Warum bin ich immer extrem müde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also mir geht es in letzter Zeit auch so, liegt wahrscheinlich eher am Winter, es wird spät hell und früh dunkel das vermittelt uns das Gefühl, dass es Nacht ist und Nacht verbindet man grundsätzlich mit schlafen.

Außerdem ist das kalte und schlechte Wetter auch nicht grad positiv auf deine Müdigkeit.

Hoffe es wird im Sommer besser!

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Mangel an roten Blutkörperchen (Fachbegriff dafür ist die Anämie) macht sich tatsächlich oft in Müdigkeit, Abgeschlagenheit oder Körperbläße bemerkbar. Die roten Blutkörperchen übernehmen eine der wichtigsten Aufgaben des Blutsystems, nämlich den Sauerstoff- und Kohlendioxidtransport. Sind zu wenige rote Blutkörperchen vorhanden, so gerät dieser Transport ins Stocken. So verwundert es nicht, dass Du dann oft eine Müdigkeit verspürst.

Als Ursachen kommen meist Eisenmangel oder ein Mangel an Folsäure oder Vitamin B12 in Frage, das Fehlen von roten Blutkörperchen kann aber auch auf eine chronische Erkrankung bis hin zum Tumor hindeuten. Die verschiedenen Ursachen machen eine genaue Bekämpfung / Therapie recht schwierig.

An sich spricht nichts gegen eine erhöhte Aufnahme von Eisen, Folsäure oder Vitamin B12, Du solltest aber dennoch das Vorgehen zuvor mit Deinem Arzt besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir noch empfehlen nachzuprüfen, ob du eventuell auch einen Eisenmangel hast. Dieser würde die Müdigkeit nochmal erklären. Generell hilft ja viel trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht einfach mehr Schlafen und einen festen schlafrhytmus finden, morgens und den tag über genug essen und trinken und vllt such sport treiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?