Immer wieder Fressanfälle. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An alle mit Fressattacken: Ihr schafft es nur, wenn ihr konsequent seid, und eure Ernährung radikal umstellt. 

Es gibt Lebensmittel, die gut sättigen. Und es gibt Lebensmittel, die schlecht oder überhaupt nicht sättigen.

Schlecht sättigen alle Süßigkeiten, Backwaren, und haben zu viele Kalorien. Alle Lebensmittel mit künstlichem Zuckerzusatz sättigen schlechter, als dieselben Lebensmittel ohne Zuckerzusatz. 

Fast Food sättigt in Anbetracht der aufgenommenen Kalorienmenge ebenfalls schlecht. Wenn man sie häufig konsumiert, neigt man aufgrund der süchtig machenden Wirkung von viel Fett und schnellen Kohlenhydraten automatisch zu Fressanfällen.

Was bedeutet das für dich? Versuche, alle Süßigkeiten, Backwaren, ungesundes Knabberzeugs und Fast Food von deiner Einkaufsliste zu streichen. 

Esse stattdessen naturbelassene und unverarbeitete Lebensmittel. Gekochte Kartoffeln anstatt Pommes, Kartoffelsalat oder Bratkartoffeln.

Satt essen kannst du dich in Zukunft an Magerquark mit Früchten, Gemüse, Salat oder Haferflocken mit fettarmer Milch. Wenn du bei deinem Mittagessen die ungesunde Kohlenhydratbeilage weglässt, und nur das Fleisch sowie einen Salat dazu isst, sättigt das Mittagessen ebenfalls besser.

Und du sparst dir überflüssige Kalorien, da Kohlenhydrate wie Nudeln oder Pommes nichts sind, was dein Körper braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sportler und Experten hier werden mich jetzt steinigen. Hol dir einen Eiweißdrink und den trinkst du wenn die Fressanfälle kommen. Du wirst dann keine mehr haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mellliiinaaa
12.11.2015, 20:24

Wegen der Sättigung? Will aber eigentlich einiger der Kilos wieder los werden. Wenn sollte ich die als Mahlzeit ersetzen, oder?

0
Kommentar von Mellliiinaaa
12.11.2015, 21:56

Okay danke. Sport mach ich 1-4 mal die Woche

0

Was möchtest Du wissen?