Immer wieder Arbeitsamt -.-

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh doch mal hin und kläre das mit denen persönlich. Du kennst ja Beamte die brauchen halt immer ewig und manchmal wird da auch nichts ehe man sich nicht nochmal meldet, und denen die Notwendigkeit erklärt die nötigen Schritte einzulenken. Aber mach einen auf ruhig und verständnisvoll sonst stehst du dir nur selbst im Weg.

Quote: der begründung ich hätte keine Post bekommen (was auch so ist da ich meine Unterlagen durchgegangen bin und nichts gefunden habe)

das Du in Deinen Unterlagen nichts gefunden hast, muss ja nicht heißen, dass Du nichts bekommen hast

sie glauben Dir offenbar nicht - deswegen die Sperrzeit ....

Amtsgericht-Beratungsschein-Fachanwalt für Sozialrecht und Attacke

Das Amt liegt in der Beweispflicht, diese müßen beweisen das der Brief tatsächlich bei dir angekommen ist.

Um den Aufwand in Grenzen zu halten, setz dich mit deinem Ansprechpartner dort in verbindung, erkläre diesem nochmal die Situation und schlage ihm /ihr vor, er/sie solle dir die Adresse einfach nochmal geben, damit du dich umgehend mit der Firma in Verbindung setzen kannst.

Der längere Weg würde vor Gericht führen.

Was möchtest Du wissen?