

Was möchtest Du wissen?