immer wenn ich etwas trinke ........

5 Antworten

Das klingt nach einem nervösen Magen, daher solltest du schnellstens einen Arzt aufsuchen! Am besten einen Gastroenterologen! (Magen-Darm-Spezialist) Alles Gute für dich!

Klingt sehr nach Magenschleimhautentzündung. Erstmaßnahme: kein Kaffe, keine Zigaretten, keine scharfen oder stark gewürzten Gerichte. Sehr beruhigend wirkt Haferschleim: einfach nur 1/2 l Wasser und 3-4 gehäufte Esslöffel Haferflocken miteinander mischen, aufkochen. Schmeckt nicht prickelnd, hilft aber. Zum Trinken Kamillentee. Und natürlich zum Arzt und genauer untersuchen lassen.

liegt wohl nahe, dass was mit dem magen darm trakt zu tun haben könnte. ab zum arzt

Immer Hunger, aber direkt satt. Schlimm?

In letzter Zeit habe ich durchgehend hunger, und ich habe auch richtig oft Magenkrämpfe. Nur wenn ich dann was esse, selbst wenn ich nur ganz wenig gegessen habe,bin ich direkt wieder satt. Aber nach kurzer Zeit habe ich dann wieder Magenkrämpfe. Deswegen esse ich seit Tagen total wenig, weil das einfach Sche*** ist wenn ich hunger habe, aber dann doch irgendwie satt. Heute zum Frühstück habe ich auch wieder versucht etwas zu essen, aber es ging einfach nicht..:-( ich will ja auch was essen, aber ich bin ja immer satt oder so, nur dann bekomme ich eben Magenkrämpfe, wenn ich nichts bzw. nicht so viel esse. Bin ich irgendwie essgestört oder so? Hatte jemand mal die gleiche Situation?

...zur Frage

Unstillbarer Durst, Kein Hunger?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und trinke im Durschnitt 8 Liter pro TAG. Zudem muss ich alle 15min auf die Toilette und schaffe es nicht es eine halbe Stunde einzuhalten. Seit ein paar Wochen habe ich auch den Appetit verloren, ich esse fast nichts mehr und hab morgens totale Magenkrämpfe. Das mit dem Trinken kam ziemlich plötzlich vor einem Jahr als ich aus dem Urlaub wiederkam. Was soll ich tun? Ich trinke hauptsächlich Leitungswasser.

...zur Frage

Starke Magenkrämpfe nach alkoholischen Getränken?

Hallo ihr Lieben,
ich habe zur Zeit starke Magenkrämpfe sobald ich ein alkoholisches Getränk trinke... ich muss dazu sagen, dass ich bei dem Thema sehr vorsichtig bin und nicht viel trinke!! Trotzdem habe ich es schon seit längerer Zeit, dass ich nach ca. 2 Stunden so starke Magenkrämpfe bekomme, dass ich weder stehen, noch sitzen kann und mich möglichst schnell hinlegen muss... anfangs dachte ich, dass es durch die Kombination von Alkohol mit Säften kommt. Allerdings habe ich beim Weglassen von Saftmischungen gemerkt, dass die Krämpfe zwar später einsetzen, aber dennoch da sind!! Hat jemand Erfahrung mit dieser Situation oder hat vielleicht eine Idee was die Ursache sein könnte?

...zur Frage

Sodbrennen.Was kann ich trinken?

Moin ich bin M und 21 Jahre alt. Habe seit 3 Jahren extreme Probleme mit reflux. Fast täglich Sodbrennen. Mittlerweile nehme ich es mehr ernst als in der Vergangenheit. Habe oder hatte auch einen Zwerchfellbruch welcher das Sodbrennen glaube ich auch noch etwas stärker macht. Naja meine Frage ist was soll ich den bitte noch trinken oder essen wenn ich nichts mit fett und starker Würzung essen kann. Knoblauch geht z.b gar nicht mehr, Scharf auch nicht obwohl ich scharfes Essen geliebt habe. Und trinken soll ich auch nur noch Wasser oder wie ? auch n bisschen fad auf dauer oder nicht ? :)

Hat zufällig einer selbst solche Probleme und kann mir ein paar Tipps da lassen ? :)

Mfg

...zur Frage

Ist das normal? :o (Magenkrämpfe, Gefühl erbrechen zu müssen)

Hallo :o ich bekomme manchmal richtig starke Magenkrämpfe und so ein komisches Gefühl im Bauch und dann drückt es irgendwie komisch und es kommt mir vor als müsste ich mich gleich übergeben.. und in letzter Zeit ist das immer öfter.. ist das normal? Habt ihr das auch?

...zur Frage

Starke Magenkrämpfe und Übelkeit jeden Abend

Meine Freundin hat fast jeden Abend Magenkrämpfe und ihr ist oft dazu auch noch übel! Dazu muss man sagen das meine Freundin versucht weniger zu essen, weil sie sich zu dick findet. Als Magersucht würde ich es, aber noch nicht bezeichen, da sie ein total normales Gewicht hat und sie von ihrer Mutter gezwungen wird zu essen. In ihrem leben läuft es auch nicht so super rund, früher hat sie sich geritzt, das tut sie jetzt zum Glück nicht mehr. Sie ist oft traurig und seit zwei Monaten hat es halt angefangen, dass es ihr eigentlich jeden Abend richtig schlecht geht. Das gleiche nur etwas abgemildert passiert auch nach jeder Mahlzeit. Übergeben muss sie sich aber nicht. Zum Artzt will sie nicht gehen.. Ich mache mir ziemlich große Sorgen um sie.. Also was glaubt ihr, ist es doch Magersucht, Bullimie, ist es einfach weil es ihr Psychisch so schlecht geht, oder ist es doch was anders? Ich würde mich über Antworten freuen. ~TheBrokenAngel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?