immer wiederkehrende infekte meiner tochter

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist eigentlich auch normal, war bei meinen Kindern auch so.

Geht Dein Kind in den Kindergarten? Dann ist es sowieso normal.

Aber ständiger Husten und Schnupfen könnten auch auf eine Allergie deuten.

Hatte unsere Tochter auch, mußt du durch, normale sachen wie Vitamine, Homöopatische mittel, wenn Fieber zu hoch steigt, kalte wadenwickel und zur not Fieberzäpfen. Unsere ist heute 11 Jahre und kaum noch Krank.

die frage ist, wie oft immer wieder ist.

und wenn deine tochter normal ernährt wird, braucht es keine stärkendne säfte aus der apotheke oder dem kühlregal.

in dem Alter entwickelt sich das Immunsystem noch, also ist es normal! Du solltest das Kind nicht mit irgendwelchen Mittel vollstopfen!

Hatte mein Sohn auch,dass wurde erst besser nachdem ich ihn nicht mehr geimpft habe(ab 2Jahre)...Hat aber bestimmt nochmal zwei Jahre gedauert,bis sich sein Immunsystem davon erholt hatte...

Höchste Zeit für Homöopathie, Vorsicht bei Impfungen.

Was möchtest Du wissen?