Immer wenn ich fremde Leuten begegne habe ich ein ungutes Gefühl: Hat jemand Tipps?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja kannst du selbst genau erkären woran es liegt? Warum wirst du nervös vor was hast du Angst ? Und wie äußert sich das genau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerAlien1996
04.09.2016, 22:38

Ich kann es nicht genau sagen woran es liegt aber ich kann die Vorgeschichte erzählen. Früher war ich ziemlich hässlich und sah so aus wie ein zurückgebliebender Affe, dadurch waren fremde Leute immer eine negative Erfahrung für mich, weil die immer blöd geschaut haben.

Und dann fing ich an nervös zu werden unter anderem auch, weil ich vielleicht die ein oder andere Nacht durchgezockt habe.

Im Moment ist es aber so, dass ich annehmbar aussehe also daran liegt es nicht. Das Problem ist halt, dass ich vom äüßerlichen also Hautfarbe und so ziemlich ähnlich wie ein Terrorist aussehe. Ich denke viele Leute haben Angst vor Terrorismus und natürlich schauen die dann mehr auf einen der ausländisch aussieht.

Und dann kommt noch mein niedriges Selbstbewusstsein dazu. Ich werde nicht gerne angestarrt. Tatsächlich ist es auch so, dass ich nachts viel weniger Angst habe, wobei da hab ich auch manchmal Angst weil es dunkel ist :o

0
Kommentar von tofuschwein
05.09.2016, 08:04

Versuche das doch mal an einem Wochenende in der Innenstadt zu üben. Nehm dir ein positiven Gedanke (dein Lieblingsessen, dein Lieblingsplatz oder ähnliches) und versuchst dich damit abzulenken. Oder Lächel doch einfach mal jemanden an. Wenn ich gerade gelacht habe und mit diesem Gesicht noch jemanden fremden anschaue bekomme ich fast immer ein sehr freundliches Lächeln zurück und erfreut die meisten Menschen. Wenn du dich selbst oft genug bewusst damit konfrontierst dann klappt das vielleicht bald besser.

0

Das bildest Du Dir ein. Große Menschen gibt es viele, aber Angst haben deshalb die Wenigsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?