immerwieder schleim läuft aus denn nasennebenhöhlen besonders nach dem essen was ist das?

1 Antwort

Könnte eine Nasennebenhöhlenentzündung sein. Putz dir mal die Nase und guck ob gelbe Eiterstückchen im Taschentuch sind. Suchte bitte so bald wie möglich einen HNO arzt auf.

wenn ich mir die nase putze kommt eigentlich garnichts , nur selten wirklich sehr selten meist morgens kommt ein dunkelgelblicher klumpen raus mehr nicht. Wie gesagt mehr als das habe ich garnicht , nichtmal schnupfen..

0

Ständig Schleim im Rachen, Nase, Übelkeit?

Nun schon ein halbes Jahr Probleme mit Schleim der in den Rachen läuft, Schilddrüsenwerte in Ordnung, Hno hat Milbenallergie festgestellt, gastroentologe wohl dass schonmal Säure in der Speiseröhre war,(Reflux) nach dem aufstehen besonders schlimm, übelkeit, kein hunger, ständig Gefühl brechen zu müssen wegen Schleim, Kopfschmerzen, Antriebslos,Schwindel rummohren im Bauch durch Schleim, anfangs sogar morgendliches erbrechen, Magen wurde untersucht, alles ok. Nehme ceterizin, habe Milbenschutzbezüge...ein bischen besser, Schleim aber immernoch da, auch manchmal richtig zäher Schleim nach trinken von Bier, zuckerhaltigen Getränken, ständig Spuck Bedürfnis, Schluckbeschwerden, Rauchen habe ich aufgehör, trinke keinen Kaffee mehr, trink nicht mehr viel bier...Häufiges aufstoßen, keine Lust sich zu unterhalten, da Schleim im Rachen ist, Nase aber eigentlich frei, läuft alles in den Rachen, weiß langsam nicht mehr weiter, entweder ist das wirklich die Milbenallergie oder Reflux oder kann es auch was anderes sein wie z.b. histamininzoleranz? Wer kann mir weiterhelfen? Keiner glaubt mir so richtig, aber es ist wirklich grausam, am liebsten würde ich den ganzen Tag schlafen. Bin m 21 Jahre

...zur Frage

Heiserkeit, Schleim im Rachen und ständiges räuspern?

Ich bin weiblich, 18 Jahre alt.
Ich habe generell eine heisere, belegte Stimme, immer das Gefühl Schleim im Rachen zu haben und muss alle 5 Minuten räuspern & schlucken. Seit Jahren. Schilddrüse wurde schon untersucht, alles in Ordnung. Habe demnächst einen Termin beim HNO Arzt. Kennt jemand dieses Problem? Weiß jemand woran es liegen könnte?

...zur Frage

Krafttraining und Antibiotika?

War vorhin bei Hno, weil mein Gaumen etwas angeschwollen ist und leicht weh tut.

Diagnose vom Doc war: Eitrige Entzündung in den Nebenhöhlen die den Rachen runter rinnt.

Bis auf leichtes Halsweh und ab und an gelben schleim den ich ausspucke hab ich keine Beschwerden, hab trotzdem ein Antibiotikum verschrieben bekommen. Hab den Arzt nun gefragt ob ich trotz Antibiotika Sport ( Krafttraining) treiben kann. Solang ich kein Fieber hätte schützt mich das Antibiotikum und ich kann ruhig Sport machen. Im Internet steht aber genau das Gegenteil, also keinen Sport treiben wärend der Antibiotika Therapie.

Was meint ihr? Soll ich sport machen oder nicht?

...zur Frage

SchLeim im Rachen zwischen Nase und hals was kann ich noch tun?

Habe ständig Schleim im Hals und weiß nicht mehr was ich noch versuchen kann um den loszuwerden. Also seit ca. 4 Jahren habe ich ständig das Gefühl, dass da in meinem Rachen Schleim ist und wenn ich den hochziehe und ausspucke ist das son klares zähes zeug. War auch schon häufig beim Hno Aber nie konnt was fest stellen. Beim Lungenarzt wurde lunge gechekct alles ok nur Bronchien etwas empfindlich Astmaspray hilft nicht. Ich habe dadurch erstickungs Ängste, war in terapie und sehr häufig beim Arzt komplett check immer alles okay. Ich möchte den Schleim und die erstickungs Angst weg haben. Hat jemand eine Idee, woran es sonst liegen könnte, bzw. was ich noch versuchen kann? Oder jemand dem es auch so geht. Bin 24 jahre und will nicht jeden Tag weiter mit der Todesangst leben. Vielen Dank im Voraus...

...zur Frage

Kann eine verstopfte Nase und Schleimbildung vom Rauchen kommen?

hallo zusammen :)

Ich weiß natürlich das Rauchen sehr schädlich und ungesund ist, und ich sollte auch damit aufhören! Meine Frage ist ob das vom rauchen kommen kann das ich sehr oft verstopfte Nase habe, vor allem am morgen... und ich habe auch immer am morgen so richtig zähen bräunlich gelben Schleim in der Nase der ich dann immer in den Rachen runter ziehe und dann ausspucke, klingt eklig ich weiß :D

aber das ist eben echt nur am morgen, ich denke das ist vom rauchen kann das sein? oder was könnte es sonst noch sein? Ich habe das schon lange. Aber ich glaube als ich 3 Monate nicht geraucht habe war das nicht so, bin mir aber nicht sicher.

...zur Frage

Seltsamer Schleim im Rachen/Hals?

Seit ein paar Stunden (während des Einschlafens) habe ich so ein komisches Gefühl im Rachen, dass sich wie Schleim anfühlt. Es löst durchgehend den Schluckreitz aus, geht dadurch jedoch nicht weg. Ich schreibe jetzt deshalb hier, da ich eben keinen gewöhnlichen Rachen-Schleim habe. Normalerweise hat man sowas ja bei Schnupfen oder irgendwas mit der Nase. Jedoch ist das bei mir nicht so. Ich habe keinen Schnupfen und dennoch diesen Schleim im Hals. Selbst räuspern geht nicht, denn wie gesagt es ist nicht so wie sonst. Ich habe auch Wasser getrunken und sogar Brot runtergeschluckt in der Hoffnung es würde den Schleim lösen und/oder mit in den Magen reißen. Aber es könnte ja auch etwas anderes sein. Ich danke wirklich sehr für jede Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?