Immer noch Schmerzen beim Sex?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es beim Eindringen weh tut, kann es normalerweise nicht an der Zyste liegen, denn die liegt weitaus tiefer in deinem Bauchraum.

Insofern vermute ich eher, dass du nach wie vor angespannt bist und deshalb in diesem Augenblick verkrampfst.

Es hat ein paar Mal weh getan, und deswegen bist du nervös und erwartest natürlich wieder, dass es weh tut, und dann verkrampfst du natürlich noch mehr. Praktisch ein Teufelskreis.

Da hilft wirklich nur Entspannung und der Glaube daran, dass es auch sehr schön sein kann. Dann noch ein ausreichend langes und intensives Vorspiel, damit Du entsprechend gelöst und entspannt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann an der Zyste liegen. Warum wurde die nicht entfernt? Was ist das für ein Arzt.

Du solltest wechseln und die Zyste entfernen lassen. Vor dem Eindringen etwas Gleitgel auftragen.

Du hast Angst vorm Schmerz und verkrampfst dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TvpBellaSachsen 07.10.2017, 12:28

Es wurde erst festgestellt, ich werde im Dezember operiert. :)

0
wirbelwindx 07.10.2017, 12:30
@TvpBellaSachsen

Dann geh entspannt an die Sache ran. Da ist nichts mehr was stört. Vielleicht am Anfang Gleitgel benutzen

2
ScharldeGohl 07.10.2017, 12:31

wie soll denn der Penis beim Eindringen die Zyste reizen?

0
wirbelwindx 07.10.2017, 12:33
@ScharldeGohl

Weißt du wo sie sitzt? Weißt du wie weh das tut mit einer Zyste Sex zu haben. Männer und ihr Rat. Toll.

1
ScharldeGohl 07.10.2017, 12:54

ja, die Fragestellerin schildert dass die Zyste im Bereich der Gebärmutter sitzt, also im oberen Bauchraum. Deshalb noch mal die Frage, wie der Penis beim eindringen, also mindestens 20 cm von der Küste entfernt, Schmerzen an der Zyste verursachen kann? Wenn du eine Wunde am dicken Zeh hast, und du fasst dir ans Ohr, wie wahrscheinlich ist es dann das der Griff ans Ohr für Schmerzen im Zeh sorgt?

0
ScharldeGohl 07.10.2017, 13:04

wenn das immer so einfach wäre. Natürlich spielt es eine Rolle, wo die Problematik sitzt. schade dass du so reagierst, ich hatte bisher immer den Eindruck dass man sich gut mit dir unterhalten könnte.

0
wirbelwindx 07.10.2017, 13:12
@ScharldeGohl

Kann man auch. Nur wenn Männer versuchen, Frauen in solch Angelegenheiten Tipps zu geben nicht. Sie hat Angst vorm Schmerz egal woher der kommt. Und auch drin wenn er ist und an die Zyste kommt tut das weh. Somit ist sie vollkommen verspannt und wartet quasi auf den Schmerz. Das ist doch nicht schwer zu verstehen. Und unterhalten tut man sich per PN.

1
ScharldeGohl 07.10.2017, 13:20

warum sind Männer deiner Meinung nach pauschal nicht in der Lage, Frauen irgendwelche Tipps zu geben? Dann dürfte es ja überhaupt keine Gynäkologen geben. ich muss auch kein AIDS haben um zu wissen, dass das eine miese Krankheit ist. und auch Menschen ohne Kinder können Eltern Tipps geben. Ich muss keine Vagina haben, um über die weibliche Anatomie und deren Probleme Bescheid zu wissen.

0

Vielleicht verspannst du dich noch zu sehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?