Immer heißt es, dass ich Schuld bin

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich tippe mal du bist zwischen 13 und 16? ;D

das geht vorbei, man hat dieses gefühl, dass alle anderen, vor allem die eltern, schuld an allem sind und man selbst für nichts die schuld trägt. ist völlig normal, du wirst es überstehen.^^

Erstmal: beruhigen, auch wenn's schwer fällt, ich kann deinen Ärger verstehen. Wahrscheinlich bist du in der Pubertät, und glaube mir, diese Zeit ist tatsächlich auch für Eltern nicht einfach! Also, warte mal einen entspannten Moment bei euch zu Hause ab, und versuche wirklich mit deiner Mutter in einem ganz ruhigen Ton zu sprechen, dass es dich kränkt, dass du sehr oft das Gefühl hast, du wirst für viele Ärgernisse verantwortlich gemacht. Und stereitet euch nicht gleich wieder- sonst bringt das nichts! Aber du musst ihr deine Gefühle klarmachen! Nur so kann sie dann auch an sich arbeiten! Viel Glück!!

Vieleicht suchen deine Eltern einfach nur jemanden an denen sie ihren Druck ablassen können. Natürlich trifft dich keine Schuld, nur deine Eltern können sich nicht selbst die schuld geben. Setze dich einfach mal mit ihnen zusammen, und sprich dich aus, das du damit ein problem hast, und nicht mehr weiter weist. Wenn du das Förmlich machst, müssten deine Eltern eigentlich mal drüber nachdenken, und sich bessern. Spätestens wenn du sagst: "ich hab das gefühl ihr hasst mich nurnoch, und liebt mich nichtmehr" müssten sie das einsehen. wenn das nicht klappt, weis ich auch nicht weiter. Hoffe ich konnte dir helfen

Was kann ich in so einem Fall tun?

Hallo,

Ich versuche es kurz zu machen.

Ich habe mich von meinem Ex-Mann nach 11. Jahren getrennt.

Jetzt haben wir seid 4. Monaten überhaupt keinen Kontakt mehr. Er hat auch keinen Kontakt zu unserem Kind das bei mir lebt.

Jetzt hat er mich schon zum zweiten mal Angezeigt wegen Sachen die nicht stimmen. Einmal war ich schon zur Aussage der Polizist glaube mir auch da er keine Beweise hat. Heute kam wieder eine Anzeige von der Polizei. So langsam kann ich echt nicht mehr, ich denke das er einen Plan hat und deshalb diese Anzeigen macht. Ich muss dazu sagen das er ein sehr guter Schauspieler ist. Er lügt wie gedruckt und kann einen psychisch manipulieren. Ich bin wegen ihm auch in Psychischer Behandlung. Ich habe durch ihn ein Trauma, Panikattacken, Depressionen und eine Wahrnehmungsstörung. Durch seine Gewalt gegenüber mir lag ich 3. Monate im Krankenhaus. (Ich hab alles schwarz auf weiss) Jetzt werde ich sogar die Stadt in der wir wohnen wegen ihm verlassen, da er bei vielen Leuten auch Lügen über mich erzählt und ich mich deshalb schon auf der Straße mit diesen Leuten gestritten. Ich gehe kaum noch raus. Außer zur Arbeit und Einkaufen mache ich nichts. Die Angst wieder an seine Sippe zu geraten ist zu groß.

Ich weiß nicht was ich noch machen soll? Kann ich eine gegen Anzeige machen? Was kann ich tun das dieser Psychoterror aufhört?

Ich will nur noch ein Leben für mein Kind und mich.

Ich gebe hier mein Job und meine Wohnung auf und mein Kind muss extra die Schule Wechseln.

Kann ich eine gegen Anzeige machen? Kennt jemand diese Situation oder weiß was ich am besten machen kann?

Nächste Woche ist die Vernehmung. 😪

Ach man... Als ob mein Leben nicht schon schwer genug wäre.

Ach ja, beim ersten mal hat er mich wegen Stalking angezeigt und jetzt wegen Beleidigung.

Fürs stalken konnte er keine Beweise vorlegen aber ich konnte Beweisen das ich zur der angegebenen Zeit Arbeiten war.

Beleidigt habe ich ihn auch nicht, da ich ja schon 4. Monate nichts von dem gehört oder gesehen habe.

Ich hab aber Angst das er dieses mal schlauer ist als beim letzten mal und sich irgendwas ausdenkt.

Ich danke euch für eure Antworten.

...zur Frage

Kann man sein Kind aus der Familie streichen?

Weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll , nehmen wir an , ich möchte meinen Sohn aus dem Haus schmeißen , wenn dieser dann Unterhalt beantragen will , kann ich diesen dann enterben oder ent-familiesieren ( keine Ahnung ob es das Wort gibt ) . Um nicht mehr mit dem Sohn verwandt zu sein oder ihm kein Unterhalt zahlen zu müssen ?

...zur Frage

Mein Bruder guckt auf meinem Account Pornos?

Hi,
Mein Bruder kam eben zu meiner Mutter und meinte sie solle mal meinen YouTube Verlauf angucken. Ich hab mit geguckt. Dann sah ich dass mein Bruder sich etliche Pornos reingezogen hat und mir die Schuld dafür gegeben hat.
Gruß, nikob26

...zur Frage

warum bin ich dann schuld?

hey als mein bruder und ich heute von meiner mutter von der schule abgeholt wurde, fuhr sie einfach ohne meinem Bruder los. Ich habe es ihr erklärt aber sie hats irgendwie nicht kapiert. dann ist es uhr auf halber strecke eingefallen und also wir alle 3 zuhause waren hat mich meine mutter deswegen angeschrien und geschlagen ich hab mich aber gewehrt und dann geweint. warum werde ich trotzdem angestresst obwohl ich nichts falsches gemacht habe? ich bin gerade so sauer gegenüber meiner Mutter. Glaubt ihr ich bin „schuldig“?

...zur Frage

Mein Bruder hat mein Spiel einem Freund ausgeliehen, kriegen es nicht zurück, sagt jedoch es sei meine Schuld - stimmt das?

Hallo, vor ungefähr 6 Monaten hat mein Bruder mein Spiel seinem Freund ausgeliehen (seinen Freund kenne ich überhaupt nicht, nur 1-2 mal gesehen)

Mein Bruder fragte mich ob es sein Freund für ca. 1 Woche ausleihen kann, mit meiner Einverständnis hat er dann auch seinem Freund geliehen

Seit 6 Monaten gibt dieser das Spiel nicht zurück. Vor 2 Monaten hatte mein Bruder ihn mal gefragt, und der Freund sagte, dass er mein Spiel an einem anderen Freund weiter verliehen hat (MERKE: Es war mein Spiel!)

Mein Bruder hat ihn dann mehrere male angeschrieben, er sagt er hat das Spiel immer noch nicht - er sagt aber auch nicht dass es sein Freund noch hat (er sagt ihm immer er soll ihn bald wieder anschreiben)

Ich vermute extrem stark dass der Freund meines Bruders mein Spiel verkauft hat Mein Bruder ist das ganze jedoch egal und er kümmert sich nicht besonders darum (alle 2-3 Wochen eine Whatsappmessage und das wars) und ich kenne diesen Freund nicht, die Nummer von ihm will er mir auch nicht geben.

Als ich meinen Bruder neulich fragte wieso es ihn nicht interessiert das mein Spiel seit 6 Monaten weg ist, sagte er es ist meine Schuld weil ich das Spiel verliehen haben soll (ich gab ihm meine Einverständnis es für 1 Woche zu leihen)

Er sagt weil ich damit einverstanden war habe ich es verliehen und nicht er, also interessiert es ihn nicht weil es nicht seine Sache ist. Dem Freund scheint das auch nicht wirklich zu interessieren und die Chance ist hoch, dass das Spiel von ihm verkauft wurde. Und nebenbei, nur weil ich damit einverstanden war, dass mein Bruder seinem Freund das Spiel leihen kann, heißt es doch nicht dass ich es war, oder?

Meine Frage ist jetzt, habe ich die Schuld wie es mein Bruder sagt, hier, ist es der Freund, oder sind es wir alle und was könnte ich tun um das Spiel oder zumindest einen Ersatz wieder zu kriegen? (Meinen Bruder interessiert das jedoch nicht, und ich hab keine Kontaktmöglichkeit mit seinem Freund)

Bitte um eine Antwort!

MFG

...zur Frage

Eltern erlauben mir mit 21 nicht viel, was kann ich dagegen machen?

Ich habe mehr so übersorgliche Eltern, die mir noch mit 21 gerne noch alles verbieten würden, was ich aber trotzdem durchziehe. Zum Beispiel regen die sich auf, dass ich nachts noch wach bin, wenn ich zum Kollegen fahre, die 400 km entfernt wohnt verbieten die es mir noch, was ich aber trotzdem mache, Tattoos, wollen sie mir auch nicht erlauben, hab schon ein Termin bei den. Und noch andere Sachen.

Ich habe meine Eltern zwar sehr lieb und sind für mich auch die besten Eltern die ich habe, aber dieses Übersorgliche nervt einfach nur. Und somjt kommt es, dass ich einfach lüge. Es hat sich in den letzten 5 Jahren deutlich verbessert, aber es gibt immer noch Sachen, die sie mir am liebsten verbieten. Im Sachen Beruf, sind sie auch sehr dagegen. Soll ich einfach so weitermachen, wie bisher und die gewöhnen sich irgendwann oder soll ich lieber eine eigene Wohnung suchen, wo ich mein Leben leben kann?

Ich fühl mich genervt, dass die mich immer noch als einem Kind sehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?