Immer wiederkehrender Fußpilz - Hausarzt?

6 Antworten

Ich könnte mir auch
vorstellen, dass der Hausarzt gute Tipps geben kann. Aus eigener Erfahrung kann
ich auch nur davon berichten, das Cremes und Puder sowie Sprays nicht den
Effekt auslösen, um die Fußpilzerkrankung dauerhaft zu stoppen. Inzwischen habe
ich einige Seiten im Netz gegen Fußpilz studiert und es wird ja immer viel
geschrieben. Aber ich konnte ein super tollee ganz natürliches Naturmittel
finden, das den Pilz tatsächlich an der Wurzel packt. Das Naturheilmittel gegen
Fusspilz hört auf den schönen Namen Zedernsohle. Der Zedernaeffekt ist einfach
klasse. Man legt Einlegesohlen aus diesem ganz natürlichen und gut riechenden
Holz in die Schuhe und schon werden die Füße trockengelegt. Das heißt, die
Fußpilzerkrankung wird langfristig gestoppt. Die typischen Symptome werden effektiv
behandelt.

Hallo Heidi! Versuche mal Alternativen. Neben den gängigen Mitteln wie Clotrimazol gibt es auch 1 - mal - Anwendungen. Es wird der komplette Fuß behandelt und so eine Neuinfektion über die Haut vermieden. Beispiel Lamisil.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Hast du es jetzt längerfristig in den Griff bekommen? Wenn nicht, besorg dir Kupferfasersocken. Die gibt es in sehr vielen Farben, Modellen und sogar als Kniestrümpfe und die beugen Fußpilz hervorragend vor. D.h., wenn du wieder Fußpilz hast, musst du es normal mit Canesten oder Ähnlichen behandeln - wenn du dann aber diese Socken oder Strümpfe trägst, tritt der Fußpilz nicht auf.

1
@kami1a

Die Angebote sind z.T. irreführend. Ich kaufe sie im Internet bei bonn-copper. Die haben das beste Angebot und sind preislich am vernünftigsten.

1

Hallo Heidi Geh zum Hausarzt und besprech das mit ihm. Es gibt eine sogenannte Antipilztherapie mit Tabletten, dauert zwar aber du kannst dir sicher sein das es dann weg ist. Tochter hatte das so schlimm das die Nägel abfielen, übigens ist das auch kein Fußpilz sondern eine Hefepilzinfektion( wird oft mit Fußpilz verwechselt), juckt genauso und kleine Bläschen mit Flüssigkeit gefüllt sind die Anzeichen dafür. Der Hautarzt würde einen Abstrich machen und eine Kultur anlegen aber der Hausarzt kann das auch. Drück dir die Daumen das du das schnell wieder los wirst. Lg ettig

Was möchtest Du wissen?