Immer glücklich gründe?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Emun^^ süüüß:3

Ist doch toll! Darauf kannst du stolz sein, bei den meisten ist es eher andersrum...gerade in dieser hektischen Zeit. Versuch trotzdem negative Gefühle nicht wegzudrängen sondern lass sie zu. Was jetzt nicht heissen sollte, dass du versuchen sollst traurig zu sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast einfach wahrscheinlich eine andere art damit umzugehen und deine art ist auch aufjedenfall anscheinend gesünder!
auch wenn ich nicht glaube dass du niemals nie traurig warst..?

jedenfalls gehen leute verschiedenen mit solchen situationen um, manche verkriechen sich und nehmen sich alles doppelt zu herzen oder sehen einige situationen schlimmer als du jetzt z.b.

Sei stolz auf dich dass du so gut damit umgehen kannst, freut mich dass du den kopf weiterhin hoch hältst auch wenns nich immer gute zeiten für dich waren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fragenfragerjw 09.09.2016, 21:39

Naja doch war Mal traurig aber in den letzten 8 Jahren halt eig nie...

0
kokoon 09.09.2016, 21:41
@Fragenfragerjw

das freut mich, behalte weiterhin deine positive art bei! aber verlier nicht denn sinn dafür ernste lagen zu erkennen :)

0

Wir Menschen bilden unsere Realität selber, das heißt wir
können Probleme/Schwierige Situationen selber bewerten ob sie gut sind oder
schlecht. Für den einen ist es eine Qual, für die andere eine Herausforderung,
ein Abenteuer. Das du durchgehend Glücklich bist ist sehr gut, so sollte „eigentlich“
auch der Durchschnitt sein.  Du hast
alles richtig im Leben gemacht, den das Ziel des Menschen ist die Glückseligkeit
zu erreichen. Der eine Versucht es  extern durch Geld, Autos, Reisen etc. und der
andere ist schon glücklich ohne diese Sachen zu besitzen. Also genieß dein
Leben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein aber sei doch froh darüber
Ich beneide dich darum :)
Ich glaube nicht dass man gegen Traurigkeit Emun sein kann vielleicht siehst du ja immer das positive und denkst auch so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immun.

Nein, man geht nur gelassener mit schlimmen Zeiten um weil man weiß, es nutzt eh nicht wenn man sich aufregt. Gut, wenn richtig schlimme Dinge passieren, ist keiner mehr glücklich aber bei normalen Ärgernissen bleibe ich cool und gelassen. Und bin glücklich dabei :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nenne ich abhärtung, du lässt dich nicht schnell runterziehen, bleib sowie du bist... es könnten viele ein beispiel an dir nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Frage der Haltung. Nicht der körperlichen, sondern der geistig-moralischen Haltung.

Glückwunsch dazu, daß du dich nicht unterkriegen lässt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie ich gegen Hass oder Ernsthaftigkeit immun bin, natürlich mein Freund! (:

Jeder ist sein eigener Glücksschmid (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gelassenheit heisst das Zauberwort. Hast du wohl ziemlich verinnerlicht, wunderbar. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, du bist eben stark und etwas abgehärtet, sagen wirs so. Aber immun kannst du nicht sein. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fragenfragerjw 09.09.2016, 21:38

was Heisst den abgehärtet?

0
MrMuffin1 09.09.2016, 22:49

Du hast mehr traurige Erlebnisse als andere durchgemacht und reagierst nun nicht mehr so schnell auf Trauer

0

Es kann sein , dass dein Serotonin Spiegel sehr hoch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DUHMHAITTUHTWEE 10.09.2016, 12:36

Das nennt man so .
Also wenn man zu wenig Serotonin hat , dann  hat Depressionen.

Wenn man zu viel hat , hat man keine Trauer & tendiert zur Manie.

0

Was möchtest Du wissen?