Ist eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital möglich?

5 Antworten

Grundsätzlich sind 100% oder sogar 120% Finanzierungen durchaus möglich, allerdings kann die prospektive zukünftige Mieteinnahme hier keine eigenkapitalersetzende Wirkung entfalten. Was, wenn das Haus abbrennt? Oder alle Mieter ausziehen und keine adaequaten Nachmieter zu finden sind?

Jeder Kreditgeber wird hier wenigstens Sicherheiten in entsprechender Höhe sowie zusätzliche Bürgschaften einfordern. Das können Versicherungspolicen, Sparverträge, Rentenverträge o.ä. sein. Die zukünftigen Mieteingänge sind aber zumindest auf der Gegenseite der Finanzierungsrechung bei der Einkommensberechnung wirksam.

Hallo dasistschoen,

evtl. möglich. Als solide Basis gelten 20-30% Eigenkapital des Immobilienpreises. Je mehr Eigenkapital, desto günstiger die Finanzierung. Man kommt zwar mit weniger Eigenkapital auch einen Kredit, aber nur mit hohen Zinsaufschlägen (Risikoaufschlag). Eine Vollfinanzierung kommt nur in Ausnahmefällen in Frage (vielleicht wenn es schon die Mietverträge gibt). Eigenkapital kann sein: Barmittel / Wertpapiere / Wertgegenstände / evtl. Eigenleistungen / evtl. KfW-Kredit oder Wohnraumförderungsdarlehen / Beleihung von Kapitallebensversicherung. Weitere Infos aufwww.immobilien-einblick.de/immobilienfinanzierungg .

VG

wenn du eine Lebensversicherung hast, kannst du die auch einsetzen.

die mietverträge werden nicht genommen, weil die nicht sicher das Geld bringen, was machst du wenn die miete nicht mehr gezahlt wird (werden kann) darauf lässt sich die bank nicht ein

7

Inkasso-Unternehmen?

0

Suche Bank für Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital?

hallo, ich bin auf der Suche nach einer Bank die einen Immobilienkauf oder einen Neubau voll finanziert. Wer hat mir Tipps ? Welche Banken kommen in Frage ? WO sollte ich lieber die Finger davon lassen ? Wir könnten einen Rate bis 1300 Euro bezahlen. Da es hier im Netz soviel negatives aber auch positives gibt hoffe ich jetzt einfach mal auf eure zahlreichen Erfahrungen.

...zur Frage

Wer kann eine Muskelhypothek ausrechnen?

Hallo. Ich hatte mit meiner Freundin ein Haus. Jetzt haben wir uns getrennt und sie möchte mich auszahlen. Da ich damals kein Eigenkapital hatte, habe ich meinen Teil als Muskelhypothek beigetragen. Wer weiß wie oder wer so etwas ausrechnen kann?

...zur Frage

Ist es normal, dass wir keinen Kredit für eine Eigentumswohnung bekommen, weil diese in einer Wohnanlage mit mehr als 24 Wohneinheiten liegt?

Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage zum Thema "Kauf einer Eigentumswohnung". Mein Mann und ich haben nach längerem Suchen eine gut geschnittene Wohnung gefunden, die in einer größeren aber sehr gepflegten Wohnanlage liegt. Jetzt sind wir auf der Suche nach einer Bank, die uns den Kauf finanziert. Der erste Berater, mit dem wir telefoniert haben, sagte zunächst, der Kredit sei bei unseren finanziellen Verhältnissen überhaupt kein Problem, als er aber hörte, dass die Wohnanlage mehr als 24 Wohneinheiten hat, meinte er, für solche Wohnung würde seine Firma keine Kredite vergeben, wenn nicht ein großer Batzen Eigenkapital vorhanden wäre. Zur Info: wir haben Eigenkapital in Höhe von etwa zwölf Prozent des Kaufpreises, aber das schien nicht auszureichen. Jetzt meine Frage: Ist das normal? Hat irgendwer von Euch so etwas auch schon erlebt und hat es also keinen Zweck, bei anderen Banken nachzufragen? Oder ist das nur bei dieser einen Bank so?

Eure ratlose Annca

...zur Frage

Immobilienfinanzierung Kredit auszahlen

Ich möchte eine Wohnung kaufen.Die im Exposé mit 280.000€ ausgeschrieben ist.Ich werde die Wohnung roh übernehmen und bekomme dafür 30.000€ Nachlass (ohne bodenbeläge,Maler ect,)Mir wurde gesagt dass ich bei der bank aber nicht angeben soll, dass ichvdir Wohnung roh nehme, sondern für den ausgeschriebenen Betrag. So hätte ich für die bank also ein Eigenkapital in Höhe von 30.000€!ABER: ich brauch noch ca. 10.000€ für die Inneneinrichtung also muss ich einen Kredit von 260.000€ aufnehmen.Wie wird dieser denn ausbezahlt wenn der Kredit bewilligt wird?Bekomme ich das Geld auf mein Konto?Muss ich der bank nachweisen das ich den Bauträger bezahlt habe?Wie komme ich an ,,meine" 10.000€ für mein Innenausbau??Geht das denn so überhaupt??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?