immer weniger bienen und bienenähnliche tiere aber beim draussen essen nerven sie doch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kann es sein, dass Du Honigbienen und Solitärbienen mit Wespen verwechselst? Ich habe noch nie erlebt, dass Honigbienen oder Solitärbienen um das Essen herum schwirren. Es sei denn Du isst Blüten.

Die Bienen werden weniger. Das stimmt schon. Verschiedene Milben und Insektenschutzmittel auf den Feldern sind Gründe dafür.

Ja und? Bienen und "bienenähnliche Tiere" sind zwei paar Socken.

Und was für eine antwort erwartest du?

Schön du hast entdeckt, dass Bienen von Essen angezogen werden. Bravo. Gegenfrage: Was ist deine Frage???

Bienenähnliche Tiere? Wären zum Beispiel fliegende Esel? 

wespen,hornissen,hummeln

0
@dontdelete2

Stimmt, Hummeln gehören auch zu den Bienen, aber Wespen und Hornissen haben mit Bienen nichts zu tun und sind auch nicht bienenähnlich. Oder bezeichnest Du auch Hunde als katzenähnliche Tiere? 

0

😂

1

Fliegende Esel --> Aber MIT Streifen und Facettenaugen! :D

2

Was möchtest Du wissen?