Imam als Vorname?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine extrem schlechte Idee für einen Namen. "Imam" bedeutet Vorbeter einer Moschee.

Das ist wie wenn du dein Kind "Pabst" oder "Bischof" nennen würdest. Nur das "Imam" explizit für den religiös-politischen Islam steht.

Wenn du willst, dass dein Kind von Kindesalter an schräg angeguckt wird und ihm "seine" (wohl eher deine) Religion wie mit einem Stempel dick auf die Stirn markiert wird, ist es genau die richtige Namenswahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kolman2012
31.10.2016, 12:19

Wie gesagt ich selber heiße Imam und wurde noch nie schräg angeguckt paar haben den Namen auch ganz gut gefunden

0
Kommentar von kolman2012
31.10.2016, 12:30

Naja für mich ist der Begriff der Namen eig egal sobald es nichts Schlechtes darstellt den ein Vorbeter ist einfach der führende Beter sozusagen aber teilweise haste recht und ja geht mir genauso ich hätte meinen Namen auch zu etwas besseren geändert )

0

Finde ich gar nicht schön. Lt. Google soll es ein weiblicher Vorname sein, für mich klingt es männlich. Auf der Skala würde ich den Namen auf der 2 einordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kolman2012
31.10.2016, 12:17

Ist es auch der Unterschied ist das M dahinter stehen, dein Freund Google hat bestimmt nach ImaN gesucht )

1

Ungewöhnlich hört sich leicht türkisch an aber jaa ich find den nicht schlecht auf einer Sakala von 1-10 geb ich dem Namen 8 ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Imam ist eine arabische Berufsbezeichnung. Daher halte ich es für einen ganz schlechten Vornamen.

Ich würde mein Kind ja auch nicht Bäcker oder Schlosser nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kolman2012
31.10.2016, 12:16

Heißt eig Vorbeter Ps bin kein Deutscher sondern Tschetschener :)

0
Kommentar von kolman2012
31.10.2016, 13:44

Eher eine Aufgabentätigkeit, was ich gar nicht so schlecht finde

0

"Im Am" - "Im Arm" - "Im A*sch" ...

Ich halte es für eine schlechte Idee, ein Junge mit diesem Namen wird es nicht leicht haben im Leben. Je skuriler ein Name ist, umso größer ist das Leid des so Benannten.

Mein Fazit: 1 Punkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kolman2012
31.10.2016, 12:13

GanMar ich hätte ja fast vergessen dass es hier paar Luschen herinnen gibt ...Ich heiße so, und so was hat mich noch nie einer genannt. Es ist ein arabischer Name und bedeutet Vorbeter aber nur damit du es weißt Fast alle Tschetschener benutzen arabische Namen... den ich bin auch einer du kleiner Bastard....Bist bestimmt ein kleiner Kevin

0
Kommentar von kolman2012
31.10.2016, 12:25

Ok danke für die Erklärung und sry wegen den Wortwahl die ich benutzt habe. ich war zu voreilig. es ist so, dass ich nie nach meinem Namen in Internet gefragt habe und dann dass plötzlich so ein Antwort herauskam wurde ich halt dann sauer

0

1 Punkt.. man sollte auch an das Kind denken..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kolman2012
31.10.2016, 12:36

Wer redet hier von einer Benennung eines Kindes? Ich schrieb gelegentlich die Bewertung des Klanges und nicht was du da meinst. Ich bin schon alt und als Kind habe ich in Tschetschenien gelebt und da war der Name eig ganz schön für die Anderen. Aber keine Sorge ich werde mein Kind nicht nach meinen Namen benennen ;)

0

Ein Imam ist der Vorbeter einer Moschee.

Schaue mal bei wikipedia, was da alles unter "Imam" zu finden ist.

Ich würde 0 Punkte vergeben für diesen "Vornamen".

Man sollte sich doch gut vorher informieren.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde den namen außergewöhnlich aber gut ! Ich würd sagen 6 Punkte :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?