Immer mehr Worte weredn verboten. Wieso?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde diesen ganzen Kram um Politische Korrektheit richtig schlimm. Ich finde es absolut übertrieben Begriffe umzuformen und zu demoralisieren. Irgendwann werden wir uns deswegen vll. nicht mehr Verstehen oder um den heißen Brei rumreden. Wie soll man die Zigeunersoße sonst nennen? Ich gehe doch nicht auf eine Grillparty und sage: "kannst du mir mal bitte die Soße geben, die mal nach einer Nomadischen Gruppe von nicht deutschen benannt war." Da versteht mich doch kein Mensch und ich brauche doppelt solange um zu sagen dass ich die Zigeunersoße möchte.

Haha :D. Ein wirklich gutes Argument!

1

Zur Beantwortung dieser Frage schaue dir einmal die Einträge zum Themengebiet "Political Correctness" bzw. politisch korrekt an.

Was ich davon halte? Abstand, größtmöglichen!

Mir geht die sogenannte political correctness der vermeintlichen Gutmenschen so was von auf die Nerven!

Auch wenn ich mit Negerkuss groß geworden bin und Mohrenkopf als Ersatz taugt (ist das noch korrekt, oder auch schon wieder "verboten"?), irgendwo und irgendwann wird es hochgradig albern. Zumal sich die Bevölkerung nicht vorschreiben läßt, wie sie zu reden hat. Was man ihr auch nicht vorschreiben kann.

Was ich vorallem finde ist, dass sich ja niemand diskriminiert fühlt. Wenn jetzt jeder farbige etwas dagegen hätte das man Negerkuss sagt, dann würde es ja noch einen Sinn ergeben aber so...? PS: Man sagt auch nicht Mohrenkopf sonder"Schaumkuss" ;)

0

Was möchtest Du wissen?