IMMER MÜDE EGAL WANN ICH INS BETT GEHE :( ?

7 Antworten

Ich hab genau das Gleiche. Immer wenn ich morgens für die Schule aufstehen muss, bin ich so müde, obwohl ich sehr viel Schlaf hatte. Ich glaube, wenn man geweckt wird, ist es so, dass man noch sehr sehr müde ist, wenn man von alleine aufwacht und sozusagen soviel Schlaf hatte, wie man brauchte, auch wenn es nur 6 Stunden zum Beispiel wären..ich glaube nicht, dass das eine Krankheit ist.. versuch die an diese Zeit zu gewöhnen. Neuerdings ist es bei mir nämlich so, wenn mein Wecker um 6 Uhr morgens klingelt, wache ich automtisch auf, meistens ist es dann 5 vor 6. Oder fast 6. Ich habe mich dann an diesem Ablauf gewöhnt, und bin dann auch nicht mehr so sehr müde.

Und noch einen guten Tipp: Bei mir hilft er immer: Duschen am Morgen, vertreibt Schulstress und Sorgen! :) Das stimmt wirklich. :)

Entweder hast du vielleicht ( keine Kränkung sondern Erfahrung mit einem Verwandten !) starkes Übergewicht - dann abnehmen- oder Hämacromatose ( weiß nicht, ob es richtig geschrieben ist ) = zuviel Blut- oder Leberschaden. Alles Möglichkeitenm die er Arzt bei meinem Verwandten aufgezählt hat.

Probiers mal mit weniger schlaf ich schlafe immer meine 6 std und bin dann fit. kann natürlich auch andere ursachen haben, würde evtl mal zum doc gehen der kann dir ziemlich viel beantworten

Was möchtest Du wissen?