Imbiss verkauft ihr altes Öl, was passiert damit?

5 Antworten

Das hier und es wird nicht verkauft sondern abgegeben die müssen das teuer entsorgen lassen .

"Berlin - In der Luft hängt der herzhafte Geruch von fettigen Pommes und würziger Currywurst.

Aber Rene Günther hält an der Frittenbude nicht etwa an, um einen saftigen Burger zu kaufen.

Der Berliner Taxifahrer hat es auf etwas anderes abgesehen: das abgestandene Öl.

Jede Woche kommt er zu dem Imbiss. Man wartet schon auf ihn wie auf einen alten Bekannten.

Mit einem großen, leeren Kanister in den Händen schreitet Günther hinter die Theke und füllt die braune Brühe ab. 25 Liter gibt es allein hier für ihn, und er hat noch neun andere Lieferanten, darunter Berlins größten Fleischklopsbrater aus den USA."

Das Öl wird im Fass auf rund 70 Grad erhitzt, in die Zentrifuge gepumpt und bei 10.000 g geschleudert, bis der Dreck am Rand kleben bleibt und reiner "Pflanzensaft" herausläuft. Schwefelfrei, mit niedrigem Rußanteil und CO2-Neutralität - bis zu 500 Liter in einer Stunde.

Dieser Biosprit kann dann direkt in den Dieseltank - Frittenbude statt Aral & Co.

http://www.spiegel.de/sptv/a-303121.html

Und

http://www.autobild.de/bilder/blaubes-frittenfett-tagebuch-5.-folge--20563.html#bild1

Tanken für 3 Cent pro Liter

Der Golf II von Wolfgang Blaube fährt mit gefiltertem Alt-Fritieröl statt mit Diesel

Wer es nicht eilig hat, zahlt nur 1,8 Cent

 Das Fritieröl besorge ich mittels 30-Liter-Fässern von Burger King, gieße es in einen 1000-Liter-Container (IBC). Zur Filteranlage gelangt das Öl per Zahnrad-Hydraulikpumpe. Die erste Filterstufe reinigt drucklos per Vlies bis auf fünf Mikrometer (µm, sprich Mümeter) Partikelgröße.

bei uns nehmen das sehr gern die biogasanlagenbetreiber,holen es ab und zahlen ein wenig dafür.sogar mit entsorgungsnachweis

Gibt es ein Unternehmen / Industrie Aufbauspiel?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem guten Aufbauspiel. Dabei sollte es an sich darum gehen, dass man ein eigenes Unternehmen hat mit dem man was auch immer verkauft und so größer und größer wird.

Etwas wie "Industrie Gigant" wäre dabei weniger das, was ich suche, auch wenn es schon schonmal grob in die richtige Richtung geht. Das 'Spielumfeld' sollte nur.. kleiner sein.

"M.U.D. TV" wäre vom Spieltyp sehr nah dran, nur will ich keine Filme/Serien produzieren, sondern Produkte verkaufen.

Am besten mit allem drum und dran, heißt: Mitarbeiter einstellen/entlassen, Büroräume kaufen/bauen, Rohstoffe/Waren kaufen, weiterverarbeiten und verkaufen usw.

Gibt es sowas überhaupt? Kennt jemand sowas? Sind ja (leider) nicht alle Sparten iin der Gaming-Industrie so abgedeckt, wie man es selbst gerne hätte.

Danke schonmal

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?