Immer wenn ich aufgeregt bin bekomme ich Durchfall. Was kann ich dagegen tun?

3 Antworten

hier eine frühere antwort:

Was tun bei Prüfungsangst? anonym

beantwortet von Patron am 17. Juli 2007 18:37 2x Thumb_up

die homöopathie hat hier viel anzubieten. der folgende text kam vor wenigen tagen in der ärzte-zeitung:

Bei Prüfungsangst, Schulangst und Lampenfieber ist etwa Argentum nitricum D12, zweimal täglich fünf Globuli, das Mittel der Wahl, wenn die Kinder (gilt aber auch für erwachsene!) ängstlich, fahrig, nervös und regelrecht krank vor Angst sind sowie Bauchschmerzen undDurchfall haben. Diese Kinder sind schon am Abend vor einer Prüfung sehr aufgeregt. Deshalb wird empfohlen, mit der Therapie schon drei Tage vor einer Prüfung zu beginnen. Gelsemium D12, ebenfalls zweimal täglich fünf Globuli, hilft Kindern, die vor Angst schwach, zittrig, benommen und wie gelähmt sind. Typisch sind Blackout und Diarrhoe während einer Prüfung. Auch danach können Durchfälle auftreten. Ältere Kinder klagen über Kopfschmerzen. Kinder, die starkes Herzklopfen, einen schnellen Puls sowie rote Flecken im Gesicht haben und einen Blackout bekommen,sollten Strophanthus erhalten. Spezialisten empfehlen unterschiedliche Potenzen, von D4 bis D12. In akuten Fällen ist die Dosierung dreimal täglich fünf Globuli. Kinder, die Stimmungsschwankungen haben und nicht angeschaut werden wollen, schnell beleidigt sind und den Kontakt vermeiden, hilft Antimonium crudum D12, zweimal täglich fünf Globuli. Diese Kinder neigen dazu, sich zu überessen und haben oft Hautprobleme wie schmerzhafte Schrunden oder Warzen. Kindern und Jugendlichen, die vor allem beim anderen Geschlecht zurückhaltend sind, weinen, wenn Fremde sie nur anschauen, und außerdem sehr infektanfällig sind, nützt Pulsatilla D12, zweimal täglich fünf Globuli. Bei akutem Schock, vor allem bei einem unerwarteten Todesfall, ist eine Einmaldosis von Aconitum C30 angezeigt. Kindern, die über den Verlust eines geliebten Wesens oder Gegenstands nicht hinwegkommen, die Heimweh haben, viel seufzen, weinen und launisch sind, hilft Ignatia D12, zweimal täglich fünf Globuli. Bei lang anhaltendem Kummer, wenn die Kinder in sich gekehrt sind und allein sein wollen, ist Natrium chloratum D12 angezeigt, ebenfalls zweimal täglich fünf Globuli.

--

zusätzlich ist ein ganz wichtiger tipp gegen prüfungsängste: bachblüten-notfalltropfen, stündlich 4 tropfen auf die zunge, am tag vorher und am prüfungstag nach dem aufstehen beginnen.

Ich nehme an, dass man in Prüfungszeiten den Kopf nicht frei hat, für Ursachenbekämpfung, deswegen kannst Du in Notfällen auch zu Immodium lingual greifen. Wenn der Durchfall selber, Dir nichts ausmacht und Dich nur die starken Krämpfe nerven, dann nimm Buscopan. Es gibt ausserdem Magentropfen, die Vorbeugend wirken! Gegen Übelkeit hilft MCP. Grundsätzlich ist das alles nur Symptombekämpfung aber in Prüfungszeiten herrscht Ausnahmezustand, da man einfach funktionieren...

Mir hat Heilerde sehr gut gegen lästige prüfungsbedingte Reizmagen- und Verdauungsprobleme geholfen.

http://www.luvos.de/content.asp?lid=1&sdid=0&did0=60&did1=44&did2=45&wptid=1&wpid=33&mgid=0&ptid=&pid=0&sid=00000278735B4B585C565D645A4646535B4323181119544A5C24141F590206012C0000470A005C200609050601513A510D0C07091621070D5116061B390F00000A581D32150B1B0C0C003F41030F480C166E363C3148514839001F545F274014242F3B3A0D0B0F29575B5721366151515A575A407B554B5B5E55447E525C4D515954795948585E504361555A4F5551

Leider funktioniert die Änderungsfunktion auf GF nicht gut und der lange Link sollte auch nicht sein; deshalb der Rest der Antwort hier:

nervöse Magenbeschwerden beim Vordiplom.

Beim Diplom war ich dann schon schlauer und habe aufgrund der Optimierung meiner Prüfungsvorbereitungen keine behandlungsbedürftigen Stresserscheinungen mehr gehabt. Dazu gehörten drei Strategien, vielleicht helfen sie dir auch weiter:

  1. Soviel Informationen wie nur irgend möglich über die Profs, ihre Vorlieben, ihre Abneigungen, ihre Go's und No's, die Standardfragen sowie Standardabläufe in der Prüfung (70 % der Vorbereitung)

  2. Ein Spezialgebiet, das für die unterschiedlichen Prüfungsfächer nur im Schwerpunkt verändert wurde. So bewegte ich mich immer auf sicherem Terrain und lenkte eine Prüfung stets eher in einen fachlichen Disput denn in ein unvorhersagbares Frage-Antwort-Spiel(25 %)

  3. Büffeln essentieller Basics (5%)

0
@holodeck

Und warum nutzt du nicht z.B. http://tinyurl.com/ , um solche langen Adressen zu kürzen?

0
@Regenmacher

Ich hätte sie verkürzt, hätte GF mich gelassen. Was soll eine Korrekturfunktion, die mir nicht die Zeit läßt, zu korrigieren?

0

Kann man Bittersalz bei einer Erkältung nehmen?

Hallo,

habe irgendwann mal gelesen, dass man Bittersalz einnehmen kann, um eine Erkältung zu "lindern" bzw. sich zu entgiften. Stimmt denn das? Ich wunder mich bloß, ob man es überhaupt einnehmen kann, wenn man ja erkältet ist. Ist das nicht vielleicht zu anstrengend für den Körper? Wäre euch sehr dankbar für eure Antworten!

...zur Frage

Freundin hat regelmäßigen Durchfall. Was tun?

Guten Abend, meine Freundin hat einen sehr empfindlichen Magen. Wenn sie was falsches isst bekommt sie Durchfall. Welche Lebensmittel oder Gerichte belasten nicht den Magen?

...zur Frage

Gibt es ein Medikament gegen nervösen Magen, besonders morgens schlagen sich Aufregungen immer auf meinen Magen?

...zur Frage

Darmflorastatus bestimmen lassen, bringt das überhaupt etwas?

Ich leide seit fast 5 Jahren an Reizdarm. Ich habe Kernspinttomographie, Stuhlprobe auf Pilze keime und bakterien, Magen- u. Darmspiegelung hinter mir, biopsien aus magen und darm, Blutbild, Ultraschall, Allergietest, h2 Atemtest, ich habe Flohsamen, Perenterol, Yomogi, Mutaflor, probiokult laktosefrei, Lovos Heilerde, Kohletabletten, Ernährungstagebuch, wurde auf glukose, laktose, fructose, Gluten und histamin getestet, ernähre mich laktose und Glutenfrei. Alle Untersuchungen ohne befund bis auf eine Laktoseintoleranz. Bei einer Körpergröße von 1,88 wog ich 105kg und nun wiege ich etwas mit 60kg. Ich habe auch eine ausschlussdiät hinter mir die nichts gebracht hat, ich habe durchfall auch wenn ich nur kartoffeln oder reis esse, ich habe andauernd durchfall und magenprobleme wenn ich esse. Alles hat angefangen als ich bei einer Zahnoperation Antibiotika verschreiben bekam, seitdem leide ich unter ständigen durchfällen die meine lebensqualität drastisch einschrenken. Ich bin nicht wirklich arbeitsfähig, denn wenn ich arbeiten gehen muss darf ich morgens und während der arbeit auf garkeinen fall essen sonst habe ich mehrere schübe und muss alle paar minuten aufs klo und ich entleere mich mit heftig flüssigen gelben stühlen. Oft ist kaum kot dabei sondern einfach nur flüssigkeit.

Diagnose Reizdarm steht im raum und mein Problem verschlimmert sich eigentlich nur weiter und weiter. Nun habe ich davon gehört das man den Darmflorastatus bestimmen lassen könnte, diese untersuchung ist umstritten und kostet mich 50-60€ (zahlt die kk nicht). Die vermutung liegt nahe das antibiotika meine Darmflora aus dem gleichgewicht gebracht haben könnten, die allgemeinmedizin sagt sowas kann nicht passieren eine internisten hat mir ans herz gelegt diesen test mal zu probieren. Schaden kann es nicht...

hat jemand mit diesem test erfahrung gesammelt? Wie sinnvoll ist er? Kann er mir helfen? Oder ist das einfach nur ein mittel um einem verzweifelten patienten etwas geld aus den kranken rippen zu leiern?

...zur Frage

Durchfall bei Aufregung..was kann man dagegen machen?

Ich hab seit ca. einem halben Jahr immer wenn ich aufgeregt bin zB. vor Prüfungen oder wichtigen Treffen ziemliche Bauchkrämpfe die letztendlich dann zu Durchfall führen..habt ihr Tipps was ich dagegen machen kann?

...zur Frage

Bauchschmerzen weil ich nervös bin?

Ich bekomme immer sehr schnell starke Bauchschmerzen und wenn es extrem wird sogar Durchfall wenn ich sehr aufgeregt oder nervös bin. Dazu braucht es gar nicht viel es reicht schon wenn ich auf eine wichtige Nachricht warte oder mich mit meinen Freunden treffe ich leide sehr darunter was kann ich dagegen tun und woher kommen meine Bauchschmerzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?