Immer nur abwesend, unfokussiert, schlechte Erinnerung?

2 Antworten

Wenn Du Medikamente bekommst und es wird nicht besser, hast Du vielleicht die falschen. Sag das dem Psychologen.

Kannst dir doch auch mal blutabnehmen lassen, wer weiß woran das alles liegen könnte...

Krankheiten oder Mangel kann man ja auch nie ausschließen 

0

Hab ich alles abchecken lassen, alles in Ordnung

0

kann Alkohol eine DIS triggern?

... also Alkohol nicht als 'Ursache' einer DIS, sondern Alkohol so zu sagen, als 'Brandbeschleuniger' davon, der eine DIS DANN begünstigt, wenn unter normalen Umständen (ohne Alkohol) eigentlich NOCH KEINE DIS ausgebrochen wäre.

Also in diesem Fall dann als 'Trigger' fungiert und diese DIS sozusagen 'herausfordert' und 'provoziert'.

Das praktisch ein eintreten einer DIS wahrscheinlicher wird, als dies sonst OHNE Alkohol der Fall wäre.

...zur Frage

Ich kann nicht vor Leuten weinen...

Ich (17) leide unter veschiedenen Angststörungen und bin auch in psychologischer Behandlung. Nur habe ich das Gefühl, dass das niemand (ausser mein Psychologe) ernst nimmt. Ich würde gerne einfach mal anfangen zu weinen, wenn ich mit jemandem darüber rede, damit die auch wissen, dass mich das wirklich belastet. Nur kann ich das nicht. Zu Hause weine ich relativ oft. Aber vor anderen Leuten kann ich einfach nicht weinen. Wie kommt das?

...zur Frage

unterschied zwischen derealisation und depersonisation?

Weiß nicht genau ob es einen Unterschied gibt und wenn ja was ist der Unterschied ?

Danke

...zur Frage

Geistig nur noch abwesend. Was könnte es sein und was kann man machen?

Also ich hab irgendwie ein riesen Problem, was mich meiner Meinung nach im Leben einschränkt. Ich bin immer geistig abwesend, als würde ich alles was um mich passiert nur träumen oder ich nehme es einfach nicht real wahr. Ich hab das Gefühl das ich alles viel schlechter sehe, weil das sieht manchmal echt so aus als würde ich träumen oder so, schwer zu beschreiben. Außerdem fällt es mir schwer anderen Leuten zuzuhören. Ich hab manchmal das Gefühl das Ich nicht Ich bin. Meine Gedanken im Kopf sind total durcheinander und ich fühl mich so unter Druck gesetzt obwohl ich keinen Grund dazu habe?! In letzter Zeit fühl ich mich auch noch so müde, obwohl ich eigentlich genug schlafe. Ich fühl mich ständig so traurig und zum weinen, obwohl ich an nichts denke. So richtig freuen kann ich mich auch nicht mehr, wenn mir irgendwer etwas lustiges erzählt. Nur manchmal! Ich hab das Gefühl ich bin nicht wirklich Fähig etwas zu absolvieren, zum Beispiel Arbeiten in der Schule oder Referate zu leiten und und und.. ich hab immer im Gedächtnis, das ich geistig abwesend bin und mich deshalb nicht so richtig unter Kontrolle habe und das alles nicht schaffe. Ich hab also irgendwie auch kein Selbstbewusstsein und kein Selbstwertgefühl mehr. Ich weiß nicht was mit mir los ist, aber ich habe schon seit 2 o. 3 Jahren Probleme mit meiner Psyche und irgendwie wird es schlimmer. Wenn ich Auto fahre, versuche ich mich besonders zu konzentrieren, weil ich Angst habe durch meine Abwesenheit etwas falsch zu machen. Mich würd' es allerdings irgendwie nicht stören, wenn ich aus versehen auf die falsche Fahrbahn gerate. Ich habe echt das Gefühl das mir mein leben nicht mehr so lebenswert erscheint. Ich nehme irgendwie gar nicht mehr am Leben teil (gefühlsmäßig). Mir ist auch aufgefallen, das ich mir oftmals fest auf die Zähne beiße. Das ist seit kurzem so, ich versuche das ständig sein zulassen, aber mir passiert es immer wieder.

Bestimmt hab ich einige Dinge vergessen, die ich noch weiter erzählen könnte. Tut mir Leid für den langen Text. Kann mir irgendwer sagen, was das sein könnte und wie ich mir helfen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?