Immer dasselbe training schädlich....

7 Antworten

Immer das selbe zu trainieren ist Zeitverschwendung. Der Körper reagiert nur auf neue Reize. Alle 12 Wochen Veränderungen vorzunehmen ist optimal. Nur so passt sich Deine Körper den immer neuen Herausforderungen an und lässt die Muskeln wachsen, bzw. holt sich die Energie aus den Fettzellen... Außerdem sollte das Training abwechslungsreich sein, damit es weiter Spaß macht, alle Muskelfaser-Typen beansprucht werden und Du insgesamt stärker, ausdauernder, leistungsfähiger, ausgeglichener wirst.

naja schädlich ist es erstmal nicht, aber ab einer gewissen zeit uneffektiv. Die Muskulatur soll ja durch das Training gereizt werden, also sie soll merken, dass die vorhandene Masse zu wenig ist. Wenn man jetzt immer und immer gleich trainiert, wird sie irgendwann nicht mehr genug strapaziert und man bleibt auf der Stelle stehen und merkt keine Fortschritte mehr. In gesunden Abständen mal die Übungen zu ändern ist deshalb sehr sinnvoll.

Du solltest versuchen, von Zeit zu Zeit neue Reize in dein Training zu bringen. Ansonsten stellt sich in den Muskeln ein gewisser Gewöhnungseffekt ein, der dazu führt, dass du nicht mehr wirklich Erfolge erzielst. Oder das zumindest deutlich langsamer.

Deshalb regelmäßig Übungen austauschen, Wiederholungszahlen verändern, Gewicht verändern.

Was möchtest Du wissen?