Immer wieder Sonntags ):

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie wäre es mit Keksen, schau mal:

Joghurt - Haferflocken - Kekse

mit Fruchtjoghurt, ohne Ei und ohne Fett, ergibt etwa 25 Kekse

Zutaten

2 Tasse/n Haferflocken 3/4 Tasse/n Zucker 1 Tasse/n Mehl 1 Msp. Backpulver (oder 1/2 TL Natron) 1 Tasse/n Joghurt (Fruchtjoghurt), mit Milch verrührt

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Haferflocken mit dem Zucker, dem Mehl und dem Backpulver vermischen. In einer Schüssel den Fruchtjoghurt (Geschmack je nach Belieben) mit etwas Milch verrühren, sodass er eine flüssige Konsistenz hat und dann mit den trockenen Zutaten mischen. Der Teig sollte eine zähe Konsistenz haben (wenn nicht, dann einfach noch etwas Haferflocken bzw. Mehl hinzugeben).

Mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen und auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech flach drücken.

Die Kekse bei 200°C ca. 20 Minuten backen. Wer die Kekse etwas fester mag, sollte sie nach den 20 Minuten Backzeit noch etwas im ausgeschalteten Ofen trocknen lassen.

Gutes Gelingen .-)

Quelle: http://www.chefkoch.de/rezepte/862541191828803/Joghurt-Haferflocken-Kekse.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber hallo, du kannst zum Beispiel ein Rezept mit Mürbeteig machen. Dafür brauchst du nur Mehl, Butter und Zucker. Du mischst das ganze gut durch und lässt ihn dann kurz im Kühlschrank ruhen. Dann kannst du damit einen leckeren Kuchen backen, oder Plätzchen. Am besten mit Marmelade gefüllte Törtchen, oder mit Nutella gefüllt! Alles ganz schnell und ganz einfach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shokiiiiiiiii
29.06.2014, 12:25

Okei Danke. wie viel mehl und zucker und Butter brauch ich dafür ungefähr Und wie lange muss ich die Plätzchen im ofen lassen ?

0

Was möchtest Du wissen?