Immer wieder Abszesse... Was tun?

2 Antworten

Sobald sich ein Abszess anbahnt sofort Wasserstoffperoxid drauf! Das gibts in der Aphotheke zu kaufen (3%ig). Es hilft sehr gut, die Abszesse verschwinden bevor sie erst reifen. Wasserstoffperoxid zerfällt in Sauerstoff und Wasser. Dabei wird auch Sauerstoff tief in die Haut gebracht, was dort alle Bakterien Viren und Pilze durch Oxidation abtötet. Dagegen sind keine Resistenzen möglich. Damit habe ich, zuvor mit andern Mitteln erfolglos behandelte, schlecht heilende, eitrige Wunden zum ausheilen gebracht.

Vielen Dank!!! Das werde ich sofort ausprobieren

1

Leider drang das Wasserstoffperoxid nicht durch die Haut zum Abszess durch wodurch leider keine Wirkung eintraf...

0
@hatschinky

Ich schrieb ja bei Ersten Anzeichen...das Wasserstoffperoxid dringt sehr wohl in tiefere Hautschichten und setzt dort den Sauerstoff frei, aber wie ich von einem Fachmann inzwischen erfahren habe, wird Ichtolan Salbe (mit sulfoniertem Teer) für tiefliegende Abszesse erfolgreich eingesetzt....probiers doch mal damit.

Gute Besserung

0
@topeye

...und übrigens ist das 3%ige Wasserstoffperoxid das Non plus Ultra bei Mückenstichen...ich hatte schon zig Mittelchen die einem da so geraten werden ausprobiert...so schnell und vorallem dauerhaft wie WPO wirkt sonst keines....hast es also nicht um sonst gekauft ; )

0

Du bräuchtest eine genaue Diagnose,was für eine Art das ist.In der Vergangenheit war z.B.Furunkulose völlig normal.

Der Körper hat sich so entgiftet.Es gibt Theorien,das die Krebshäufigkeit in Verbindung damit steht,das unsere Haut immer geschlossen ist.Funrunkel kommen heute kaum noch vor.

Ist es möglich das Du diese ausheilen lässt,bzw.das diese reifen und aufplatzen? Eine OP ist nicht immer notwendig.

Mit einem Schwedenkräuterumschlag versehen,kann das auch kuriert werden.

In dieser Häufigkeit habe ich davon noch nie gehört.

Ob das Immunsysthem überreagiert? 

Ich hoffe nicht,das Du an einer mittelalterlichen Krankheit leidest,die hierzulande nicht mehr bekannt ist.

Ja das mit dem Ausheilen wäre vielleicht keine schlechte Idee.. Allerdings wurden die letzten auf der A... Backe so groß, dass ich kaum noch sitzen konnte. Ich habe eine Immunsystemerkrankung was eventuell auch einen Faktor spielen könnte. Ich werde mich mal über diesen Umschlag informieren, Danke dir.

1
@hatschinky

Ja,dann wird die Häufigkeit und der Umfang der Abszesse mit dem Überreagieren Deines Immunsystemes möglicherweise in Verbindung zu bringen sein.Dann musst Du nun versuchen herauszufinden ,welche Arznei da eine Heilung oder eine Linderung schaffen könnte.Der Weg zum Heilpraktiker ist denke ich ,neben der Schulmedizin sinnvoll.Ja,mach einen Ansatz mit einer Flasche Korn.Den seihst Du nach acht Tagen ab.Ist ganz unkompliziert.Aber das Hauptproblem ist die Ursache und auf was Du ggf.reagierst.

0

Leider liege ich nun mit 10 Abszessen im Krankenhaus und die Ursache ist nicht gefunden. Antibiotikabehandlung läuft.

1
@hatschinky

Das tut mir sehr leid.Das das unüblich,sehr selten ist,weisst Du sicher,aber es hilft ja leider nicht.Kannst Du ggf.die Einweisung in die DKD nach Wiesbaden erreichen? Laß Dich nicht abwimmeln,die kochen auch nur mit Wasser,hat mir mal ein Arzt gesagt.Darauf hatte ich keinen Spruch.Vielleicht die intensivste und gründlichste Untersuchung ,die Stellung einer richtigen Diagnose ist für Dich essentiell wichtig?

0

Abszess in der Backe nach Weisheitszahn-Entfernung, Halsschmerzen

Hallo und zwar habe ich vor ca 3 wochen meinen weissheitszahn gezogen bekommen danavhhatte ich so starke schmerzen das ich in die uni fuhr und wie es ja passieren musste hattr ich einen abszess in der backe super... bei den schmerzen hatte ich auch halsschmerzen nachdem alles aufgeschnitten wurde gings mir besser und heute ca 2 wochen danach bekam ich wieder halsschmerzen genau die selbe wie wo ich den abszess hatte! meine backe ist links am kiefer noch bisschen geschwollen jetzt ist meine angst das ees nochmal anfängt kann das nochmal passieren mit dem eiter usw? seit den halsschmerzen hab ich total angst ;(

...zur Frage

3 Wochen (22 Tage) nach Weisheitszahn OP plötzlich wieder Schwellung?

Hi. Ich habe vor 22 Tagen 4 Weisheitszähne gezogen bekommen. Und die Woche war schrecklich, aber sie ging gut rum. Dann nach 14 Tagen ist alles wieder verheilt. Bloß musste ich immernoch nach dem Aufstehen ziemlich dringend Zähne putzen auf Grund von ekligem Geschmack. Jetzt bin ich aufgewacht und habe an der rechten Backe wieder eine Schwellung. Woran kann's liegen? Rauchen und Trinken? Mundspülung? Ich habe mich schon im Internet versucht zu informieren aber ich finde nur "Entzündung nach 14 Tagen erneut" und dass man die Wunde aufschneiden müsse. Wow.

...zur Frage

Abszess in der Nase - was passiert bei der Blutvergiftung?

Hey

hab ein kleines aber sehr schmerzhaftes Abszess im inneren der Nase und war schon bei sehr vielen Hno Ärzten , einmal beim Chirurgen und im Krankenhaus .

Hab Antibiotika bekommen sowohl als Salbe wie Tablette nichts brachte was . Das schmerzt nun immer stärker und keiner wollte es öffnen .

hab auch das Ergebnis vom Abstrich bekommen und der Erreger ist resistent gegen alles was ich bekam . Mehr Antibiotika kann ich aber nicht mehr nehmen da ich vom letzten Herzrhythmus Störungen / darmprobleme , Pilz Probleme und ein noch schwächeres immunsystem bekam .

Ich bin nun am Rande der Verzweiflung und überlege wie ich es selber aufmachen kann .bekomme ich die blutvergiftung direkt danach und tut es sehr weh ? Ich gehe davon aus , dass es nicht von alleine weggeht und die Ärzte haben nichts machen wollen außer mir zu sagen , dass das Abszess zur blutvergiftung führen kann .

...zur Frage

Ist es normal das man nach einer Abszess Op immer noch eine Beule Verhärtung hat ( Intiembereich)?

Ich wurde vor 4 Monaten Operiert und seit dem Tag nach der Op habe ich immer noch eine kleine Beule.Der Abszess wurde nur geöffnet und der Chirurg schaute noch ma drauf und meinte alles wehre gut dan musste ich 2 ma Täglich den Abszess ausspülen 2 Wochen war es dann zugeheilt ich war 3 Wochen lang nach der Op 2 ma Wöchentlich bei der Fa und sie meinte es wehre alles gut obwohl noch eine kleine Beule da war.Jetzt sind 4 Monate vergangen und die kleine Beule ist immer noch da ich hab manch mal das gefühl das die Beule manch mal etwas zu nimmt und dann wieder fast weg ist . Soll ich da mal zugsalbe drauf machen oder ist das noch eine Beule von der wundheilung Narbe? Kennt ihr das war das bei euch auch so?

...zur Frage

Abszess nach Weisheitszahn-Op, was kann ich tun?

Hallo,

ich hatte vor mehreren Wochen meine Weisheitszahn-OP. War gestern beim Arzt da und hatte eine Abszess-OP, da sich ein Abszess gebildet hat in der Backe. Warum bildet sich so ein Abszess? Ich hab Antibiotika genommen und meine Zähne sehr gründlich geputzt, damit genau das nicht passiert. Und die ganze Zeit nichts süßes gegessen :/. Was hilft denn wirklich gegen einen Abszess? Gibt es eine spezielle Mundreinigung die ich jetzt machen könnte?

LG Graue Wölfin

...zur Frage

Nach Blinddarm op Abszess?

Halllo Community

Undzwar geht es um meinen Mann. Ihm wurde vor 3 wochen der blinddarm rausoperiert. Nach einer Woche KH Aufenthalt kam er nach Hause. In der Woche bekam er hin und wieder mal schmerzen und hat in der Nacht immer ziemlich viel geschwitzt. Ende der Woche bekam er sehr starke schmerzen das er zum Arzt gegangen ist. Er hat ihn ins Krankenhaus überwiesen und an dem Tag wurde er wieder operiert. Weil sich ein Abszess gebildet hat. Er war wieder eine Woche im Krankenhaus. So, nun zur Sache/Frage: Er ist seit 5 Tagen daheim ihm gehts soweit ganz gut. Bis auf das er heute ein ziehen auf der rechten seite hat. Morgen hat er wieder ein Termin ihm wird Blut abgenommen um zu sehen ob die Entzündungswerte normal sind. Wir haben ziemlich Angst das er wieder operiert werden muss.. Im Internet finde ich leider nichts. Kann mir jemand sagen ob sich so ein Abszess wiederholen kann? Ob es andere Möglichkeiten gibt um es zu behandeln. Bin für jede Antwort dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?