Immer wenn ich abnehmen will, dann scheitert das immer schon am 2ten tag, denn da denk ich mir:

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann fängst du jetzt an. JETZT! In dem Moment, in dem du diese Zeilen liest. Sofort und ohne Widerrede!

So ungefähr geht das. ;)

"Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen"

Ein lästiges Sprichwort aber es ist wahr. Wenn du etwas wirklich willst, musst du sofort etwas dafür tun. Ach, was rede ich da, du musst alles dafür geben! Nicht morgen, nicht übermorgen, nicht in einer Woche und auch nicht in einer Stunde. Jetzt!

Ich hoffe ich konnte dich motivieren und überzeugen. :)

Ich kenne diesen inneren Schweinehund nur zu gut. Der verschwindet irgendwann von selbst, wenn du genügend Disziplin aufbringst, also mach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was machst du denn, um abzunehmen? Vielleicht ist es ja auch der falsche Weg... also die falsche Sportart, die falsche Diät? Was ich dir spontan raten würde: wenn du mal wieder am aufgeben bist, dann stell dir selber die Frage "Bin ich rundherum zufrieden mit mir meinem Körper?" Falls die Antwort Nein ist, dann weißt du ja schon, warum du wieder Sport machen musst. ;)

Am besten ist es aber, wenn du nicht versuchst, eine Zeit lang abzunehmen und dann wieder auf "normal" umzustellen, sondern deinen Lebensstil ganz langsam umstellst und so generell gesünder lebst. Dann wirst du von ganz alleine schlanker und musst gar nicht mehr bewusst abnehmen. Also etwas mehr Bewegung in den Alltag bringen (mit dem Fahrrad zur Arbeit / Schule, Treppe statt Aufzug, laufen statt 1 Station Bahn fahren etc.) und natürlich Zucker und Fett nur in Maßen (die Sachen hab ich von http://www.selbstmotivation.info/motivation-zum-abnehmen/).

Falls du richtig Sport machen willst, dann brauchst du unbedingt was, das dir Spaß macht. Sich immer zum Sport zwingen bringt nichts, das hält man auf Dauer sowieso nicht durch. Also falls es da was gibt, egal ob nun Teamsport oder Alleine oder einfach nur joggen, radfahren, spazieren... hauptsache man bewegt sich ein bißchen und hat Spaß dabei, dann will man später von ganz alleine auch noch andere Sachen ausprobieren.

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann ist der leidensdruck nicht groß genug.... das ist "nur" eine willensfrage......

häng dir mal ein foto mit einem super tollem kleidungsstück, dass du dich nicht aufgrund deiner figürlichen probleme zu tragen traust an den kühlschrank....... am besten dann noch ein bikinifoto von jetzt daneben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nichts dagegen machen dass es aufhört. Du kannst höchstens endlich anfangen abzunehmen. Oder machs wie ich und ess salat und obst :3

Aber wenn du weißt das du nicht wirklich anfängst, fang garnicht erst an !! Denn der tag vor der diät jst fresstag. Du stoppfst alles in dich rein mit dem Motto " Morgen nehme ich eh ab".. und dann nimmst du nur zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das musst du mit dir selbst klären...das ist eine einstellungssache

setz dir ein ziel und dazu einen realistischen zeitrahmen und dann arbeite daraufhin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha :D das ist bei mir auch immer so! Heute hab ich mir auch wieder gesagt, heute war nur Probe, morgen fang ich dann richtig an ...! -.- Ich denke, dass du einfach disziplinierter werden musst, sag dir einfach zu jeder Süßigkeit: "Nein, nein, nein, du willst bald schlank sein!" :D So in der Art! Ich wünsche dir viel Glück! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissLucest
22.10.2012, 19:43

:D gut, bzw. schlecht für dich, dass ich nich die einzige bin :D okay , ich versuch es das nächste mal

0

Wenn du es wirklich willst wie du sagst, dann könntest du auch deinen inneren Schweinehund überwinden! :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google Fette Leute und Denk daran das du so wirst wenn du so weiter machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?