Immer mehr Lipome unter der Haut..Krebs?

1 Antwort

Es ist leider bei Menschen, die ein Lipom haben, gar nicht so selten, dass sich auch viele weitere Lipome bilden.

Eine Freundin von mir ist an den Extremitäten voll von diesen Lipomen. Anfangs hat sie diese immer wieder entfernen lassen, aber irgendwann hat sie es bleiben lassen. Nur, wenn ein Lipom wirklich starke Beschwerden macht, lässt sie es entfernen.

Die Ursache für die Entstehung von Lipomen ist leider noch nicht abschließend geklärt, aber behandeln kann man sie wirklich nur durch eine chirurgische Entfernung.

Ich kann Dir leider nicht sagen, was diese plötzliche Vermehrung der Lipome ausgelöst hat. Bist Du denn mal in einer dermatologischen Klinik gewesen? Vielleicht solltest Du Dir noch weitere Meinungen einholen.

Darf ich fragen, wie groß die Lipome sind? Hast Du schon mal Lipome entfernen lassen und falls ja, fing diese enorme Vermehrung der Lipome nach einer Entfernung an? Normalerweise ist es zwar nicht der Fall, dass die Entfernung eines Lipoms dazu führt, dass sich weitere bilden, aber man weiß ja nie, was im Körper nicht in Ordnung ist. Den Ärzten hilft da jeder kleine Hinweis.

Wann war denn die Biopsie? Erst vor kurzem oder ist diese schon länger her?

Ich wünsche Dir alles Gute. Helfen kann ich Dir aber leider nicht. Tut mir leid.

Hallo, vielen Dank für deinen Betrag.

Meine letzte Biopsie Untersuchung die war vor ca. drei Monaten. Mit der Diagnose Lipom(Rücken).

Es wird aber immer mehr. Es sind teilsweise, kleine bis mittelgroße Knubbel unter der Haut. Langsam bekomme ich Angst. Da was nicht stimmen kann, das diese sich immer mehr vermehren. Und einige an Größe zunehmen.

Dermatologische Klinik nicht möglich.Da jeder Arzt eine Überweisung verweigert.Und mann kann alles ambulant ohne Biopsie entfernen..

0
@patrickbochum

Also das finde ich ehrlich gesagt schon fahrlässig, dass die Ärzte eine Überweisung verweigern. Die müssen doch wissen, dass man sich als Patient verrückt macht, wenn diese Lipome immer mehr werden. Da würde ich wirklich jedem einzelnen Dermatologen in der Nähe die Bude einrennen, bis ich diese Überweisung in meinen Händen halten würde. Genau das kann ich Dir nur empfehlen. Mehr kann ich Dir nicht raten. Ich weiß nur, weil ich selber schon sehr lange sehr krank bin, dass man sich mit ärztlichen Entscheidungen niemals zufrieden geben lassen sollte. Nur hartnäckige Patienten kommen ans Ziel. Hätte ich diesen, meinen Leitspruch nicht stets verfolgt, wäre ich schon längst nicht mehr am leben.

Ich wünsche Dir alles Gute. Bleibe hartnäckig!!!

0

Erhöhtes Krebsrisiko weil Zwillingsschwester Krebs hat?

Meine zweiige Zwillingsschwester hatte 2014 die Diagnose Leukämie bzw. ALL. Mich interessiert, ob ich als Zwillingsschwester jetzt irgendwie ein erhöhtes Risiko habe, auch zu erkranken. Hab mich damals nie getraut die Ärzte zu fragen und im Internet finde ich nichts.  

...zur Frage

Ist Krebs vererbbar von Tante und Opa?

Meine Tante hatte Brustkrebs und ist daran gestorben , erst dachten die Ärzte meine Mutter hat auch Brustkrebs , aber hatte sie dann noch nicht und ich hab jetzt Angst , dass ich esnauch bekomme , weil mein Opa , den ich nicht kennengelernt habe , ist auch an Krebs gestorben , ist das Risiko höher , dass ich auch Krebs kriege , als das von wen , wo keiner in der Familie Krebs hat/hatte? Und ist wenn nur Brustkrebs vererbbar oder aucb anderer Krebs , weil ich blaue Flecke am Rücken , oft Nasenbluten , Fieber habe und oft krank bin , was eig. Anzeichen von Leukämie sind ... Danke schon mal:*

...zur Frage

Wie lange kann es dauern, bis man Krebs bemerkt?

Ich habe vor ungefär einen Monat die Diagnose Krebs erhalten.
Jedoch auch nur, weil ich die Ärzte gedrängt habe.
Mir fehlt die Lust alle meine Beschwerden hier zu beschreiben.
Alle haben so getan als sei es psychisch, nur weil ich eine junge Frau bin.
Ich frage mich schon seit einer Weile, was wenn ich nicht zum Arzt gegangen wäre? Wie lange hätte ich überlebt? Oder wie lange hätte es gedauert bis man „eindeutig“ den Krebs erkannt hat? Zehn Jahre? Zwanzig?

Könnt ihr mir sagen, wie lange es vielleicht bei euch gedauert hat?
Am besten auch was für ein Krebsart und welche Stufe?

PS: Ich rate allen, wenn euer Bauchgefühl, euch sagt, etwas stimnt nicht mit eurem Körper, dann hört unbedingt darauf.
Es muss nicht unbedingt Krebs sein.

...zur Frage

Lipom mit 13?

Hallo ein Lipom ist ja eine neubildung von fettgewebe und tritt erst mit 40 50 auf habe ich gelesen..und der lipom soll sehr weich und beweglich sein nunja also mein knubbel den ich unter der haut habe tuht weh bein anfassen und ist etwas hart also weich nicht hab es am Halsbereich so also da wo die kette draufliegt an den knochen da..man kann es nach oben und unten bewegen. Kann/muss das enfternt werden ?. Oder was könnte es sein

...zur Frage

Lipom gefährlich?

Ich hatte ne lipom in Rücken und habe es operieren lassen. Und alles ist gut. Sollte ich sicherheitshalber eine Mrt machen? Mein Hausarzt sagt brauchst du nicht.

...zur Frage

Krebs zwischen Niere und Leber

Hallo,

ich bin seit Wochen ratlos, meine Tante hat seit ca einem halben Jahr mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Ihr wurde immer gesagt es sei der Lendenwirbel bekam ein paar spritzen gegen die schmerzen und das wars.

als sie wieder bei ihrer ärztin war verwies diese sie in ein krankenhaus und dort stellte man einen rießengroßen bösartigen tumor zwischen leber und niere mit metastasen an leber und lunge fest. Die Ärzte wissen nicht wie lange Sie noch zu leben hat - können ein paar monate aber auch ein paar jahre sein.

die diagnose bekam sie vor mittlerwele 3 wochen und die ärzte sind ratlos. mal sagen sie das sie operiert wird dann heißt es wieder der tumor ist zu groß etc.

nun hatte sie am mittwoch eine O.P wo Ihr kateter für die chemotheapie eingesetzt wurden. gesagt wurde ihr das sie einen bekommen solle als sie jedoch aufgewacht ist waren es 3 Stk,

ich finde über google keinen ähnlichen fälle und mache mir rießen sorgen sie ist 56 und hatte bis vor kurzen keinerlei beschwerden,

Hat jemand erfahrung mit solchen fällen? Hat sie Heilungschancen oder schauts es eher schlecht für Sie aus? Sie hat riesige schmerzen , gibt es bestimmte mittel/tricks die dagegen helfen? was haltet Ihr von Heilpraktikern?

Bitte um eure Ratschläge/Erfahrungen !!

Mely

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?