Immer allein .. Was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist nicht einfach, als Fremder Kontakt zur Bevölkerung zu bekommen. Am besten geht es über den Beruf - bei dir Studium oder über gemeinsame Hobbies - Sportverein oder sowas.

Du bist sicher kein schlechter Mensch! Irgendwo muss der Frust ja raus.

Dir auch frohe Feste. Geh raus, draussen findest du Leute, denen es ähnlich geht. Es sind ja viele, die an diesen Familienfesten alleine bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten müssen das Leben erst lernen. Und viele erhalten dabei eher wenig Hilfe von Zuhause. Und vor allem müssen sie lernen, sich zu akzeptieren und zu mögen.

Manches entwickelt sich mit der Zeit, man wird reifer, gelassener. Aber es sind auch viele kleine Schritte notig, die du machen musst.
Einfach mal jemanden volltexten, einfach mal was fragen, das dir in den Sinn kommt, ohne lange zu überlegen.
Üben, das positive am Menschen zu sehen, auch an dir!

Auch im Puff arbeiten Menschen, zum Teil sehr nette und kluge. Schön mal mit Sprechen und Zärtlichkeit versucht? Das kann befriedigender sein als GV. Und ohne ein schales Gefühl geht es wohl nie ab, wenn es schön war, weil die Uhr tickt.

Freunde kannst du nur gewinnen, wenn du dich ihnen zeigst. Dazu musst du nicht dein ganzes Seelenleben ausbreiten. Aber etwas Mut haben. Dann kommt ein Scherz mal ganz schlecht an, oder du trittst voll ins Fettnäpfchen.
Dann hast du eben einen Feind fürs Leben mehr, und der hat meist noch eigenen Gründe für den Hass, die gar nichts mit dir zu tun haben.
Aber einer wird vielleicht dein Freund, weil er genau deinen schrägen Humor mag. Oder deine Tollpatschigkeit. Oder deinen niedlichen Akzent. Das ist ja das Geheimnis dahinter, dass du nie weißt, was andere an dir mögen. Sie wissen ja auch nicht, was du an ihnen magst, bis du es ihnen sagst.

Mach einfach mal jede Woche einen kleinen mutigen Schritt. Irgendwann wirst du bemerken, dass es einfach Spaß macht, ohne damit etwas erreichen zu wollen.
Und ich will dir nichts vormachen, nach einigen Jahren ist das Leben dann viel lustiger. Dann suchts du nicht mehr nach Kontakt, du stellst ihn her und genießt ihn. Und dann klappt's auch mit der Nachbarin.

Es ist ein langer Weg, aber irgendwann siehst du, wie weit du schon gekommen bist, und weniger, was noch vor dir liegt.

Dass du aufrichtig mit dem Alkoholkonsum umgehen solltest, brauche ich dir wohl nicht zu sagen. Angesehen davon, dass dich das nicht zu einem schlechten Menschen macht. Das ist moralisch/religiöses Gefasel. Solange zu nichts schlimmes tust, und dazu gefört auch betrunken fahren.

Schlimm ist nur, dass du in der Zeit eben keine Schritte nach vorne machst, und dir damit schadest, und auch denen, die dich vielleicht gern als Freund gewonnen hätten, hättest du dich gezeigt.
Das Trinken ist verlorene oder getötete Zeit. Wieder ein Tag weniger zu leben und in der Zeit kein Stück vorangekommen.
Das geht übrigens auch ohne Trinken, aber dann merkst du's schneller, weil der "Trost" fehlt, und die Verzweifelung so groß wird, dass du irgendwann mal irgendwas unternimmst.

Es gibt übrigens auch ein sog. Sozial-Kompetenz-Training, wo man die vielen kleinen ungeschriebenen Gesetze der menschlichen Kommunikation etwas besser verstehen lernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Najamaja823
08.01.2016, 01:37

Wie schön waren deine Worte..

0

Durch GV und Alkohol kann man nicht sagen, ob du ein schlechter Mensch bist. Es kommt eher auf deinen Charakter an. Aber was ich sagen kann ist, dass der größte Fehler bei deinen Eltern liegt. Sie dürfen dich nicht einfach rausschmeißen nur, weil du kein Muslim sein wolltest.

Deine schlechte Laune, musst du mit Sachen bekämpfen, die gute Laune machen. Mich macht es zB richtig glücklich, andere Menschen glücklich zu machen. Das kannst du auch versuchen.

Und ein Tipp für die Zukunft: Finger weg vom Alkohol! Das macht dich nur noch kaputter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo:)

Ich glaube nicht, dass du kein schlechter Mensch bist ^^' vlt muss du auf die Menschen mehr zugehen:)

Wenn du willst kannst du mir schreiben meine e-mail adresse findest du auf meinem Profil bzw. kannst du mir gerne auf gutefrage.net schreiben

Ich freue mich immer neue menschen kennenzulernen:D

Alles Liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oje ..

Es ist wohl keine Wunder ..du versuchst die Leere zu füllen ,niemand ist gerne immer alleine .Du hast dich von Islam abgewendet und wir alle wissen doch das das den Bruch mit der Familie bedeutet.

Wie wäre es denn wenn du dich in einem Sport Club  anmelden würdest ? Da kann man doch Leute Kennenlernen ,in dem man einfach zusammen Sport treibt ,das ergibt sich dann alles doch irgendwie von selbst .

Also wenn du dich ins Puff getraust, dann wirst du wohl auch den Mut dazu aufbringen .

Du solltest  aktiv werden ,Selbstmitleid und Alkohol ist doch keine Lösung .

Auch hier könntest du kontakte knüpfen .Da sind viele Leute die auch in deiner Situation sich befinden : 

http://exmuslime.com/

Also lass den Schnaps und beginne Schritt für Schritt !Nur so kommen wir an unsere Ziele .

Es mag dich überraschen :

Gott liebt alle Menschen auch die Sünder .

Keine Mensch ist ins sich wirklich schlecht wir tun nur manchesmal schlechte Dinge .Vor allem dann wenn wir ohne Hoffnung sind .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?