imac neuinstallation ohne cd?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Sicherung des eigenen Benutzer-Ordner reicht eigentlich. Darin befinden sich alle privaten Daten. Auf einem neuen Mac müsste eigentlich nur dieser Benutzer-Ordner rüber kopiert werden. Falls du die Apps noch benötigst, kopier auch den ganzen Programmordner. Die gewünschten Programme einfach auf neuen Mac übertragen.

Die 2-min-Rücksetz-Methode ist, unter Benutzer&Gruppen einen neuen Admin erstellen, den alten Admin und sonst. Benutzer, ausser Gast, löschen. Somit sind alle priv. Daten gelöscht. Zusätzlich können noch alle Programme im Launchpad, die jemals von dir geladen wurden gelöst werden. Dabei im Launchpad die Alttaste drücken und alle Apps am x löschen.

Ich würde dir empfehlen ein komplettes Backup über die TimeMachine auf eine externe Festplatte zu machen.  
Dann musst du dich um nix mehr kümmern ;-)

Dears 01.12.2016, 12:15

wie meinst du das? das ich dann nichts mehr machen muss? ahja kann ich meinen benutzer löschen? sobald der mac startet, steht da mein name und dann muss ich mich einloggen mit passwort.

0
FinDev 01.12.2016, 12:18

Wenn du deine Daten sichern willst in sie auf einen neuen Mac zu übertragen, nimm die Backuplösung über die TimeMachine. Dann hast du wirklich alles gesichert und hinter wieder am gleichen Platz. Den "alten" iMac kannst du danach zurücksetzen.

0

Was möchtest Du wissen?