Immanuel Kant oder Albert Einstein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage ist nicht seriös zu beantworten. Es ist schon schwierig und birgt das Risiko, ein als Sachaussage getarntes Werturteil abzugeben, wenn man Menschen hinsichtlich ihrer Klugheit oder Intelligenz zu vergleichen sucht, die ungefähr zeitgleich leben und sich in etwa mit denselben Dingen befassen.

Menschen, die zu unterschiedlichen Zeiten gelebt und zudem scheinbar völlig unterschiedliche Wissensgebiete bearbeitet haben, sind noch ungleich schwerer zu vergleichen. Dabei hat sich Kant durchaus auch mit Naturwissenschaften und Einstein auch mit Gesellschaftlichen Themen befasst.

Was Kant betrifft, so habe ich schon etliches gefunden, dem ich ganz und gar nicht zustimme, aber wer ein wahrer Kantianer sein will, darf natürlich kein Kantianer in dem Sinne sein, dass er Kant in allem zustimmte, denn ein wahrer Kantianer versteht es, sich seines Verstandes ohne Anleitung eines Anderen zu bedienen, auch wenn dieser Andere Kant selbst sein sollte.

Zu diesen gehörte zweifellos auch Einstein, dem Autoritäten zuwider waren wie nur sonstwas. Deshalb legte er sich ja auch mit allen möglichen Leuten an, da kannte er nix.

Seine Genialität auf dem Gebiet der Physik beruhte zweifellos auf einem scharfen Verstand, aber auch auf einem überdurchschnittlichen intellektuellen Mut, was die Einführungen von Neuerungen anbelangt, etwa Max Plancks Wirkungsquantum und die Quantisierung des Lichts, die Planck selbst noch eher für eine Eigenschaft der Wände eines Hohlraums als für eine Eigenschaft des Lichts gehalten hatte.

Letztlich ging es beiden um eine Form von Universalität, und beide forderten zum Selbstdenken auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an wie du Klugheit definierst.

Einstein glänzte natürlich durch enorm viel Wissen, seine Entdeckungen etc. Er ist vielleicht der Klügere.

Kant allerdings war eher Philosoph. Philosophie bedeutet übersetzt “die Liebe zur Weisheit“
Er hat sich mit transzendenten Themen befasst und ist in meinen Augen der Weisere.

Er hat sich mit den Menschen, mit Gefühlen und der Gesellschaft befasst und vielen Menschen geholfen, abstrakte Zusammenhänge zu verstehen und zu lernen, worauf es im Leben wirklich ankommt, während Einstein den Fokus auf der irdischen Materie hatte und dazu beigetragen hat, physische Gegebenheiten und Verhältnisse zu verstehen.

Kurz gesagt: Einstein forschte über die weltlichen, real greifbaren Dinge, während Kant abstrakte, unmatierelle Gefühle und Zusammenhänge erörterte.

Man kommt nicht umhin festzustellen, dass man die beiden nicht vergleichen kann, aber wenn man das anhand von reinem Wissen und Intelligenz festmacht würde ich mich für Einstein entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer ist klüger, hund oder katze? Beide sind gut in dem was für sie natürlich ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide sind außergewöhnlich klug und weise AUF IHREM Fachgebiet, daher verdienen beide so denke ich den gleichen Respekt oder das gleiche Maß an ANDENKEN, denn beide sind schon tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einstein, aber eigentlich nicht zu vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen Albert Einstein, aber natürlich kann man sich auch die Frage stellen, ob er es denn überhaupt ohne Kant geschafft hätte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?