IMAC ODER HP PAVILLION ALL IN ONE PC?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Office kann so gut wie jeder Rechner. Beim Gamen muss man schon bischen genauer schauen. Auf jeden Fall gilt: aufm imac gamen wird dir keiner empfehlen. Meiner Meinung nach brauchst du keinen imac. Sieh dich mal bischen um es gibt nochn haufen andere All-in-one pcs die für deinen Zweck besser geeignet wären wie ein imac. ;)



Mitlerweile sind Mac's auch nicht mehr so sicher. Es gab einfach nur weniger Schadsoftware wie für Windows, aber das ändert sich mitlerweile auch. 

Ich würde zu Hp tendieren, auch wenn ich nicht weiß wie gut der ist, weil man bei Apple einfach noch jede Menge für design und Markenname zahlt

Billig sind beide Systeme nicht. Hab mir selbst vor einigen Jahren einen 27 Zoll iMac gekauft und hab anfangs recht viel Freude damit gehabt. Apple sperrt seine Benutzer jedoch ziemlich ein. Funktionalitäten werden mit der Weiterentwicklung des Betriebssystems im Gegensatz zu Windows nicht erweitert, sondern eher beschnitten.

Allerdings könntest Du den HP auch mit Linux als Basissystem ausstatten und Windows in einer VirtualBox laufen lassen.

Der iMac hat den Vorteil, dass er sehr leise ist. Aber einfach zu teuer.

ja imac ist besser. also beim hp kann das system überlastet werden und sofort abstürzen. ich hatte ja eins sofort wieder verkauft

also du hattest so ein hp pavilion all in one pc?

0

ja dann lass ich lieber finger weg davon, weil wenn man für so etwas so viel geld investiert, sollte es viele Jahre einwandfrei funktionieren.

1

selten einen solch unqualifizierten Unsinn gelesen.

1
@ForenBoy

forenboy mein lieber wenn du keine ahnung hast dann lass sowas

0
@Lolig4321

Ehrlich gesagt hast du hier keine Ahnung. Sei es von Deutsch oder Systemen.

0

Einen Hersteller, der nicht nur seine Käufer mit völlig überzogenen Preisen über den Tisch zieht, sondern auch die Menschen wissentlich ausbeutet, die diese hippe Elektronik in Asien herstellt, sollte man boykottieren, auf keinen Fall aber durch den Kauf seiner Erzeugnisse unterstützen.

Dass iMac sicherer sei als Windows, ist ohnehin ein Werbegag, es liegt eher an der Nachlässigkeit/Unfähigkeit der Nutzer, nicht aber am OS-System.

Windows 10 ist ohne zusätzliche Schutzsoftware bereits so sicher, dass normale Nutzer nie von Schadsoftware befallen werden.

Wer nicht den Fehler macht, Fremdsoftware und "Suiten" sowie Toolpakete zu installieren, hat mit Windows 10 das sicherste, beste und schnellste Windows, das es bisher gab.

Also klare Empfehlung für den hp.

es sei denn, Du willst mit dem Teil nicht arbeiten, sondern nur "dazu gehören" zu dieser etwas seltsamen Gemeinschaft.

Das Gui von Win 10 is zwar geschmack-sache aber trzdm natürlichen für den Hp...

0
@tecno145

Wow, eigentlich wollte ich gerade schrieben, dass du anscheinend doch Ahnung hast. Aber davon auszugehen, dass Windows 10 ohne Virenschutz sicher sei, ist einfach nur lächerlich. Wenn du Ahnung hättest, wüsstest du, wie lange man braucht, um in Windows 10 drin zu sein. Genau so lange: 

LG

0

wenn ich mir die "Argumente" der "Appleianer" anhöre, habe ich den Eindruck, da hat jemand ganz gehörig einen an der Waffel. 

Das war übrigens schon immer so.

Aber der Stern sinkt inzwischen immer schneller...... und das ist gut so.

Kein IMac. 1. Ms Office läuft auf dem HP viel stabieler. 2. Wenn du dann doch etwas mehr machen willst dann ist der HP auch wieder besser. (Ps: Das Os von apple is auch geschmacks sache...) 3. Viele Spiele laufen sehr instabiell auf Mac. (Sry für die Rechtschreibung... Bin am Handy.) 

also sollte ich lieber das hp all in one pc kaufen?

0

Was möchtest Du wissen?