Immernoch Trauern?


16.02.2020, 06:12

💗


16.02.2020, 06:21

Blacky's Grab...🙏

Blacky und Lui💕🐰

Und da hatten sie Gelbe Pfoten, weil es bestimmt in der Zoohandlung zu dreckig war und es hat mich gefreut das ich dann 2 Kaninchen dort rausholen konnte, aber ich hab so viele Videos geschaut wo die sagen man soll sich dort kein holen.

Ich weiß noch am Anfang wie klein und süß sie waren 💗 und so schüchtern da haben sie sich im Haus versteckt😆.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kaninchen hält man ja normalerweise mindestens zu zweit. Ist sein Partnertier wieder artgerecht untergebracht, ebenfalls mit mind. 1 Partner?

5 Monate sind eine echt kurze Zeit. Was ist denn passiert, woran ist dein Kaninchen verstorben?

_____________________________________________

Hoffentlich muntert dich das hier etwas auf :)

"Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet. Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke. Jenseits dieser Brücke liegt ein wunderschönes Land mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.
Die Regenbogenbrücke
Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss, gelangt es zu diesem wundervollen Ort. Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken, und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund. Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum. Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück: Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander, bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht. Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß. Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras. Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!
Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen, gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will. Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen. Dein Gesicht wird wieder und wieder von ihm geküsst, deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell, und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes, der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.
Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...
(Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung von Carmen Stäbler)"

Quelle: https://www.katzeninfo.com/abschied/regenbogenbruecke

 - (Liebe, Liebe und Beziehung, Haustiere)

Ja sein Bruder (echter Bruder) und Freund bekommt ein neues Partnertier, aber wir müssen 6-7 Wochen warten, weil wir ihn kastrieren.

Ja, es gibt nur eine sinnvolle Erklärung woran er gestorben ist. Sein Partnertier Lui ist ein randalierer schmeißt alles um das Kaninchenhaus und Näpfe einfach alles was er hochbekommt.

Dann geht er ins Haus und drückt es mit seinen Kopf hoch, bis es umkippt und da ist Blacky bestimmt nicht zu schnell weggekommen und das Haus ist vielleicht auf ihn raufgefallen und da hatte er sich was gebrochen und dann am Abend hab ich bemerkt das, da doch was nicht stimmt und da war der kleine Blacky nun, er konnte sich nicht mehr bewegen. Da habe ich meine Tanten um rat gebeten, weil sie selber sehr viele Kaninchen gehalten haben und dann sollte ich den Tierarzt anrufen also den Bereitschafstdienst.

Meine Schwester hat aber noch gesagt, das ich schauen soll ob mit seinen Zähnen etwas ist, aber da war alles gut und dann sollte ich schauen ob der After verklebt war, das war er nicht, aber ich habe gemerkt das er anfangt zu "Käckern", es waren keine Köttel oder Durchfall, es war schmierig und glitschig, da war ich dann mit ihn auf der Toilette und dann haben seine Zähne für ein paar Sekunden geklappert und dann hat er nicht mehr geatmet. Ich habe den Puls überprüft, Atem abgehört, aber es war garnichts und ich habe sogar Mund zu Mund Beatmung gemacht. Auch Herz Druckmassage, hat leider nichts geholfen.

Danke für dieses Gedicht. Ich habe mir auch schon viele Videos angeschaut. Ich danke dir das du mich aufmunterst. Ich habe mein Blacky an sein Grab ein selbstgeschriebenes Lied geschrieben🙏💕😔🐰

Ruhe in Frieden😔🐰

Im 🌈 himmel.

1
@VaniBlackyLui1

Gerne :)

Bei einem solchen Chaoten solltest du dann aber entsprechende Vorkehrungen treffen, entweder so schwere Häuser, dass sie nicht bewegt werden können oder festschrauben, damit das nicht nocheinmal passieren kann.

Einmal ist schließlich tragisch genug.

In einigen Fällen liegt das aber auch an einem Fütterungsfehler oder ist genetisch bedingt.

Auch Kaninchen können einen plötzlichen Schlaganfall oder Herzinfarkt erleiden.

1
@WolfishChaos

einfach so?

Aber trotzdem Danke.

Ja ich habe jetzt ein Ultraleichtes Haus das auch größer ist. Es wiegt nur 500 gramm und es ist auch zum Knabbern gut. An Falscher Ernährung dürfte es nicht liegen, weil es immer Frischfutter gibt und vielleicht war er auch der Chef, aber sie hatten nie ein Kampf gemacht. Kommt vielleicht deshalb, weil sie sich schon seit der Geburt an kannten und für Lui war es bestimmt sehr Tragisch.

1
@VaniBlackyLui1

Ja, kann leider einfach so passieren. Häufig wird Stress oder ein genetischer Defekt als Ursache vermutet.

Da standen schon einige Kaninchenbesitzer ratlos da und mussten den plötzlichen Tod ihres Lieblings hinnehmen.

Als vor ein paar Jahren mein eines Kaninchen starb, saß das andere die ganze Zeit nur noch in einer Ecke und hat sich höchstens Mal zum Futter bewegt.

Der erste Vergesellschaftungsversuch scheiterte leider und so musste er leider fast 3 Monate alleine verbringen bis sich eine neue geeignete Partnerin fand.

Das Kaninchen beim zweiten Versuch sah dann sogar fast genauso aus wie seine ehemalige Partnerin und man hat ihm klar angemerkt, dass er zunächst dachte es wäre sie.

Seit die anfänglichen Unstimmigkeiten geklärt sind, sind sie nun aber ein Herz und eine Seele.

Desto jünger ein Tier ist, desto leichter fällt es ihm mit Veränderungen klarzukommen (gilt übrigens auch für Menschen).

1
@WolfishChaos

Meiner hoppelt noch Munter herum.

Also mein Lui ist ich schätze mal 7-9 Monate jung, denn ich habe die beiden in einer Zoohandlung gekauft und das werde ich auch nie wieder tuen.

1
@VaniBlackyLui1
Ja, es gibt nur eine sinnvolle Erklärung woran er gestorben ist. Sein Partnertier Lui ist ein randalierer schmeißt alles um das Kaninchenhaus und Näpfe einfach alles was er hochbekommt.

So ein Verhalten tritt bei falscher Haltung auf; kein zufriedenes gesundes korrekt gehaltenes Kaninchen verhält sich so.

Dann geht er ins Haus und drückt es mit seinen Kopf hoch, bis es umkippt und da ist Blacky bestimmt nicht zu schnell weggekommen und das Haus ist vielleicht auf ihn raufgefallen

Was soll denn das für ein Haus gewesen sein (aus Stein oder was?, und wo hat das gestanden? (auf einer Anhöhe, oder wie?)

und da hatte er sich was gebrochen

Das kann eigendlich nicht sein. Ausgewachsene Kaninchen halten ein Kaninchehholzhaus aus, es sei denn es fällt von 1m Höhe auf sie drauf. Aber nicht durch einfach umkippen.

und dann am Abend hab ich bemerkt das, da doch was nicht stimmt und da war der kleine Blacky nun, er konnte sich nicht mehr bewegen.

Kann ein Bruch sein. Kann aber auch was anderes gewesen sein. Und ein Bruch muss/kann nicht von einem umfallenden Haus ausgelöst werden, aber durch zB extremes berammeln.

Da habe ich meine Tanten um rat gebeten, weil sie selber sehr viele Kaninchen gehalten haben und dann sollte ich den Tierarzt anrufen also den Bereitschafstdienst.

Das war korrekt.

Meine Schwester hat aber noch gesagt, das ich schauen soll ob mit seinen Zähnen etwas ist, aber da war alles gut

Der rat ist in so einem Fall Unsinn und Du kannst da garnichts nachschauen. Du hast weder das nötige Werkzeug um da rein zu schauen (uns selbst dann macht man das nicht!) noch kannst Du die Zähne korrekt anschauen, geschweige denn die ganz hinten. Und ohne Kenntnis weiß man auch garnicht wonach man schauen soll.

da war ich dann mit ihn auf der Toilette

Da hattest Du mit dem Tier garnichts zu suchen, vor allem nicht wenn evtl. was gebrochen ist! -.-

...

1
@monara1988

Es war ein Holzhaus und wieso sollten meine Kaninchen unzufrieden sein, wenn mein Blacky nie so war und Lui macht es ja jetzt auch nicht andauernd es ist eher am Abend und die Kaninchen haben die ganze Wohnung zum rumhoppeln und dann im Garten noch viel mehr Platz...

Jeden Tag gibt's Frischfutter so wie Frisches Wasser und wenn er das Haus umkippt und die Näpfe weg drückt bis die umkippen empfinde ich das nicht als Unzufriedenheit.

Und das mit den zu dollen Rammeln kann ja zu treffen ich war an den Zeitpunkt 2 Stunden bei meiner Freundin im Kh und kann ja nicht wissen was meine Kaninchen da gemacht haben..

Und dann hatte ich Glück und sie haben sich gut verstanden sie haben alles gemacht ein tolles Kaninchen paar😉

0
@VaniBlackyLui1

Vielleicht liegt es auch in der Natur das Tiere alles wegdrücken, wenn ihnen was im Weg ist und vielleicht war er auch so, weil Blacky auch mehr Aufmerksamkeit bekommen hat oder irgendwie so.., weil Lui kaum noch was umkippt/wegdrückt nur manchmal ist der Napf umgekippt..

0
@VaniBlackyLui1

Dass das Verhalten eher abends auftritt liegt daran, dass Kaninchen dämmerungsaktiv sind, also sind hauptsächlich morgens und abends aktiv.

Hälst du sie dauerhaft frei in der Wohnung oder haben sie ein Gehege/ Käfig?

Freier Wohnungshaltung sollte immer kritisch gegenüber gestanden werden, da eine Wohnung viele Gefahrenquellen bietet und es schwer und ein riesiger Aufwand ist, sie vollständig kaninchensicher zu gestalten.

Die dauerhafte Unterkunft von Kaninchen sollte 4m² auch für ein einzelnes Tier nicht unterschreiten, pro Tier sollten wiederum mindestens 2m² zur Verfügung stehen, besser 3m²+.

Welche Einrichtung und Untergründe bestehen?

Ich weiß, viele Fragen, aber es wäre sinnvoll die Haltung im gesamten betrachten zu können, um evtl Ursachen für das Verhalten zu ermitteln bzw. auszuschließen

0
@WolfishChaos

Ja wie bereits gesagt im Garten😉

Es ist genug Platz in der Wohnung, da hoppeln sie immer rum wenn es dann doch zu Warm draußen ist oder wenn ich Zuhause bin und da habe ich ein Raum wo sie hoppeln, ausruhen, spielen(so was kaninchen halt machen) können👍🏻

1
@VaniBlackyLui1

Nur so als Tipp nimm wenn du ein zweites Kaninchen Holst eins aus dem Tierheim die sind so lieb und ein schwereres Haus das der andere nicht mehr umschmeißen kann oder kleb das Haus am Boden fest

2
Und ich weiß, manche finden es Dumm, wenn man um Kaninchen Trauern tut, aber sie sind so viel Wert wie jedes andere Haustier und die Familie🙏💕

Nein, das ist absolut nicht dumm, sondern zeigt, dass dir wirklich etwas an diesem Lebewesen lag. So ein Abschied tut immer weh, und Trauer sollte durchaus vorhanden sein. Trauer braucht Zeit - nimm dir diese Zeit.

Ich verrate dir mal mein eigenes Erlebnis: Eine kleine Babykatze wurde einfach ausgesetzt, und als sie gefunden wurde, lag sie schon im Sterben. Ich hatte sie zu mir genommen unbd wieder aufgepäppelt - ihre grenzenlose Liebe und Dankbarkeit hat sie mir jeden Tag gezeigt. Leider ist sie nur 6 Jahre alt geworden. Ihr Tod hat mich ziemlich aus der Bahn geworfen, und -obwohl es schon einige Jahre her ist- ich vermisse sie auch heute noch.

Ich habe mir damit geholfen (und es wäre auch in ihrem Sinn gewesen), dass ich nun meine Zuneigung / Liebe ihr gegenüber auch an ein anderes Tier weitergebe. So habe ich mir eine andere Katze aus dem Tierheim geholt, die jetzt noch ein gutes Leben hat.

Gib auch du einem anderen Tier ein schönes Leben - es hilft dir garantiert - und dem Tier auch.

Du bist ein guter Mensch 🙏😔 es gibt kaum noch solche Menschen die so Warmherzig sind.

Deine Katze jackt vielleicht gerade mein Kaninchen im 🌈 himmel, aber sie Spielen nur. Ja ich gebe Lui auch so viel Liebe wie vorher und noch mehr und wenn das andere Kaninchen kommt gebe ich es auch Liebe. Meine Tante sagt sie würde mir jedes Tier anvertrauen, weil ich mich sehr viel um meine eigenen Kümmere. Aber ich will nicht jedes Tier ich will nur mein Haustier zurück..

0

Mir ist genau dasselbe passiert. Sie sah mich als ihre Mutter an. Leider starb sie vor einem Jahr. Es nimmt mich immernoch sehr mit, va da ich 3J vor ihrem Tod von meinen Eltern zu meinem Partner zog und sie so umsonst vor meinem Zimmer auf mich wartete. Fühlt sich an als hätte ich sie im Stich gelassen 😔

1
@AmysAngel

Genauso geht es mir immer, wenn ich zu den Kaninchen gehe, kommen sie an und machen Männchen usw und jetzt..😔

Mein Beileid 🙏

0

Jeder Mensch trauert anders. Da gibt es kein Normal. Nimm dir so viel Zeit wie du brauchst. Setz dich nicht unter Druck. Wann du darüber hinweg bist, entscheidest du alleine

Und wenn ich nie wieder drüber hin weg komme?

Er hatte eine engere Bindung als manch einer aus meiner Familie und seitdem Tag bin ich so gut wie gar nicht oder kaum noch Glücklich.

0
@VaniBlackyLui1

So etwas gibt es leider auch. Aber versuche dir darüber jetzt noch keine Gedanken zu machen. Schau erstmal was die Zukunft bringt

2
@VaniBlackyLui1

Du wirst darüber hinwegkommen. Manche trauern viele Jahre, bis sie den Tod eines geliebten Wesens verarbeitet haben und selbst dann ist es immer noch Teil von ihnen. Das ist normal. Dass du nach rund einem Monat immer noch sehr damit beschäftigt bist, ist genauso normal. Du kannst natürlich unterstützend eine Therapie machen, aber glaub mir, du wirst darüber hinwegkommen.

1
@Hacker48

Welche Therapie?

Zu einen Psychiater gehen usw. die Psychater sind ja meisten mehr Psychisch als die Patienten.

0
@VaniBlackyLui1

Es gibt die Möglichkeit der Trauerbegleitung oder ähnliches. Ich weiß aber nicht, ob die einen Unterschied zwischen Menschen und Haustieren machen. Da müsstest du dich mal Informieren

1

Ich trauere seit drei Jahren um mein Haustier. Mal mehr und mal weniger.

Ich hoffe es geht ihm/ihr gut im Regenbogenhimmel 🙏

1

Was möchtest Du wissen?