Immer wiederkehrende starke akute Bauchschmerzen im Magenbereich, warum?

4 Antworten

Das ist eine Verdauungsstörung. Das kann mehrere Ursachen haben. Das sind meistens schwer verdauliche Speisen. eine mangelhafte Magensäureproduktion, Bewegungsmangel und zu wenig trinken. Wenn das alles zusammenkommt, dann sind die Beschwerden so wie Du sie beschreibt so gut wie sicher. Dabei entsteht auch eine Darmträgkeit. Wenn dann der Nahrungsbrei im oberen Verdauungstrakt anfängt zu gären, erzeugt das Schmerzen im Oberbauch. Das heißt: Verdauung anregen. Mit Sauerkrautsaft, Weisskohlsaft, Löwenzahnsaft und grünen Smoothies kannst Du die Magensäureproduktion ankurbeln. Die Behandlung kann mit viel Gemüse, Rohkost und reichlich Salaten auf einfache Art geschehen. Viel Obst essen ist auch ein natürliches Hausmittel, das sind Birnen, Äpfel, Aprikosen, Feigen. Zu vermeiden sind Weißbrot, Brötchen oder Toastbrot. Sie sind Verstopfung fördernd. Vollkornbrot und Müsli regt auch die Darmtätigkeit an. Auch Bauchmassage regt die Darmtätigkeit an. Genügend trinken nicht vergessen. Apfelsaft ist da zu empfehlen. Nach dem Essen ist Bewegung auch sehr hilfreich um die Verdauung zu fördern. Man spricht deshalb auch von Verdauungsspaziergang. Ideal wer einen Hund hat. Der kann das Gassi-gehen auf nach dem Essen einplanen. Ich bin sicher daß Dir der Tipp hilft, denn ich spreche da aus eigener Erfahrung.

Blinddarm wie Bauchspeicheldrüse, Milzriß wie Leberinfekt würde mal zum Arzt gehen. Abtasten wie sich Röntgen lassen.

klingt für mich nach Magenentzündung.

Deine Beschwerden sind im Oberbauch? Trinkst du viel Kaffee? Rauchst du? Auch das kann soetwas verstärken. Hast du zusätzlich Übelkeit? Schwarzfärbung des Stuhles? Sind die Schmerzen stechend/drückend/krampfartig? Vor dem Essen oder danach?

Was hat dir denn dein Arzt verschrieben? Wenn es klinisch wirklich auch nach Magenentzündung aussieht, wahrscheinlich Pantozol o.ä.? Aber so groß sind die ja eigentlich gar nicht........

Sehr starke Bauchschmerzen im Oberbauch!

Ich habe seit Tagen, drückende Bauchschmerzen im Oberbauch, mir ist auch schwindlig & habe Atemnot. Was habe ich?

...zur Frage

Diagnose bei Bauchschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall, aber kein Fieber und Erbrechen - In welche Richtung von Krankheit gehen diese Symptome?

Hallo, seit mehreren Tagen habe ich zeitweise starke Bauchschmerzen, ständige Übelkeit, keinen Appetit und immer wieder Durchfall, leide aber weder an Fieber noch an Erbrechen. Wenn ich würgen bzw. aufstoßen (aber halt kein Erbrechen) muss, sind dieses Bauchschmerzen für einige Minuten komplett weg. Zudem kommen ständig Geräusche aus der Magengegend, ähnlich wie beim Verdauen nach dem Essen. Weiß jemand, in welche Richtung von Krankheit diese Symptome gehen? Würde nämlich erst den Arzt aufsuchen, wenn es wirklich keine Besserung in den nächsten Tagen gibt. Nehme bereits Iberogast, hilft aber bislang nicht. Danke für die Hilfe! P.S. Bin m/21

...zur Frage

komische bauchschmerzen im Oberbauch

hallo, ich hatte heute mittag ziemlich starke Bauchschmerzen im Oberbauch . ich konnte kaum noch gerade gehen und mir war sehr warm, leicht schwindelig und übel. Die Bauchschmerzen hielten ca. zwei stunden an dann wurden sie noch schlimmer und dann waren sie fast weg. Wenn ich jetzt gähne, tut mein Bauch noch ganz leicht weh. weiß jemand, was das gewesen sein könnte?

...zur Frage

Blinddarmentzündung selber erkennen?

Hallo,

Ich war heute beim Arzt wegen höllischen Bauchschmerzen und Durchfall. Er sagte es wäre Magen Darm. Habe aber Schmerzen unten rechts und generell noch starke Bauchschmerzen. Ich habe Buscopan und ein Mittel gegen akuten Durchfall verschrieben bekommen. Kann es eine Blinddarmentzündung sein?

...zur Frage

Schmerzen im linken Oberbauch

Hallo, ich bin heute aufgewacht und da war noch nichts, doch etwa 5 Minuten nach dem Aufstehen hatte ich starke Schmerzen im linken Oberbauch so im magen Bereich diese Schmerzen zogen bis in den Rücken und es kam ein wenig Übelkeit und Kopfschmerzen und ich habe auch nicht so gut Luft bekommen dazu es War im stehen richtig schlimm und im Sitzen wurde es weniger bis es nach ca 20 minuten sitzen fast komplett weg war jetzt ist es bis ein bisschen Übelkeit komplett weg ich hatte noch nie so starke Bauchschmerzen jetzt meine frage soll ich noch zum Arzt weil es ist ja eigentlich weg aber so heftige schmerzen hat man doch auch nicht ohne Grund

Lg

...zur Frage

Starke Bauchschmerzen ziehen in den rippen

Hallo Liebe Leute :) Ich weiß mir mittlerweile keinen Rat mehr und bin selbst von meinem Arzt total enttäuscht, ich habe seit bestimmt 1 Jahr ständige Bauchschmerzen, es zieht überall im Unterleib, teilweise im oberbauch manchmal sogar bis zu den Rippen, ich war auch schon beim Arzt aber mir wird gesagt ich hätte nur "Blähungen" ich fühle mich überhaupt nicht ernst genommen und weiß mir keinen Rat mehr, ich war einmal sogar im Krankenhaus, weil ich starke Kolikschmerzen im Unterleib hatte, wurde aber auch wieder entlassen, weil sich keiner einen Rat wusste, aber keiner von diesen Ärzten halt mich einmal Wirklich genauestens untersucht, ich habe Blähungen ziehen im Bauch wenn ich drauf Drücke, heute sogar durchfall, dieser durchfall tritt ein wenn ich starke Krämpfe Habe. Meines Erachtens sind es keine Blähungen, da Blähungen doch nicht so schlimm sein können? Eine Wärmflasche bringt nichts und auf Milchprodukte verzichte ich schon lange, hatte jemand schon einmal so Probleme und kann mir weiterhelfen? Ich bin so verzweifelt und mittlerweile nagt es ziemlich an mir, ich bin dankbar für jede Antwort! Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?