Ist eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital möglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich sind 100% oder sogar 120% Finanzierungen durchaus möglich, allerdings kann die prospektive zukünftige Mieteinnahme hier keine eigenkapitalersetzende Wirkung entfalten. Was, wenn das Haus abbrennt? Oder alle Mieter ausziehen und keine adaequaten Nachmieter zu finden sind?

Jeder Kreditgeber wird hier wenigstens Sicherheiten in entsprechender Höhe sowie zusätzliche Bürgschaften einfordern. Das können Versicherungspolicen, Sparverträge, Rentenverträge o.ä. sein. Die zukünftigen Mieteingänge sind aber zumindest auf der Gegenseite der Finanzierungsrechung bei der Einkommensberechnung wirksam.

Hallo dasistschoen,

evtl. möglich. Als solide Basis gelten 20-30% Eigenkapital des Immobilienpreises. Je mehr Eigenkapital, desto günstiger die Finanzierung. Man kommt zwar mit weniger Eigenkapital auch einen Kredit, aber nur mit hohen Zinsaufschlägen (Risikoaufschlag). Eine Vollfinanzierung kommt nur in Ausnahmefällen in Frage (vielleicht wenn es schon die Mietverträge gibt). Eigenkapital kann sein: Barmittel / Wertpapiere / Wertgegenstände / evtl. Eigenleistungen / evtl. KfW-Kredit oder Wohnraumförderungsdarlehen / Beleihung von Kapitallebensversicherung. Weitere Infos aufwww.immobilien-einblick.de/immobilienfinanzierungg .

VG

Solche Geschäfte ohne Sicherheit darf eine Bank gar nicht tätigen.

Schließlich handelt die Bank nicht mit ihrem eigenen Geld sondern mit dem der Einleger.

Ja...das ist die Frage...ob die unterschriebenen Mietverträge als Sicherheit herangezogen werden können. Wenn man von jedem Mieter eine ausführliche Selbstauskunft einholt und jeder Mieter eine gewisse Bonität vorweisen kann, würde ich die Mieterträge schon als Sicherheit bewerten...

0
@dasistschoen

ob die unterschriebenen Mietverträge als Sicherheit herangezogen werden können.

Nein.

Wenn man von jedem Mieter eine ausführliche Selbstauskunft einholt

Irrelevant. Zum Einen ist kein Mieter verpflichtet, dem VM auf Verlangen eine aktualisierte Selbstauskunft vorzulegen, zum Anderen können Mieter (im Gegensatz zum VM) binnen 3 Monaten das Mietverhältnis beenden und ausziehen. Und dann?

0

Was möchtest Du wissen?