Immer Blähbauch nach dem Essen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hört sich nach einer Verdauungsstörung an - häufig wenn der Magen zu wenig Magensäure produziert - dadurch fängt die Nahrung an zu gären und zu gammeln, anstatt zu verdauen. Um die Verdauung zu unterstützen hilft zu den Mahlzeiten ein Esslöffel Apfelessig (mit Wasser verdünnt) - er kurbelt die Magensäureproduktion an - verhindert die Ausbreitung von Fäulnisbakterien und bringt den Darmin Schwung.

Abgesehen von seinen unschlagbar positiven Wirkungen, hat Apfelessig
auch den Vorteil, dass er sehr gut schmeckt und zudem noch sehr preiswert ist.

http://hausmittel.co/apfelessig/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann würde ich an deiner Stelle mal die üblichen Atemtests bei einem Gastroenterologen machen. 

Dabei kann man herausfinden, ob man bestimmte Lebensmittel nicht verträgt. Solche Atemtests kann man für Laktose, Fruktose und Sorbit machen.

Verträgt man diese Dinge nicht, dann äußert sich das häufig in einem solchen Blähbauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Isst du auch nicht zu viel auf einmal? Ist dein Magen leer, bevor du wieder die nächste Mahlzeit einnimmst? Verträgst du bestimmte Nahrungsmittel nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denkst du nur, dass es so ist oder hast du auch richtig Schmerzen oder Blähungen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DorfkindEmy
04.07.2017, 21:25

Nein, ich habe keine Schmerzen oder sonstige Blähungen

0

sind Milch/Produkte dabei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DorfkindEmy
04.07.2017, 21:26

Nicht immer 🤔

0

Was möchtest Du wissen?