Immobilien-Inserat: Nutzfläche richtig eingeben...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich gehe davon aus, dass der Dachboden auch bewohnbar ist, bzw. zumindest nutzbar im Sinne von Wohnungsteil ?? Die Nutzfläche ist  in Österreich der gängige Begriff für Wohnfläche, also für alle Flächen, für die lt. Gesetz der Mietzins für Wohnungen verlangt werden kann. Gartenflächen gehören hier nicht dazu, ebenfalls nicht Kellerabteil, Autoabstellplatz und Gartenhaus. Dies kann man entweder separat vermieten oder als Zuschläge in die Miete einfließen lassen. Also müsste als Nutzfläche 130 angegeben werden, wenn der Lagerraum begehbar, beleuchtet und mit der Wohnung verbunden ist, kannst du den auch noch dazu rechnen. Würde ich tun, wenn es halbwegs vertretbar ist, denn du vermietest hier noch viel zusätzlichen Platz und sprichst daher Leute an, die viel Fläche mieten wollen. Alles andere gehört im Text erwähnt als --> zusätzlich....

Zuerst prüfen, ob Sie nicht in Gewerbeangeboten gelandet sind. Eigentlich wird bei  Miet- und Eigentumswohnungen immer nach der Wohnfläche gefragt und Nutzfläche nur optional.

Wenn aber doch nicht falsch gelandet, würde ich 100 m² angeben, falls der ausgebaute Dachboden räumlich nicht mit der Hauptwohnung verbunden ist, z. B. nur über den Hausflur, andernfalls 130 m². Die restlichen Flächen würde ich nur textlich erwähnen, damit keine falsche Erwartungshaltung aufgebaut wird. Je klarer die Beschreibung, desto weniger vermeidbare Besichtigungen auf Grund von Missverständnissen. 

Staubwanzen im haus - ist das normal?

ich habe jetzt schon mindestens 8-10 staubwanzen in meiner wohnung gefangen. ich sehe die tiere immer nachts wenn sie zu lichtquellen fliegen (so etwa jede zweite nacht eine). ist es normal das die tiere so häufig vorkommen? ich hba gelesen das sie sich von anderen insekten ernähren, ich habe jedoch nicht den eindruck das es bei mir (ich lebe auf einem ausgebautem dachboden) viele insekten gibt...

...zur Frage

Laminat-Sockelleisten

Hey hi Leute meine Frage an euch: Wir haben vor kurzem in unserer ganzen Wohnung Laminat verlegt. Jetzt fehlen nur noch die Sockelleisten:) Da die Wohnung 100m² habe ich mir die preisgünstigten Angebote bei Ebay angeschaut, da es im Baumarkt 4mal so teuer wärw.

Es gibt einmal die Hartgeschäumten Sockelleisten, welche nach Angabe des Ebayverkäufers http://cgi.ebay.de/ECO-CLIP-SOCKELLEISTEN-FUsLEISTEN-LAMINAT-PARKETT-TOP-/280407462816?pt=DEHausGartenHeimwerkerBodenbel%C3%A4ge&hash=item41499653a0 besser als die MDF - mitteldichten Faserplatten sein soll.

Was könnt ihr mir darüber sagen?

Ich bedanke mich im Voraus MfG

...zur Frage

Dachboden Ausbauen Kosten und Reihenfolge?

Hallo, Ich möchte den Dachboden meiner Eltern Ausbauen in eine Komplette Wohnung Im Moment steht alles noch in der Planung Ich würde gerne Wissen ob meine Kostenrechnung Grob zutreffend ist und in welcher reihenfolge wir Arbeiten müssen

Arbeiter alles Bekanntschaft/ Verwantschaft: Elektriker, Klempner und Zimmermann vorhanden. Dachboden: ca. 100m² (Deckenhöhe 0,8m-2,3m), 2x 11m Schräge wo man die Dachpfannen und Dachstuhl sieht, 2x 9m Wand Unverputzt, Ziwschendecke muss gesetzt werden und Boden muss Trittschutz und Laminat gesetzt werden, Zwischenwände, geplante 7 Fenster, Sanitär, Elektro nicht Vorhanden. Erdgeschoss noch Kinderzimmer 16m²->geplant Flur mit Eingangstür, Treppe in Dachgeschoss

-Decke Absetzen (Gibsplatten 300€) -Dachdämmen( 70m² Dach (800€)) -Fenster setzen (5 Schrägfenster 2 Kipp Fenster 2000€) -Eingangstür und Treppe setzen (Tür 1000€, Treppe 700€) -Bodenausgleichen (Sperholzplatten 500€) -Zwischenwände setzen und Verputzen (Gipsplatten 3000€) -Elektro, Wasseranschlüsse und Heizung setzen (5000€) -Fliesen legen Badezimmer (1000€) -Tapezieren, Küchenmöbel und Sanitär (5000€) -Laminat verlegen (85m² 1500€) =20.800€ (Budget liegt bei 23.00€) Arbeiter sind alle Kostenlos hier geht es um das Material

Mir ist bewusst das ihr nicht genau bewerten könnt Ich wollte nur Fragen ob bei durschnittlicher Qualität diese Kosten realistisch sind oder ob ich noch 10.000€ draufpacken muss. Auch ob die Reihenfolge sinnvoll ist oder ich was vergessen hab.

Danke :)

...zur Frage

Spitzboden (Ausbaureserve) = Nutzfläche oder Wohnfläche?

Guten Tag,bei dem Kauf einer Neubau-Dachgeschosswohnung wurde der Spitzboden als "Ausbaureserve im Spitzboden" verkauft und gleichzeitig vom Bauträger mit Festpreis ausgebaut! Die Dachhöhe beträgt höchstens 2 m auf ganze 40 cm Breite, dann fängt schon die Dachschräge an! Da nun die Wohnung vermietet werden soll, stellt sich die Frage, ist der Dachboden nun Wohnfläche oder Nutzfläche? Die Grundfläche ist ca. 45 m² aber anrechenbare Fläche ca. 18 m² (laut Teilungserkl.) es steht aber nirgendwo, ob es Wohn- oder Nutzfläche ist! (geringe Höhe?) Könnte man - nach Bauvorschrift - lieber ein Abstellplatz bzw. Büro dort einrichten, oder ein Kinderzimmer (sehr geringe Trittdämmung zur unterliegenden Wohnung!) Ist es bei einem Kinderzimmer Lärmbelästigung, wenn es kein Wohnraum ist?

...zur Frage

Darf eine zusätzliche Mansarde zur Wohnfläche gerechnet werden?

Hallo Zusammen,

ich habe eine spezielle Frage, in meinen Mietvertrag steht drin das die Wohnung über eine Wohnfläche von 85m² inclusive Mansarde verfügt.

Mit folgenden Zusatz "Diese Angabe dient wegen möglicher Messfehler nicht zur Festlegung des Mietgegenstandes. Der räumliche Umfang der gemieteten Sache ergibt sich vielmehr aus der Anzahl der vermieteten Räume.“

Die Wohnfläche in der Wohnung sind aber eigentlich ca 65m².
Jetzt hab ich gelesen 10% Wohnflächenabweichung sind legitim. Aber bei mir sind es ja mehr als 10%.

Zählt ein Mansardenraum welcher ohne Heizung und Strom verfügt als Wohnfläche obwohl er auf dem Dachboden ist ? Es ist halt ein ausgebautes zusätzliches Zimmer nur halt ohne Strom und Heizung.

Ich möchte nicht am Jahresende mit 85m² die Abrechnung erhalten wenn die tatsächliche Wohnung aber nur 65m² aufweist ????

Dankeee!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?