Immer mehr Muttermale was kann ich tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nasowas, da könntest Du ja fast sowas wie meine unbekannte Schwester sein?! ;-)

Leider kann man dagegen nun nicht viel tun. Das beste und aus meiner Sicht wichtigste ist (auch wenn es sicher blöd klingt) sich erst mal damit abfinden dass man so viele hat oder bekommt. Das zweite ist auf jeden Fall regelmäßig und enmaschig zum Hautarzt zur intensiven, ganzkörperlichen Muttermaluntersuchungen, um Veränderungen rechtzeitig zu erkennen und diese Muttermale dann zu entfernen (kostet dann auch nichts, weil es dann medizinisch notwendig ist, im Gegensatz zu rein kosmetischen OPs). Und zuletzt kann ich nur raten eben übermäßigen Sonnenkonsum und das Sonnengrillen (zum Braunwerden) unbedingt zu vermeiden, denn das lässt die Muttermale dann erst recht sprießen und wachsen.

Am Wichtigsten ist, dass du selbstbewusst wirst und dich nicht dein Leben lang versteckst und schämst (habe ich auch lange gemacht). Vielleicht hilft es dir wenn du schaust, dass Du nicht die einzige mit vielen Muttermalen bist, dass viele in deinem Umkreis sicher auch etliche Muttermale haben und dass Du offen damit umgehst. Dann wird alles viel einfacher werden.

Alles Gute! LG

4

Danke für die Antwort!:)

0

GEh damit mal dringend zum Hautarzt. Solche Muttermale können auch bösartig sein. Der Hautarzt guckt sich die Muttermale an, und wenn es nötig ist, entfernt er sie. DAs bezahlt die Krankenkasse.

Reine Schönheits-OPs bezahlt die Kasse natürlich nicht.

Ich habe mal einen ekligen MItesser entfernen lassen. 150 Euro hat das gekostet.

4

Ok Dankeschön, mache ich :)

0
58
@Kerstinlove16

Dringend bitte. Ich will dich nicht ängstigen, aber eigentlich doch. Eine Bekannte von mir ist am malignen Melanom gestorben. DAs muss nicht sein. Bei Leuten wie du es bist, sollte die Haut 1 mal im Jahr kontrolliert werden.


1
4

Ja mache mir gleich morgen einen Termin, habe gerade auch schon mit meiner Mama darüber geredet.

0

zu erst einmal dafür musst du dich nicht schämen das ist ganz natürlich der eine hat mehr muttermale der andere weniger solange sie nicht bösartig sind besteht kein grund zu sorge nach meiner erfahrung habe ich immer ein paar muttermale mehr bekommen wenn ich zu lange in der sonne gelegen habe und richtig braun geworden bin aber wenn du dich trotzdem so sehr schämst dafür oder du ein verdacht hast das es etwas schlimmeres sein könnte würde ich dir empfehlen mal einen haus arzt aufzusuchen der kann dir auf jeden fall weiter helfen es kann aber natürlich sein das die das nicht ohne weiteres machen wenn keine notwendigkeit besteht da gibt es dann immer noch die lösung einen psychologen aufsuchen der dir bescheinigen kann das das eine psyschiche belastung für dich aber das ganze solltest du dir in ruhe überlegen und nichts überstürzen viele menschen finden muttermale auch ganz niedlich und so lange keine gefahr besteht ist eigentlich alles im grünen bereich ;)

Muss ich mich beim Hautarzt komplett ausziehen?

Hallo! Ich habe morgen einen Termin beim Hautarzt zur Kontrolle von Leberflecken. Zwei von ihnen sind relativ groß, weshalb meine Mama auch einen Termin gemacht hat. Diese sind aber am Rücken und am Hals. Muss ich mich ganz ausziehen, also auch BH und Unterhose? Das ist mir ziehmlich peinlich (bin 14). Ich habe aber meistens nur gehört, dass man gefragt wird, ob man am Busen und im Intimbereich etwas hat, aber wenn sie nicht fragt und trotzdem an diesen Stellen schaut, würde ich glaube ich anfangen zu weinen, weil ich mit der Situtation überfordert wäre... Danke schon mal im Vorraus! LG Rosapink12

...zur Frage

Wieso habe ich plötzlich ein neues Muttermal im Gesicht?

Vor ein paar Tagen habe ich ein Muttermal unter meiner Augenbraue gefunden. Er ist recht unscheinbar und klein. Ist das normal, dass man im Laufe des Lebens neue Muttermale kriegt?

...zur Frage

Sehr viele Muttermale ist das schlim?

Hallo bin 13 Jahre alt und ich wollte ob das schlimm oder gefährlich ist wenn man viel Muttermale auf den Köber hat. Hab bestimmt 10 im geschickt und 20 beiden Armen die sind aber alle recht klein . Ich hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Muttermal am Rücken sticht

ich habe am rücken ein muttermal, aber schon ziemlich lange.
es steht ein wenig heraus, und wenn ich darüberfahre sticht es wie mit einer nadel. es ist normal dunkelbraun...ist das gefährlich? ich bin 13, habe auch viele andere muttermale, die sind aber alle ziemlich klein und tun nicht weh. ich habe so ca. 60-70 am ganzen körper!!!

lg livilol

...zur Frage

Ich (m/14) habe ein paar Fragen zu Muttermalen/Leberflecken?

1.Hat jemand Erfahrung mit Haushaltsmitteln die Leberflecke entfernen (z.B. Apfelweinessig)? 2.Wie steht ihr zu euren Leberflecken (Frage geht vorallem an Leute mit sehr vielen)? 3.Wie teuer ist es Leberflecke zu entfernen (Kosmetiker) ? 4.Würdet ihr euch in ein Mädchen/Jungen verlieben auch wenn sie/er viele Leberflecke hat? 5.Wie kann man verhindern, dass noch mehr entstehen?

...zur Frage

Habe Angst Hautkrebs

hey leute. Ich bin 15 und habe immer Bekannte gehört wie sie über Bösartige Muttermale und Leberflecke reden.

Ich habe nehmlich viele Muttermale aber alle sind hell, aber das was mir sorgen macht.. Am Anus bzw fast So eine Warze aber schaut aus wie ein Muttermal der einfach eine Warzenform hat. Ist aber auch nicht schwarz aber ca 5 mm groß, hellbraun

Aber ich schäme mich zum Arzt zu gehen bzw Angst!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?