Immobilienfinanzierung machbar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da Sie die Erwerbsnebenkosten selbst zahlen können, handelt es sich schon nicht mehr um eine Vollfinanzierung. Das ist gut, denn damit wird der Kreis der Banken, die die Wohnung finanzieren können, schon einmal deutlich größer als bei einer Vollfinanzierung (inkl. Erwerbsnebenkosten).

Mit den genannten Rahmendaten wäre eine Finanzierung tatsächlich machbar. Und sie wäre auch solide machbar (bei einer Ratenbelastung, die der aktuellen Kaltmiete entspricht, wäre genug Luft für eine höhere Tilgung und für eine längere Sollzinsbindung).

Wir hatten auch eine Vollfinanzierung über einen wesentlichen höheren Betrag. Die Tilgung wird wahrscheinlich nicht viel höher sein als deine aktuelle Miete. 

Hol dir aber unbedingt Vergleichsangebote.

Vielen Dank für die ganzen Antworten, ich habe die Finanzierung tatsächlich bekommen und freue mich nun schon auf meine eigenen 4 Wände.  

Hallo,

es ist alles machbar. Ich befand mich in einer ähnlichen Situation wie deiner und war am zweifeln. Dann bin ich auf http://immobilienfinanzierung-wiesbaden.de/ gestießen und war echt überrascht, wie einfach eine Immobilienfinanzierung doch sein kann. Ich bin sehr glücklich darüber.

Hallo Alias80,

gerne legen wir dir ein unverbindliches und kostenloses Finanzierungsangebot. schau einfach mal auf [LINK entfernt]! Du hast dort die Möglichkeit online eine Finanzierungsanfrage zu stellen. Nach Angabe deiner Eckdaten vergleichen wir Kreditangebote mit über 30 Banken und Bausparkassen und können dir so die besten Kreditkonditionen sowie eine klare Orientierung zu deiner Lage geben.

LG Reinhard


Was möchtest Du wissen?