Immer nur Freundschaft und nie mehr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist klar, dass deine Situtation sicher nicht der Hauptgewinn darstellt, den man sich vorstellen kann. Irgendwie weiß ich auch nicht richtig, was ich dir raten soll, ausser, dem Leben und was auf dich zukommt, mit soviel Frohsinn und Power zu begegnen, wie es dir möglich ist, vielleicht sogar andere mitzureissen. Vielleicht kannst du toll singen oder ein Instrument spielen, eine Band ins Leben rufen, dich mit positiven Waves umgeben, dabei Situationen schaffen, in denen dich andere überhaupt oder besser kennenlernen können. Ok, ich kenne deine Möglichkeiten und Optionen, dein Surrounding überhaupt nicht. Vielleicht ne Rollstuhlralley organisieren, mit anschließender Party, ne Art Schnipseljagd mit Witz, Spaß und Wissen.

Guck, dass du immer etwas hast, worauf du dich freust. Gemeinsames Kochen mit jemanden, Spiele, welcher Art auch immer, was für dich möglich ist, Kinobesuche oder einladen zum Heimkino, Wohnzimmerumbau mit kleinen Tischchen, der Neffe macht den Kellner. Hauptsache du kommst mit Leuten zusammen und vielleicht ist da ja dann auch mal jemand fürs Herz dazwischen. :o)

Hallo. Es tut mir leid für dich bist du in so einer traurigen Situation. Erstmals musst du versuchen die Vergangenheit hinter dir zu lassen, damit du dich auf etwas Neues konzentrieren kannst. Gibt es in deiner Nähe eine Gruppe von Behinderten, die sich regelmässig treffen? Falls ja- schliesse dich ihnen an. Ich denke du hast die besten Chancen bei einer Frau, die in einer ähnlichen Situation ist wie du. Ihr würdet einander verstehen.

Das muss dir nicht Leid tuen. War auch schon mit einer Rollstuhlfahrerin zusammen, war auch nicht anders. Bei uns gibt es solche Gruppen nicht.

0

Was möchtest Du wissen?