Immobilien Grundstücke Recht Gewohnheitsrecht

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Gewohnheitsrecht" gibt es bei Grundeigentum erst nach Jahrzehnten. Da die Nutzung durch den Nachbarn zunächst einvernehmlich erfolgte ist ihm schriftlich mitzuteilen, dass die Duldung nicht länger hingenommen wird und ihm einer angemessene Frist zur Beseitigung zu setzen.

ja könnt ihr, 4 jahre ist kein Gewohnheitsrecht und für so etwas gibt es das eigentich auch nicht, das muss schon bissel sinn machen, nicht einfach so jux und dollerei

Müllbox zunächst mit Duldung vor vier Jahren Überbauung auf Nachbargrundstück um 50 cm und nach Eigentümerwechsel die Entfernung fordern?

Ein Blick ins Bürgerliche Gesetzbuch könnte bei soi einem schwerwiegenden Problem helfen.

§ 912 Abs. 1 BGB lautet wie folgt: "Hat der Eigentümer eines Grundstücks bei der Errichtung eines Gebäudes über die Grenze gebaut, ohne dass ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt, so hat der Nachbar den Überbau zu dulden, es sei denn, dass er vor oder sofort nach der Grenzüberschreitung Widerspruch erhoben hat."

und der Nachbar ist durch eine Geldrente zu entschädigen !!!

das steht da auch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0
@chaam

Die Heranziehung des 2. Absatzes vom 912er hatte ich mir erspart.

Selbstverständlich kannst du eine Entschädigung (Geldrente) bezüglich der 50 cm Überbauung vom Nachbarn fordern. Du kannst aber auch einen Abkauf nach § 915 BGB fordern.

Musst mal ausrechnen, aus welcher Variante ein für dich größerer Vermögensvorteil sich ergibt.

0
@helmutgerke

das ist alles toll, aber findet hier keine Anwendung, weil der nachbar kein Gebäude errichtet hat, sondern eine nicht ortsfeste müllbox aufgestellt hat

außerdem ist hier vorsatz

0
@12Jahrealt

wieso Vorsatz?

Der Nachbar hat doch vor vier Jahren zur Aufstellung die Erlaubnis eingeholt.

Wo steht denn etwas, dass es sich um eine nicht ortsfeste Müllbox handelt?

0
@helmutgerke

mhm, eigentlich hast du recht, hätte man beim Kaufpreis einplanen müssen

0

grundstücksnutzung des nachbarn, fenster zum nachbarn grenzbebauung

hallo. mein haus steht schräg zur strasse. die grenze fängt am hinteren ende des hauses an und verläuft gerade zur strasse. die grenze wurde nach dem bau des hauses festgelegt, als die grundstücke vor vielen jahren geteilt wurden. nun ist es so, dass der nachbar mein grundstück als garten nutzt. d. h. er hat blumen darauf gepflanzt. meine mauer zur strasse hin endet in der verlängerung meines hauses. dann beginnt schon die mauer des nachbarn, also auch auf meinem grundstück. meine frage: es hat den anschein, als wenn der nachbar nicht wüsste, dass er mein grundstück nutzt. ich möchte keinen streit, aber könnte ich verlangen, dass er den garten nicht mehr nutzt und die mauer auf meinem grundstück weg macht? dazu kommt, dass ich fenster zum nachbarn habe, die ich nicht öffnen darf. ist das auch so, wenn man nicht direkt auf der grenze steht sondern nur teilweise, also innerhalb der 3m, die zur grenzbebauung zählt?

...zur Frage

Gewohnheitsrecht an der Grundstücksgrenze?

An einer Mauer, die das Nachbargrundstück begrenzt, hat sich auf meiner Seite ein Efeugewächs in ca 20 Jahren prächtig entwickelt. Die Pflanze hat auch den kleinen Anbau hinter der Mauer bedeckt. Nun möchten die Nachbarn, daß die Auswüchse auf ihren Grundstück beseitigt werden. Ist diese Forderung berechtigt? Oder kann man nach vielen Jahren sagen, daß der Überwuchs im Einvernehmen erfolgte und aus dieser "Gewohnheit" das Beschneiden der Pflanze auf ihrem Grundstück Sache der Nachbarn geworden ist?

...zur Frage

Kann sich der Nachbar auf ein Gewohnheitsrecht berufen?

Hallo zusammen. Ich möchte ein Grundstück kaufen das von einem Nachbarn seit 30 Jahren als zusätzlicher Garten genutzt wird. Ich möchte auf dem Grundstück ein Wohnhaus bauen. Kann sich der Nachbar auf ein Gewohnheitsrecht berufen und mein Bauvorhaben gefährden? Der Nachbar hat selbst einen eigenen Garten. Im Grundbuch sind keine Dienstbarkeiten oder andere Nutzungsrechte eingetragen.
Danke fürs Antworten

...zur Frage

Garage auf Grundstücksgrenze

Wenn die Garage vom Nachbarn genau an die Grundstücksgrenze grenzt (was normal ist), wer ist dann für das Streichen der Wand, die zu meinem Grundstück zeigt zuständig. Die hätte nun mal einen Anstrich nötig. Für mich wäre es kein Problem das zu machen, aber theroretisch, wenn ich es gar nicht darf .... Habe auch keinen Streit mit dem Nachbarn, will nur wissen wie das eigentlich festgeschrieben ist.

...zur Frage

Grundstück aufschütten auch wenn die Nachbarsgarage dann im Dreck steht?

Hallo,

unser Grundstück liegt 80cm höher als das des Nachbarn. Wir sind beide in der Bauphase.

Am seitlichen Rand meines Grundstücks klafft ein 60cm breiter und 80cm tiefer "Graben" da dort die Garage des Nachbarn steht. (Die Garage liegt also 80cm unter meinem Grundstück). Die Garage von Ihm ist unten nicht gegen Feuchtigkeit abgedichtet. Ich möchte aber nun die 80cm aufschütten um meine volle Grundstücksbreite ausnutzen zu können, da ich den Platz jetzt brauche, weil wir ein Gerüst aufbauen müssen und Material dort abstellen müssen. Da brauchen wir jeden Centimeter.

Laut Bebauungsplan ist das gar kein Problem, aber dann würde halt die Garage des Nachbarn 80 tief in der Erde stehen.

Ich hänge ein Schematisches Bild an, daraus wird es klar.

Der Nachbar macht aber Stress - Ich dürfte das nicht. (Grundstück ist in Südbayern). Aber es ist doch mein Grundstück ?!

...zur Frage

Kann ich meinen Nachbarn kosten, die absichtlich von ihnen verursacht worden sind in Rechnung stellen. Bitte lest die Beschreibung...?

Hallo, vor kurzem haben wir unseren Nachbarn ein Brief geschickt, indem wir sie darüber informiert haben, dass in kürze Bauarbeiten an unserem Grundstück beginnen und das Unternehmen dafür über ihr Grundstück fahren muss. Kurz darauf haben die Nachbarn einen Zaun errichtet, der es unmöglich macht über ihr Grundstück zu fahren. Dadurch entstehen nun Mehrkosten, kann ich mich irgendwie dagegen wehren? Habe ich die Möglichkeit meinen Nachbarn den Transport in Rechnung zu stellen oder eine Entschädigung zu verlangen? Wir haben übrigens nur Wegerecht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?