Immobilien und Grundstücksbeschaffung von Projektentwicklern und Bauträgern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Professionelle Immobilieninvestoren verlassen sich garantiert NICHT darauf, passende Immobilien und Grundstücke zufällig im Internet zu finden.

Je nach Größe der Firma gibt es eine eigene Abteilung, die nichts anderes tut, als nach geeigneten Flächen  Ausschau zu halten. 

Bundesweit werden Ausschreibungen und Bebauungspläne beobachtet.

Natürlich ist dabei viel unproduktive Arbeit, die auch viel Zeit und Geld kostet. Aber anders geht es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sina, ich würde so vorgehen: 1. mehrere "wirtschaftliche"Projektgrößen überlegen und passende Grundstücksgrößen dafür errechnen 2. Wohnorte z.B. in Ihrer Nähe nach guten Lagen für Ihr Projekt durchforsten und eine Ortsliste erstellen 3. Bürgermeister o. vglb. "entscheidende Amtsträger" dieser Orte aufsuchen und Projektwunsch vorstellen und nach geeigneten Grundstücken fragen (Ein solches Projekt muss immer von der Verwaltung und von der Politik abgesegnet werden!) Selbst wenn Sie zugeben, dass Sie von der Uni kommen und nur eine "Arbeit" schreiben sollen, wird man Ihnen gerne helfen und ein geeignetes Grundstück nennen, denn Sparen will in D jeder und jeder Bürgermeister träumt von mehr Gewerbesteuereinnahmen... Evtl. haben Sie sogar Glück und hinterher kommt dann evtl. für Sie sogar ein echter Investor aus dem Hut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Objekte wie Miet- und Eigentumswohnungen werden fast nur noch über's Internet verkauft. In Tageszeitungen findest du auch viele Angebote. Selbst die Immobilienmakler nutzen das Internet. Immerhin ist es die billigste Variante und erreicht die meisten Interessenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?