Immer wieder Geruch wie von Geräuchertem oder Rauch in der Nase- woran kann das liegen?

5 Antworten

Ich bin leider auch betroffen ... bei mir ist es so, dass ich einen Trigger sozusagen aufnehme und den dann tagelang nicht los werde. Beispiele: Wir sind bei Schwiegereltern und meine Schwiegermutter qualmt mich voll. Dann werde ich anschließend tagelang diesen Geruch von kaltem Zigarettenrauch auch etwas feucht muffig dabei nicht mehr los. Nach langen Fahrten mit der Mopete durch die Großstadt werde ich dann oft tagelang den Abgasgestank der Stadt nicht mehr los. Es ist wie eine Art Memory Effekt. Ich würd auch zum Arzt gehen und direkt ne Überweisung zur HNO und dann vielleicht auch die HNO Ärzte vorher abtelefonieren und hartnäckig nachfragen ob die sich dort mit dem Phänomen wirklich auch auskennen ... lieber dreimal nachfragen und einen Termin machen als nur einmal fragen und einen Termin nach dem anderen :) Ich werde das jetzt auch mal in angriff nehmen.

Ach so noch eine Kleinigkeit: Sprüche wie Schwelbrand im Popel und ähnliche saudumme Kommentare helfen wirklich keinem ... sie sind auch nicht lustig und führen langfristig dazu das aus GuteFrage.Net eines Tages "DummeAntwort.Net" wird ... also klemmts euch so ne Kinderkacke doch einfach :)

Zur Situation kann Dir sicher nur ein HNO weiterhelfen, doch, auch meine Nase ist empfindlich und blutet sehr leicht. Nimm auf keinen Fall Nasensprays gegen verstopfte Nase bei Schnupfen, denn die greifen die Schleimhäute an. Ich reibe mir in kleinster Menge eine milde Creme wie Nivea oder BeBe oder Penaten in die Nase ein, um das Austrocknen zu verhindern. Mir hilft es nicht immer, aber es bessert die Symptome wirklich gut. Gegen den Geruch kann ich Nichts empfehlen. Wenn Du oft Nasenbluten hast, dann lass unbedingt Deinen Blutdruck öfters kontrollieren.

Hallo Taris, hat sich das bei Dir schon erledigt mit dem Geruch? Ich habe seit einem Jahr ständig Geruch in der Nase (als wenn etwas brennt - so wie Räucherstäbchen). Das Einzige was in dieser Zeit war ist eine Arthroskopie an meinem Knie gewesen. Kann es tatsächlich mit einer Vollnarkose vom letzten Jahr zu tun haben? Ich habe den Geruch manchmal gleich morgens, manchmal erst nachmittags. Es gibt auch manchmal paar Tage hintereinander wo ich diesen Geruch nicht wahrnehme. Auch habe ich in überall, wenn er da ist, bzw. auftritt. Also zu Hause, auf der Arbeit oder sonstwo.

Hat jemand eine Erklärung?

Danke und Gruss Blackmoon6969

Klingt recht ähnlich bei uns, nur hatte ich keine Vollnarkose bzw. ist die letzte zwanzig Jahre her. Und: nein, ist noch immer nicht weg und schau mal aufs Datum, das sind mittlerweile vier Jahre. HNO hat nichts gefunden und kann sich das auch nicht erklären. Bei mir ist es auch oft ein paar Tage weg und dann plötzlich stundenlang da, irgendwelche Zusammenhänge in den Situationen fand ich auch nicht. Vielleicht kommt ja noch jemand mit der Erleuchtung. Beste Grüße!

0
@Taris

Ja, bei mir ist es auch tagelang weg und dann habe ich es tagelang einige Stunden. Ist schon merkwürdig. Ich war aber diesbezüglich bei keinem Arzt, weil ich denke, dass der sowieso nichts machen kann. Beste Grüße und ein gesundes neues Jahr für Dich!

0

Was möchtest Du wissen?