Immer noch Trennungsschmerz nach 6 Jahren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch ich vermute, wie die Psychologin, dass Du klasse bist! Du bist ein sensibler, ernsthafter Mensch - und Du hast einen unglaublichen Vertrauensbruch erlebt. Das kann lange bleiben. Ich habe nach einer Trennung mal 8 Jahre gebraucht, um mich überhaupt wieder richtig auf eine Liebe einlassen zu können (mir tun die Frauen heute Leid, die sich in der Zeit in mich verliebt haben, und die ich eigentlich total mochte, aber mit denen ich einfach nicht RICHTIG warm werden konnte.)

Lass Dir Zeit. Akzeptire, dass Deine Seele das eben noch braucht, Dir immer noch die Trauer mitzuteilen. Schiebe die Trauer vielleicht auch mal beiseite, wenn Du merkst, das nervt, aber in der Regel, lass ihr solange Raum, bis sie von selbst geht. So kannst DU weiter kommen. Vom Prinzip sieh, dass es noch eine Weile brauchen wird. Du hast so viele gute und richtige und tolle Dinge getan, um Dein Leben wieder in Gute Bahnen zu lenken. Das war gut und richtig und mutig. Mehr kann man nicht tun.

Eines ist aber ganz klar: Es wird den Tag geben, an dem Du merkst, ich denke ja gar nicht mehr immer an an den Schmerz!!! Ganz vergessen wirst Du ihn nie. Aber, es wird besser werden. Ist ja schon besser geworden. Das geht immer so weiter, wird immer besser.

8 Jahre, das gibt mir jetzt ein bischen Mut, dass ich es doch noch schaffe das zu überwinden und auch zu akzeptieren, dass es dann und wann noch hochkommt.

0
@Sprachlos72

Ich denke, du bist eine sehr sensible Frau, welche diesen Vertrauensbruch nur schwer ertragen kann. Ja, es kann sehr lange dauern, um dieses Ereignis einigermassen verdrängen zu können. Ganz wirst du es nie vergessen können. Wenn du einen neuen Partner hast, ein neues Leben beginnst, werden die schlimmen Erinnerungen immer mehr verblassen.

Du hast einen Sohn der dürfte dir Kraft geben, auch die schönen Seiten des Lebens geniessen zu können. Unternimm mit deinem Sohn soviel du kannst. Auch wenn es schwer fällt, meide den Besuch deiner "alten" Heimat, denn das reibt alte Wunden erneut auf.

Die Erinnerungen daran, werden so wach, als sei alles erst gestern gewesen. 

Wir wissen nicht,. ob dein Sohn bei dir lebt, oder bei seinem Vater.

Triffst du dich noch mit deinem EX- Mann, z. B. wenn es um das Besuchsrecht für das Kind geht ? Da würde ich einen neutralen Ort aussuchen, an dem das Kind vom einen Elternteil dem anderen übergeben wird.

0

Hallo hab deinen beitrag gelesen.So in etwa gehts mir auch.War 14 jahre verheiratet und wir haben auch einen sohn .Der iss mittlerweile 14 Jahre.Es ist vieles bei uns vor gefallen aber ich kann meinen sohn auch nicht vergessen obwohl er mich angeblich nicht sehen will.Denn meine ex manipuliert ihn nach strich und faden.Ich würd dir sagen lass los was gewesen ist da du ja einen neu anfang gemacht hast.

Ein altes Sprichwort lautet: Zeit heilt alle Wunden. Ich sage:Zeitnheilt dienWunden nicht. man gewöhnt sich nur an den Schmerz. Soll heissen dass die Wunden Ihrer Vergangenheit wohl nie ganz geschlossen werden. Aber sie könne. Daran arbeiten, dass sie keine große Traurigkeit überkommt. Haben sie schon einmal versucht einen freundschaftlichen Kontakt zu ihrem Ex herzustellen, in dem man über die schönen alten Zeiten reden kann? Über die Dinge reden ist immer eine gute Option. Wenn Sie sich dazu noch nicht bereit fühlen, schreiben sie alle ihre Gedanken über sich selbst und Ihre Zeit einmal auf. In ein kleines Buch. Nur für sich selbst. Das hilft sich mal einen klaren Kopf zu schaffen und die Dinge objektiver zu sehen. Viel Glück

Ich habe ein "gutes" Verhältnis zu ihm aufgebaut, schon wegen unserem Sohn. Nach ca. 1 1/2 Jahren kam er auch von Wolke 7 wieder runter und wurde wieder normal. Ich habe viel geschieben, Tagebuch, Briefe, die ich nicht abgeschickt habe, Gedichte. Der Kontakt ist also da und wir können über alles reden, was im Alltag so ist, er ruft mich auch oft an und redet einfach so über seine Arbeit ( wir sind vom selben Fach und haben oft auch Teamwork gemacht).Aber bei dem Thema,wenn ich wissen wollte warum, sagte er es ist eben einfach passiert. Ich hab nie eine Antwort bekommen, was ihn gestört hat.

0
@Sprachlos72

Sowas finde ich auch komisch, wenn jemand nicht antwortet.

Aber, vielleicht muss man es doch Ernst nehmen (ob es zutrifft kannst nur Du aus den verschiedenen Zeichen, die er Dir im Gespräch gibt, beurteilen):

Vielleicht ist es ja WIRKLICH nur so passiert. Und vielleicht hatte er eigentlich WIRKLICH gar nichts zu beanstanden. Soetwas gibt es.

0
@bluemaurizio

Die Antworten hab ich mir im Laufe der Zeit auch selbst gegeben. Wir hatten ein Umfeld durch den Verein, wo das gerade so um sich gegriffen hat. Und er dachte sicher auch, das es nicht rauskommt. Es war ein Zufall, das ich es gemerkt habe.Manchmal denke ich, hätte ich geschwiegen aber das konnte ich nicht. Er sagte, es ist nicht so, wie ich denke und ich soll mir keinen Kopf machen aber ich bin fast verrückt geworden und das Vertrauen war total hin, bei jedem Schritt. Ich bin aber auch so traurig, weil es für mich und unseren Sohn sehr tiefgreifende Konsequenzen hat(te). Ich habe diese Geborgenheit noch nicht wieder gefunden.

0

Trennung - Ex-Frau neuen Partner - Angst meinen Sohn zu verlieren

Hallo, mein Sohn wird im August 3 Jahre alt. Meine Frau und ich sind seit Ende Mai 2013 getrennt. Seit Augist 2012 hat es sehr gekriselt. Das jemand irgendwann einen neuen Partner hat ist ja klar. Aber nun wo es so weit ist bin ich sehr verängstlicht. Ich hatte es mir schon mehrfach gedacht die letzte Zeit. Aber am WE hat mich mein Sohn angesprochen, und mich gefragt, ob ich traurig bin wenn Mami nicht da ist. Ich habe nein gesagt: Dann nannte er einen Männernamen und sagte: .... ist aber traurig wenn Mami nicht da. Den Namen hatte er bereits ab und zu eröhnt. Bisher hatte meine Ex immer gesat dass sie mir es sagt wenn sie was ernstest hat, Wo ich ihn zurückgebracht habe habe ich sie erneut angesprochen. Sie meinte es gibt jemand. Es ist aber noch nicht festes und sie weiss nicht wohin es führt...Komisch aber das mein Sohn schon so redet... Sie hat gesagt dass diese Person meinen Sohn erst 2 mal gesehene n hat das war in einer größeren Gruppe. Sie wollte testen wie sie sich verstehen und alleine hötten die 3 sich noch nie gesehen. Ich sehe meinen Sohn alle 2 Wochenenden und in der Woche so 1-2 mal. isher klappt es sehr gut. Ich habe nun fürchterliche Panik, mein Kind an ihren neuen Partner zuu verlieren. Wer hat Erfahrungen in der Art gemacht? Ist er alt genug um es zu "verstehen" und mich nicht zu "vergessen"? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

extremer trennungsschmerz. was kann ich tun?

nun ist es doch so gekommen wie ich es nicht wollte. meine frau und ich waren 4 jahre zusammen und davon 2 verheiratet. nun läuft die scheidung. wir haben auch keinen guten kontakt zueinander, wir sehen uns und schreiben im internet aber es sind nur anfeindungen. leider muss ich den kontakt zu ihr aufrecht erhalten weil wir einen kleinen sohn zusammen haben und ich ihn nicht leiden lassen mag. möchte ihn regelmäßig sehen. nun ist es aber so das ich jedesmal wenn ich sie sehe unsere schöne zeit miteinander sehe. mittlerweile habe ich wieder arbeit, hatte gehofft sie lenkt mich ein wenig ab. aber das funktioniert auch nicht, ich denke den ganzen tag an meinen sohn und meine noch-frau. sicher habe ich schon einen drauf gemacht mit freunden, da ging es mir auch gut, aber das kann ich ja nicht täglich machen. ich habe keine ahnung wie ich mit der situation umgehen soll

...zur Frage

Meine Frau möchte nach 20 Jahren Ehe eine Trennung auf Zeit.?

Meine Frau möchte nach 20 Jahren Ehe eine Trennung auf Zeit.Sie möchte sich eine kleine Wohnung nehmen um Abstand zu mir zu bekommen und Streitereien aus dem Weg zu gehen. wir leben in einer Eigentumswohnung die mir laut Grundbuch allein gehört.Nun wollen wir keinen Rosenkrieg beginnen,aber uns rechtzeitig informieren,bevor wir diese Schritte gehen. Wo und bei welchem Amt müssen wir uns melden,bekommt meine Frau Unterstützung für die andere Wohnung(Möbel,Einrichtung).Ich bin Geringverdiener,bringe monatl. 1200 Euro nach Hause,meine Frau hat einen Minijob. Unser Sohn(19 Jahre) würde mit zu meiner Frau ziehen. Ich bin für jeden Ratschlag dankbar.

...zur Frage

muss ich kindergeld abgeben, obwohl mein sohn bei mir lebt und gemeldet ist

ich hab das alleinige sorgerecht und aufenthaltsbestimmungsrecht. mein sohn 14 will jetzt zu seinem vater ziehen. nächste woche haben wir termin bei jugendamt und anwalt. mein sohn kommt nicht mehr nach hause und ist den ganzen tag bei dem vater, der hartz4 bezieht. dies erlaube ich nicht, er sollte eigendlich nach hause kommen

nun will er das kindergeld von mir.

...zur Frage

Ich hänge noch sehr an meiner Ex Freundin. :(!?

Hallo Mein name is Eric und habe ein großes Problem.

Undzwar hatte ich letztens eine Frage gestellt und wurde auch gut geholfen.

Nun das eigentliche Problem:

Ich Liebe meine Ex Freundin, noch überalles ! Nach 5 Jahren hat sie, mit mir Schluss gemacht. Der Grund dafür war, dass ich nur gezockt habe trotz verwarnung, und ich generell oft nix machen wollte. Klar jetzt wo sie fort ist merke ich erst wie schrecklich ich war, habe zwar alles für die Gekauft undso, aber oft war ich auch ein ziemlicher Ar....

vor 1 Woche habe ich sie mal wieder angeschrieben mit einen Text, und meinte das ich noch Gefühle,für sie habe. Einen Riesen text habe ich geschrieben den ich mit viel Tränen und Kummer geschrieben habe. Sie antwortete darauf das sie den Kontakt komplett abbrechen will?????

Die komplette Welt ist für mich zusammen gebrochen!

Dann haben wir vor 3 tagengeschrieben weil ich meinte das ich sie,noch ÜBERALLES liebe, sie meinte aber das ich nicht mehr schreiben sollte.

paar nachrichten mehr Schrieb sie das sie mit einen anderen schreibt, und die sich Bilder ausgetauscht haben, und er toll und super hübsch aussieht. Darauf hin hatte ich enie Kurzschluss reaktion und meinte sie sei eine Bitch!!!!!!

Gestern schrieb ich sie an das mit das Unendlich Leid tut ( da ich nicht der mensch bin der beleidigt) Und habe mich jeden Tag im Schlaf geheult. weil ich sowa snormalerweise nicht mache!

Sie meinte aber jetzt das ich aus ihren Leben raus soll und mich nie wieder melden soll!

Ich kann sie komplett verstehen, aber ich kann ohne diese Frau nicht Leben!

Meint ihr vlt wenn sie merkt das ihre nächste Liebe nicht so Toll war wie bei uns , ob sie sich evtl melden wird? Oder soll ich wie auch immer mit Abschließen?

Ich bin keine Heulsuse,aber ich weiß was ich will und das ist ganz allein das Mädchen.

Danke für eure Hilfe.

Und ja spart es euch, ich habe die Beziehung versasut und war ein Ars... wenn ich sie beleidigt habe.

...zur Frage

Kann nicht einschlafen wegen liebeskummer, was tun?

Hallo zusammen, mein Freund hat heute mit mir schluss gemacht, nachdem wir so vieles erlebt haben. Ich vermute er hat sogar eine neue (es kommt so rüber). Ich kann allerdings nicht einschlafen, habt ihr vielleicht ein paar Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?