Immer an Träume glauben oder Irgwann sagen es geht nicht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ersteres. Und den Traum nicht als Traum sehen, sondern als Wirklichkeit, die sich nur bislang noch nicht zeigt. 

Wenn du an der Erfüllung deines Traumes zweifelst, dann liegt das vermutlich daran, dass du dir zu spezifisch vorstellst, wie dessen Erfüllung aussieht. Versuche stattdessen auf das allgemeine Gefühl zu fokussieren, das du hättest, wenn der Traum bereits erfüllt wäre. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wichtig wäre seinen Traum zu verwirklichen,aber dabei stetig einen neuen Traum in der Tasche zu haben.

Viele machen den Fehler und verwirklichen ihren Traum und dann wachen sie eines morgens auf und stellen fest,dass sie keinen anderen Traum mehr haben.

Das ist mir mal passiert und bin genau daran gescheitert.

Versuche deinen Traum zu leben,aber mit einem neuen Ziel für den es sich im Leben lohnt auch weiter zu gehen.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seinen Traum sollte man nicht aufgeben. Sei froh das du einen hast und Ihn haben willst. Jetzt im Moment würde ich mich auf die Ausbildung Konzentrieren und die dann Abschließen. Du bist ja noch jung und kannst deinen Traum bestimmt immer noch in ein 2,3 Jahren versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was für Träume/Traum es sich handelt.

Ansonsten, mach den Traum zur Wirklichkeit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an ob dein Traum Realiesierbar iss vill rückt er ja nur in weite verne weil du Erwaschener wirst ?????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

,,follow your dreams"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt nie, was passieren wird... Gib deine Träume nicht auf. Wer hat gesagt, dass es einfach werden würde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?