Immer wiederkehrende Mundschleimhaut Entzündung, Kribbeln, KratzenWund.Bitte Hilfe!?

1 Antwort

Bonjour aus Frankreich!

Es gibt nichts Schlimmeres, als von Arzt zu Arzt zu rennen, und keiner findet etwas!

Allerdings verstehe ich nicht, warum Sie erneut eine Magenspiegelung machen lassen wollen, wenn die erste doch nichts Konkretes erbracht hat. All diese Eingriffe bedeuten Belastung und Stress für den Körper!

Es ist sehr gut möglich, dass all diese Beschwerden von Ihnen als schwerer empfunden werden, als sie tatsächlich sind! Daher würde ich mal in einer anderen Richtung suchen:

Psychische Probleme? 

Man kann sich derart in Krankheiten  hineinsteigern, dass man die Beschwerden verschlimmert, so dass der Körper schließlich die dazu passenden Krankheiten nachliefert! 

In diesem Zusammenhang sollten Sie vielleicht einmal das Buch "Das Geheimnis" lesen. Es stammt von Rhonda Byrne, und wurde in viele Sprachen übersetzt. (The secret) 

Ein weiterer Ansatz wäre eine Therapie bei einem Heilpraktiker oder Arzt, der auf Naturheilverfahren spezialisiert ist.

Falls Sie noch Amalgamplomben haben sollten, so kann das durchaus damit zusammenhängen; Amalgam enthält Quecksilber, was den Körper extrem schädigen kann - dazu mal folgende Links anklicken:

https://www.zahn-zahnarzt-berlin.de/amalgamvergiftung.html

https://www.zahn-lexikon.com/index.php/a/25-a-z/c-lexikon/1807-amalgamvergiftung-amalgamerkrankung

http://symptomat.de/Amalgamvergiftung

http://gesundpedia.de/Amalgamvergiftung

Des Weiteren könnten Nahrungsmittelunverträglichkeiten dahinter stecken! Haben Sie sich bereits entsprechend testen lassen? Dazu einen Dermatologen aufsuchen, oder in einem Labor einen Histamin-Test machen lassen.

Histamin-Unverträglichkeit ist immer häufiger die Ursache für solche Beschwerden. Dazu folgende Links:

https://www.nahrungsmittel-intoleranz.com/histaminintoleranz-informationen.html

https://www.vis.bayern.de/ernaehrung/ernaehrung/ernaehrung_krankheit/histamin.htm

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/histaminintoleranz.html

Auch GLUTEN kann als Auslöser infrage kommen:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/glutenintoleranz.html

https://www.nahrungsmittel-intoleranz.com/.../was-ist-glutensensitivitaet- glutenintoleranz.html

www.apotheken-umschau.de/Zoeliakie

Dieses JUCKEN in der Kehle, verbunden mit Hustenreiz, hatte ich kürzlich häufig; eine scharf schmeckende Zahnpasta scheint der Auslöser zu sein!

Ich beneide Sie nicht um dieses Problem, denn es kann leider lange dauern, bis endlich die Ursache feststeht!

Helfen tut generell

Ölziehen

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/oelziehen.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Ölkur

Kolloidales Silber

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/kolloidales-silber-anwendung-ia.html

OPC 

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/opc-pi.html

Das dürfte erst einmal reichen - hoffentlich ist das Richtige dabei!

LG aus der Normandie 

Magenlähmung.. Ursache: Unbekannt. Bin ich etwa unheilbar krank und muss damit leben?

Hallo zusammen,

ich bin männlich 25 Jahre alt und habe seit dem ich denken kann Verdauungsprobleme.

Nun wird es immer schlimmer. Ich kann kaum noch schlafen, da ich immer wieder das Gefühl habe, mein Essen kommt gleich hoch, wenn ich im Halbschlaf bin und dann spring ich plötzlich auf. Zum Teil liegt mir das Mittagessen bis um Abend im Magen und wird nicht gescheit verdaut. Fleisch kann ich gar nicht mehr essen, da es dann zum müffeln anfängt (nach faulen Eiern), wenn mir es über 12 Stunden im Magen liegt. Da kann irgendwas nicht stimmen. Ein gesunder Magen ist nach einer schwer verdaulichen Malzeit 5-7 Stunden leer. Ich habe Reflux, Blähungen, häufiges Sodbrennen und Übelkeit + eine leichte Fructose Intoleranz. Also irgendetwas sorgt dafür, dass der Schließmuskel (zwischen Magen und Speiseröhre) und die Muskeln im Magen nicht richtig arbeiten. Nur was??? Magenspiegelung hat vor 2 Jahren ergeben eine leichte Speiseröhrenentzündung, die ich jetzt auch wieder spüre. Ich ernähre mich eigentlich normal und meine Blutwerte und Entzündungswerte sind auch OK.

Blähungen habe ich auch, egal was ich esse und die Winde riechen manchmal nach faulen und frischen Eiern. Sehr komisch, NACH FRISCHEN EIERN!!!

Hunger habe ich, mein Magen knurrt, aber oft verspätet mittags bis nachmittags und esse meistens nur 1x am Tag, da ich einfach nach der Malzeit satt bin.

Was kann das nur sein?

Gruß

David

...zur Frage

Unterkiefer Zahn gezogen, heilt gut, aber Schmerzen Mundschleimhaut Oberkiefer

Hallo, vor 5 Tagen wurde mir ein Zahn, der vor einem halben Jahr wegen einer Entzündung wurzelbehandelt wurde, gezogen. Es handelte sich um einen Backenzahn unten links. Bei der Behandlung wurde mein Mund aufgespreizt und es wurde natürlich relativ im Mund "herumgewerkelt", während der Zahn gezogen wurde. Nach dem Ziehen bekam ich etwas zum Draufbeissen. Ich habe dann nach dem Essen immer vorsichtig die Zähne geputzt, die Stelle des gezogenen Zahnes relativ ausgespart und mit Wasser gespült. Die Wunde schmerzt nun fast nicht mehr, ist sehr gut verheilt Seit gestern ist mir aufgefallen, dass ich nun ein Problem am Zahnfleisch/an der Mundschleimhaut links oben (parallele Stelle zu der Wunde unten) habe. Der Kiefer fühlt sich leicht geschwollen an und schmerzt, insbesondere in der"Backentasche". Das Zahnfleisch ist an diesen Stellen gerötet. Das ist auch die Stelle, an der mein Mund während des Zahnziehens gespreizt wurde. Ich habe mir jetzt in der Apotheke etwas Antibakterielles zum Spülen gekauft und mache Kamistad Gel drauf. Nun habe ich Angst, dass sich durch Bakterien oder Keime nun auch die oberen Zahnwurzeln entzünden könnten. Kann das passieren ? Die Zähne oben an den entzündeten Stellen schmerzen übrigens nicht. Es ist nur die Schleimhaut. Was könnte das sein ? Wenn ich von aussen auf die Stelle im Oberkieferbereich drücke, schmerzt es.# Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar, denn ich bin ein großer Angsthase, wenn es um das Thema "Zähne" geht. Mfg, Chris

...zur Frage

Große Schmerzvolle Aphten im Mund! Hilfe! :(

Ich habe seit knapp 10 Tagen große sehr schmerzvolle Aphten im Mund. Hab es mit Chlorhexamed,Kamille und Salbei probiert,aber nichts hilft. Es tut echt extrem weh!!!! kennt hier jemand ein Mittel das hilft? Meine Mundschleimhaut ist extrem geschwollen! (TT)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?